Chemie Grundlagen

Weitere Stoffgruppen der organischen Chemie – Teil 2

Inhaltsübersicht

Hallo! Deine Freundin hat dich gebeten ihr einen Nagellackentferner mitzubringen und dabei hast du dich gefragt, was acetonhaltiger Nagellack bedeutet. Das erfährst du jetzt!

Ether

Als erstes betrachten wir einige weitere Stoffgruppen, die wir im ersten Video noch nicht erwähnt haben.

Wir starten mit der Gruppe der Ether, die eine Besonderheit besitzen. Sie sind gekennzeichnet durch ein Sauerstoffatom, das mit zwei Organylresten R verbunden ist. Die allgemeine Strukturformel ist in der folgenden Abbildung zu sehen.

Dimethylether Diethylether
Ether

Damit du auch eine Vorstellung davon bekommst, was sich dahinter verbirgt, zeigen wir dir hier zwei Beispiele: Der Dimethylether und der Diethylether.

Zudem gibt es auch noch cyclische Ether, das sind Cycloalkane, bei denen ein oder mehrere C-Atome durch ein O-Atom substituiert werden. Hierfür ist Tetrahydrofuran oder Epoxid ein gutes Beispiel.

Epoxid, Tetrahydrofuran
Cyclische Ether

Ether werden in der Medizin oder in der Chemie als Lösungsmittel verwendet.

Ketone

Daraus kannst du jetzt auch schon die Ketone ableiten. Sie enthalten eine nicht endständige Carbonylgruppe CO und jeweils mindestens drei Kohlenstoffatome.

Die allgemeine Struktur sieht wie folgt aus:

Alkylrest Arylrest
Ketone

Hierbei kann R ein Alkylrest, ein Arylrest oder ähnliches sein.

Zu den wichtigsten Vertretern gehört dabei das bekannte Aceton, das du auf deinem Nagellackentferner gelesen hast.

Das Aceton wird als Lösungsmittel verwendet und ist deshalb auch oft ein Inhaltsstoff eines Nagellackentferners.

Thiole

Eine weitere organische Stoffgruppe sind die Thiole, auch Mercaptane genannt.

Sie entsprechen den Alkoholen, wobei das Sauerstoffatom durch ein Schwefelatom ersetzt wird. Für die Nomenklatur musst du dich nur wieder an das Alkan erinnern und die Endung „thiol“ anhängen. Zum Beispiel Methanthiol oder Ethanthiol.

Methanthiol, Ethanthiol
Thiole

Das nächste Mal, wenn du ein Glas Milch trinkst, kannst du nun zurück an die Chemie Vorlesung denken. Die Thiole findest du nämlich als Aromastoffe in deiner Milch.

Sulfide

Sulfide kennst du bestimmt schon von sulfiden Salzen, wie zum Beispiel Bronit. Für uns sind aber nur die organischen Sulfide relevant, welche Thioether genannt werden. Ihre allgemeine Struktur kannst du dir wie folgt vorstellen:

Thioether
Sulfide

Sie kann man als Geruchsstoffe natürlicher Aromen, wie zum Beispiel in Kaffee, vorfinden.

Amine

Jetzt hast du es auch schon fast geschafft, denn wir kommen nun zu unserer letzten funktionellen Gruppe, den Aminen. Das sind Derivate des Ammoniaks, NH drei. Als Derivat bezeichnet man einen abgeleiteten Stoff ähnlicher Struktur. Die Amine kann man in primäre, sekundäre und tertiäre Bereiche aufteilen. Die Einteilung erfolgt je nachdem, wie viele Wasserstoffatome des Ammoniaks durch organische Molekülgruppen substituiert werden.

Ein Beispiel für ein primäres Amin wäre zum Beispiel das Methylamin.

Methylamin
Amine

Amine werden oft als Farbstoffe verwendet.

So, nach diesem Video kannst du nun auch deiner Freundin erklären, welchen chemischen Hintergrund das Aceton im Nagellackentferner besitzt. Mach´s gut.

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.