Humangeographie
Mensch und Raum
 – Video
Video anzeigen

Ein Windkraftwerk gewinnt elektrischen Strom aus Wind. Wie das genau funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag. %Hier geht's zum Video!

Was ist ein Windkraftwerk?

Ein Windkraftwerk kannst du auch als Windkraftanlage oder Windenergieanlage bezeichnen. Die Funktion einer Windkraftanlage ist es, aus der Bewegung des Winds elektrischen Strom zu gewinnen. Genauer gesagt wird die Bewegungsenergie, die in der bewegten Luft vorhanden ist, in elektrische Energie umgewandelt.

Windkraftwerke sind meist um die 200 Meter hoch und besitzen an der Spitze ein Windrad. Das Rad dreht sich und „sammelt“ so die Windenergie ein. Durch einen Generator innerhalb des Windrads wird die Energie dann in elektrische Energie umgewandelt.

Windkraftanlage, wie funktioniert ein Windkraftwerk, Energieumwandlung Windkraftwerk, Windkraftwerk Funktion, Funktion Windkraftanlage, Windkraftwerk Funktionsweise, Windkraftwerke, Aufbau Windkraftanlage, Aufbau einer Windkraftanlage, Windräder Funktion, Windenergieanlage
direkt ins Video springen
Aussehen Windkraftwerk

%<img class="alignnone  wp-image-223124" src="https://blog.studyflix.de/wp-content/uploads/2021/09/Windkraftwerk-138x300.png" alt="" width="149" height="324" /> %Beschriftung: Aussehen Windkraftwerk %Alt.Text: Windkraftanlage, wie funktioniert ein Windkraftwerk, Energieumwandlung Windkraftwerk, Windkraftwerk Funktion, Funktion Windkraftanlage, Windkraftwerk Funktionsweise, Windkraftwerke, Aufbau Windkraftanlage, Aufbau einer Windkraftanlage, Windräder Funktion, Windenergieanlage %@animation: vllt das Bild https://www.shutterstock.com/de/image-photo/many-windmills-stand-on-large-field-1935992092 oder ein ähnliches:)

Geschichtliches

Bereits im 19. Jahrhundert wurde in Europa die Windkraft in Form von Windmühlen genutzt. Durch die Entwicklung von Generatoren starteten die ersten Versuche, aus Windkraft elektrische Energie zu gewinnen. Allerdings erwiesen sich Wasser- und Wärmekraftwerke als effizienter.

Erst durch eine Ölpreiskrise in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde die Nachfrage nach erneuerbaren Energien größer. So wurden die Windkraftanlagen optimiert. 

Seit 1990 ist die Zahl an Windkraftwerken stark angestiegen und deren Leistung hat sich etwa um das 71-fache gesteigert.

Wie funktioniert ein Windkraftwerk?

Die Windenergieanlage besteht im Wesentlichen aus einem Fundament, einem Turm, einem Generator und einem Rotor. Die entscheidenden Bestandteile sind dabei das Rotorblatt und der Generator.

Der Rotor mit zwei oder drei Rotorblättern bewegt sich durch die Kraft des wehenden Windes. Diese Bewegung wird durch ein Getriebe auf den Generator übertragen — genauer gesagt auf den Läufer des Generators. Dort findet dann die Umwandlung der Windkraft bzw. Rotationskraft in elektrische Energie statt.

Windkraftanlage, wie funktioniert ein Windkraftwerk, Energieumwandlung Windkraftwerk, Windkraftwerk Funktion, Funktion Windkraftanlage, Windkraftwerk Funktionsweise, Windkraftwerke, Aufbau Windkraftanlage, Aufbau einer Windkraftanlage, Windräder Funktion, Windenergieanlage, Windkraftanlage Skizze
direkt ins Video springen
Windkraftanlage Aufbau

%<img class="alignnone size-medium wp-image-223335" src="https://blog.studyflix.de/wp-content/uploads/2021/09/Windkraftwerk-Aufbau-300x247.png" alt="" width="300" height="247" /> %Beschriftung: Windkraftanlage Aufbau %Alt.Text: Windkraftanlage, wie funktioniert ein Windkraftwerk, Energieumwandlung Windkraftwerk, Windkraftwerk Funktion, Funktion Windkraftanlage, Windkraftwerk Funktionsweise, Windkraftwerke, Aufbau Windkraftanlage, Aufbau einer Windkraftanlage, Windräder Funktion, Windenergieanlage, Windkraftanlage Skizze %@animation: es reicht, wenn nur die Sachen beschriftet werden, die im Text auch genannt werden:)

Windkraftwerk Vor- und Nachteile

Welche Vor- und Nachteile bringt eigentlich ein Windkraftwerk mit sich? Wir haben dir einige pro und contra Argumente in einer Tabelle aufgelistet:

Vorteile Windkraftwerk Nachteile Windkraftwerk
Nutzung von erneuerbarer Energie Hohe Kosten und Subventionen (z.B. Erbauen von Windparks)%mir erschließt sich nicht, warum Erbauen von Windparks kursiv ist%weils ein Beispiel ist:)
Platzsparend Die Energiequelle kann unzuverlässig sein
Nachhaltige Alternative zur „herkömmlichen“ Stromgewinnung Einfluss auf die Tierwelt: Vor allem Vögel können von den Rotorblättern getroffen werden
Wind ist ausreichend und dauerhaft vorhanden Wind lässt sich nicht speichern

Wirkungsgrad Windkraftanlage

Windkraftanlagen benötigen genug Wind, damit sie funktionieren. Deshalb gibt es in Deutschland nur wenige Standorte, wo Windräder Sinn machen. Dazu kannst du Küstenregionen oder Teile des Berglandes zählen — denn eine Windkraftanlage benötigt im Jahresmittel mindestens eine Windgeschwindigkeit von 4 m/s.

Erst dann fangen die Rotorblätter an, sich zu bewegen und die Windenergie kann weitergeleitet und schließlich umgewandelt werden. Die meisten Windenergieanlagen haben einen Rotor mit zwei oder drei Rotorblättern, da die Effizienz so am höchsten ist.

Um zu erfahren, wie effizient Windkraftwerke genau sind, kannst du den Wirkungsgrad betrachten. Was der Wirkungsgrad genau aussagt und wie du ihn ermitteln kannst, erklären wir dir im Video . Bis gleich! %Thumbnail Wirkungsgrad


Beliebte Inhalte aus dem Bereich Humangeographie

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.