BWL & VWL Grundlagen

Umsatz berechnen

Wie berechnet sich der Umsatz? Genau das erklären wir dir in diesem Beitrag anhand eines Beispiels. Dazu  geben wir dir eine simple Formel und erklären dir den Unterschied zwischen dem Brutto- und Nettoumsatz.

Klick doch gerne einfach in unser Video , wo wir dir das Thema bildlich erklären!

Inhaltsübersicht

Umsatz berechnen einfach erklärt

Der Umsatz  (oder auch der Erlös) bezeichnet den Wert aller Einnahmen, die ein Unternehmen aus dem Verkauf seiner Produkte oder Dienstleistungen erwirtschaftet. Folglich kann man den Umsatz berechnen, indem man alle Verkaufspreise der abgesetzten Leistungen addiert und anschließend die sogenannten Erlösschmälerungen, wie Skonti , Boni oder Rabatte, abzieht.

Umsatz Formel

Umsatz = (\sum Verkaufspreis\cdot Absatzmenge) - Erl\"{o}sschm\"{a}lerungen

Umsatz, Erlös, Verkaufspreis, Absatzmenge, Erlösschmälerungen
direkt ins Video springen
Umsatz Formel

Hier mal ein ganz simples Beispiel: Ein Kunde kauft bei dir im Laden 4 Äpfel zu je 1€ ein. Dafür legt er dir einen Gutschein in Höhe von 25% vor. Um deinen Umsatz zu berechnen, musst du erstmal den Preis mit der Absatzmenge multiplizieren, was 4€ (1€ mal 4 Äpfel) ergibt. Davon ziehst du noch die Erlösschmälerung in Höhe von 1€ (25% von 4€) ab. So ergibt sich ein Umsatz von 3€.

Nettoumsatz und Bruttoumsatz

In der Buchhaltung unterscheidet man bei der Umsatzermittlung zwischen Bruttoumsatz und Nettoumsatz. Der Bruttoumsatz beinhaltet neben den eigentlichen Verkaufspreisen auch die Umsatzsteuer, die an das Finanzamt weitergegeben wird. Folglich ist der Nettoumsatz die Summe der Verkaufspreise ohne Umsatzsteuer. Das ist dann der Wert, der tatsächlich eingenommen wurde. Gehst du beispielsweise in einen Supermarkt und schaust dir die Preise an, beinhalten diese in der Regel auch die Umsatzsteuern. Zählst du diese Preise im Zuge der Umsatzberechnung zusammen, ergibt sich dein Bruttoumsatz. Um den Nettoumsatz auszurechnen, musst du einfach nur die Steuer abziehen. Beträgt diese für die gekauften Produkte beispielsweise 19%, müsstest du zur Ermittlung einfach nur den Bruttoumsatz durch 1,19 teilen.

Merke

Bruttoumsatz = Nettoumsatz \cdot (1 + Umsatzsteuersatz\, in\, Dezimal)
Nettoumsatz = Bruttoumsatz \div (1 + Umsatzsteuersatz\, in\, Dezimal)

Umsatz berechnen Beispiel

Stell dir vor, du bist Anbieter für Werkzeuge und hast im letzten Monat 250 Schraubenzieher Sets zu je 15€, 200 Hammer zu je 10€, 150 Handsägen zu je 25€ und 63 Bolzenschneider zu je 50€ verkauft. Dabei gab es auf die Handsägen einen Rabatt von 20%. Die Umsatzsteuer beträgt bei allen Produkten 19% und ist in den Preisen bereits enthalten.

Führen wir uns, für die Berechnung des Umsatzes, noch einmal die Formel vor Augen:

Umsatz = (\sum Verkaufspreis \cdot Absatzmenge) - Erl\"{o}sschm\"{a}lerungen

Sie besteht aus der Summe aller Verkaufspreise multipliziert mit den jeweiligen Absatzmengen abzüglich aller Erlösschmälerungen. Beginnen wir zunächst mit dem ersten Teil. Zählen wir alle Werte der verkauften Produkte zusammen, ergibt sich folgende Rechnung:

250 \cdot 15 + 200 \cdot 10 + 150 \cdot 25 + 63 \cdot 50 = 12.650Euro

Die Summe der Erlöse aller abgesetzten Produkte ergibt also 12.650€. Für die weitere Umsatzberechnung müssen jetzt nur noch alle Erlösschmälerungen abgezogen werden. In unserem Beispiel gibt es eine Ermäßigung von 20% auf alle Handsägen. Die Berechnung des gesamten Rabatts sieht also folgendermaßen aus:

Erl\"{o}sschm\"{a}lerungen = 150 \cdot ( 25 \cdot 0,2 ) =  150\cdot 5 = 750 Euro

Insgesamt gibt es eine Erlösschmälerung von 750€. Setzt man die errechneten Werte nun in die anfängliche Formel ein, ergibt sich ein Umsatz von 11.900€.

(Brutto-)Umsatz = 12.650 - 750 = 11.900Euro

Umsatz, Erlös, Beispiel, Umsatzsteuer, Rabatt
direkt ins Video springen
Umsatz berechnen Beispiel

Da wir für die Berechnung nur Preise inklusive Umsatzsteuer herangezogen haben, bilden die 11.900€ den Bruttoumsatz. Um nun noch auf den Nettoumsatz zu kommen, müssen wir lediglich die 19% Steuern abziehen. Dazu teilen wir das Ergebnis durch 1,19.

(Netto-)Umsatz = 11.900 \div (1 + 0,19) = 11.900 \div 1,19 = 10.000Euro

Von unserem Bruttoumsatz „behalten“ wir also 10.000€ und geben 1.900€ ans Finanzamt ab.


Andere Nutzer halten diese Inhalte aus dem Bereich „BWL & VWL Grundlagen“ für besonders klausurrelevant

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.