Recht
Rechtsgeschäfte und Verträge
 – Video

Wie kommt ein Kaufvertrag zustande?

Ein rechtswirksamer Kaufvertrag kommt durch ein Angebot und die Annahme dieses Angebots zustande. Voraussetzung für das Zustandekommen eines Kaufvertrags sind also zwei übereinstimmende Willenserklärungen von Käufer und Verkäufer.

Beispiel: Du willst ein gebrauchtes Fahrrad kaufen und siehst eine Anzeige im Internet ohne eine bestimmte Preisangabe. Daraufhin bietest du dem Verkäufer an, sein Fahrrad für 500 € zu kaufen (Angebot). Nimmt der Verkäufer dein Angebot an (Annahme des Angebots), entsteht ein wirksamer Kaufvertrag. Könnt ihr euch jedoch nicht auf einen Preis einigen, kommt kein Kaufvertrag zustande.

Zustandekommen Kaufvertrag — Merke!

Ein wirksamer Kaufvertrag (§ 433 BGB) kommt durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen, einem Angebot (Antrag) und einer Annahme dieses Angebots, zustande. Mit dem Zustandekommen eines Kaufvertrags entstehen für den Käufer und Verkäufer bestimmte Rechte und Pflichten.

Zustandekommen eines Kaufvertrags

Beim Zustandekommen von Kaufverträgen gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Der Verkäufer macht ein Angebot. Der Käufer nimmt das Angebot, also den Preis und die Bedingungen des Angebots, an. → erste Willenserklärung vom Verkäufer

2. Der Käufer bestellt ohne Angebot eine Ware. Der Verkäufer nimmt diese Bestellung an. Er muss sie bestätigen und ausliefern. → erste Willenserklärung vom Käufer

Gut zu wissen! Der Kaufvertrag ist formfrei. Das bedeutet, er muss nicht schriftlich abgeschlossen werden. Er kann auch mündlich zustande kommen.

Damit ein rechtswirksamer Kaufvertrag zustande kommt, muss aber von beiden Personen ein Bindungswille vorliegen. Das bedeutet, dass Angebot und Annahme des Angebots von der anderen Person als ernsthaft verstanden werden. Stell dir zum Beispiel vor, du möchtest einen Hot-Dog an einem Stand kaufen und der Verkäufer sagt dir, er kostet 1.000 Euro. Du antwortest: „Ja, na klar, ich wollte schon immer mal einen 1.000 Euro-Hot Dog essen.“ Offensichtlich handelt es sich hierbei um Ironie und die Annahme ist nicht ernst gemeint. Daher kommt kein Kaufvertrag zustande.

Zustandekommen Kaufvertrag — Fallbeispiel

Jetzt weißt du, wann und wie ein Kaufvertrag zustande kommt. Doch es ist nicht immer eindeutig, wann Angebot und Annahme übereinstimmen. Schau dir ein Fallbeispiel dazu an:

Du möchtest einen Schokoriegel in einem Warenautomat kaufen. Der Riegel kostet einen Euro, aber du stellst fest, dass du keinen mehr hast. Deshalb wirfst du eine ausländische Münze mit demselben Durchmesser ein, die jedoch einen geringeren Wert hat. Der Automat akzeptiert das Geld und du nimmst dir den Riegel aus dem Ausgabeschacht des Automaten.

Ist ein rechtswirksamer Kaufvertrag zwischen dir und dem Automatenbetreiber zustande gekommen?

Ein Kaufvertrag kommt zustande, wenn Angebot und Annahme des Angebots durch beide Parteien akzeptiert werden (Willenserklärungen). Das Angebot ist in diesem Fall der mit Süßigkeiten befüllte Automat mit den ausgeschilderten Preisen. Es ist nicht nötig, dass der Automatenbetreiber persönlich mit dir den Vertrag ausmacht. Es reicht, dass er die Süßigkeiten zu einem bestimmten Preis in seinem Automaten anbietet.

Angebot vom Verkäufer besteht

Fraglich ist, ob du das Angebot des Verkäufers angenommen hast. Eine Annahme bedeutet, dass du dem Angebot vorbehaltlos zustimmst, also den Schokoriegel für einen Euro kaufst. Da du jedoch eine ausländische Münze mit geringerem Wert eingeworfen hast, hast du diesem Angebot nicht zugestimmt!

❌ keine Annahme des Angebots durch Käufer

➡️ Der Kaufvertrag ist nicht gültig.

Kommt ein Kaufvertrag zustande, wenn du eine ausländische Münze einwirfst, die mehr als einen Euro wert ist?

Nicht direkt. Du müsstest das neue Angebot dem Verkäufer erst vorstellen. Nur wenn er es dann akzeptiert, kommt ein Kaufvertrag zustande. Da der Automatenbetreiber jedoch nicht anwesend ist und du die neuen Vertragsbedingungen nicht mit ihm absprechen kannst, kommt kein Kaufvertrag zustande. 

Vertragsarten

Du weißt jetzt, wann ein Kaufvertrag gültig ist! Neben dem Kaufvertrag gibt es noch viele weitere Vertragsarten, die du kennen solltest. Eine Übersicht über die wichtigsten Verträge und ihre Eigenschaften findest du hier !

Zum Video: Vertragsarten
direkt ins Video springen
Zum Video: Vertragsarten

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.