Recht
Recht Grundbegriffe
 – Video

Was ist das Privatrecht und welche Beispiele gibt es dafür? Alles Wichtige über das Privatrecht erfährst du hier und in unserem Video !

Privatrecht Definition

Das Privatrecht regelt die Beziehungen zwischen einzelnen Bürgern, z.B. zwischen Händlern und Verbrauchern, Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Die Beteiligten sind dabei gleichberechtigt. Im Gegensatz zum öffentlichen Recht gibt es also keine hoheitliche Macht (den Staat).%FS Auch wenn staatliche Einrichtungen, zum Beispiel Gemeinden bei einem privatrechtlichen Vertrag (wie einem Kaufvertrag) beteiligt sind, werden sie nicht bevorzugt behandelt!

Das Privatrecht bietet dem einzelnen Bürger Freiheiten. Man nennt das auch Privatautonomie. Zwar schreibt das Gesetz für typische Geschäfte bestimmte Vertragsformen mit Regeln vor (z. B. beim Kaufvertrag oder Darlehensvertrag), es ist aber auch für Mischformen oder andere Verträge offen. Das nennst du auch Vertragsfreiheit.

Beispiel: Der Leasingvertrag. Dieser privatrechtliche Vertrag ist eine Kombination aus dem Kaufvertrag und dem Mietvertrag.

Um den Schutz des Einzelnen zu gewährleisten, gibt es jedoch auch zwingende Normen, die niemals abgeändert werden dürfen. Dazu zählt zum Beispiel der Kündigungs- oder der Verbraucherschutz.

Privatrecht — öffentliches Recht%FS

Das deutsche Recht teilt sich in das öffentliche und private Recht auf. Das Privatrecht regelt die Beziehungen der Menschen untereinander. Das öffentliche Recht kümmert sich um die Rechtsverhältnisse zwischen öffentlichen Einrichtungen oder zwischen Staat und Bürger.

Übrigens: Das private Recht stellt auch die Regeln auf, die rechtliches Handeln überhaupt erst möglich machen. Zum Beispiel, ab welchem Alter ein Mensch geschäftsfähig ist.

Privatrecht Beispiele

Das private Recht regelt verschiedene Angelegenheiten der Bürger untereinander. Dazu zählen

  • Kaufvertrag,
  • Werkvertrag,
  • Mietvertrag,
  • Pachtvertrag,
  • Leihvertrag,
  • und Darlehensvertrag

Andere Beispiele für das private Recht, auch Zivilrecht genannt, sind Erbrecht, Wohn – und Mietrecht, Versicherungsrecht oder Sachenrecht.

Übrigens: Das private und öffentliche Recht können auch gleichzeitig wirken. So kann es bei einem Verkehrsunfall zum Beispiel privatrechtliche Folgen (Schadensersatz) und öffentlich-rechtliche Folgen (Ordnungsstrafe nach StGB) für die Beteiligten geben.

Sonderprivatrechte

Neben dem allgemeinen privaten Recht (Bürgerliches Recht) gibt es auch Sonderprivatrechte. Diese Spezialvorschriften gelten für bestimmte Berufsgruppen oder Sachgebiete, z. B. das Unternehmensrecht für Unternehmer oder das Arbeitsrecht für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Weitere Beispiele für das Sonderprivatrecht sind das Handelsrecht, das Verkehrszivilrecht und das Wertpapierrecht. 

Wie entsteht ein Kaufvertrag?

Du weißt jetzt, dass der Kaufvertrag zum privaten Recht zählt. Aber weißt du auch, wann ein Kaufvertrag gültig ist? In diesem Video erfährst du alles zu dem Thema „Wie entsteht ein Kaufvertrag?“.

Zum Video: Wie kommt ein Kaufvertrag zustande?
Zum Video: Wie kommt ein Kaufvertrag zustande?

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.