Wirtschaftspolitik
Wirtschaftssektoren
 – Video

Strukturwandel Definition  

Bei einem Strukturwandel verändert sich die Wirtschaftsstruktur innerhalb von Branchen, Regionen und Einkommensschichten langfristig. Die Veränderungen kannst du dabei weder saisonal noch konjunkturell erklären. Vor allem der technologische Fortschritt treibt dabei den Strukturwandel an.

Du teilst den Struktur Wandel je nach Wirtschaftsstruktur in 3 verschiedene Arten ein:

  • Der Sektorale Wandel beschäftigt sich mit Veränderungen zwischen den Wirtschaftssektoren (z. B. weniger Arbeit in der Industrie und mehr im Dienstleistungssektor).
  • Der Intrasektorale Strukturwandel dreht sich um Veränderungen innerhalb einer Branche (z. B. steigende Bedeutung von E-Autos in der Automobilindustrie).
  • Der regionale Strukturwandel setzt sich mit Strukturveränderungen in einer Region auseinander (z. B. Wegfall des Kohleabbaus im Ruhrgebiet).

Wegen der langfristigen Änderungen ist für den strukturellen Wandel eine vorausschauende Strukturpolitik notwendig. Darunter verstehst du alle politischen Maßnahmen, mit denen eine Volkswirtschaft gestaltet wird.

Sektoraler Strukturwandel  

Beim Sektoralen Strukturwandel verschiebt sich die Bedeutung der einzelnen Wirtschaftssektoren.

Wirtschaftssektoren

Eine Volkswirtschaft setzt sich aus drei Wirtschaftssektoren zusammen:

🌱 Primärer Sektor: Der primäre Sektor beschreibt die Gewinnung von Rohstoffen. Dazu zählst du die Landwirtschaft, die Forstwirtschaft, die Fischerei und im weiteren Sinne auch den Bergbau.

🛠 Sekundärer Sektor: Im industriellen Sektor werden die gewonnenen Rohstoffe verarbeitet und bearbeitet. Dafür ist zum Beispiel das Handwerk, das Baugewerbe, die Wasser- und Energiewirtschaft und die Industrie zuständig.

🏥 Tertiärer Sektor: Der tertiäre Sektor umfasst alle im Land geleisteten Dienstleistungen. Dazu zählt zum Beispiel die Arbeit von Ärzten, Banken, Versicherungen oder auch den Tourismus. Im Gegensatz zum primären und sekundären Sektor, beschäftigt sich der tertiäre Sektor nicht mit Rohstoffen, sondern mehr mit dem Personal.

Bis ca. 1860 stand in Deutschland beispielsweise vor allem der primäre Sektor und damit die Land- und Forstwirtschaft im Vordergrund. Durch die neuen technologischen Entwicklungen gewann der sekundäre Sektor allerdings immer mehr an Bedeutung. Grund dafür war die industrielle Revolution . Gleichzeitig wurde die Landwirtschaft durch neue Maschinen um einiges wirkungsvoller. Viele Arbeiter wurden dann nicht mehr in der Landwirtschaft gebraucht und arbeiteten stattdessen für die aufsteigende Industrie. Es fand also ein sektoraler Wandel statt.

Strukturwandel Landwirtschaft, Struktur Wandel Wirtschaft, Struktureller Wandel, Sektoraler Wandel
direkt ins Video springen
Anteil der Erwerbstätigen pro Wirtschaftssektor

Auch aktuell findet in Deutschland wieder ein sektoraler Wandel statt. Denn die Industrie verliert immer mehr an Wichtigkeit, während der Dienstleistungssektor boomt. Grund dafür sind die Entwicklungen in Bezug auf Nanotechnik und Robotik, einer schnellen Informations- und Kommunikationstechnik sowie dem elektrischen Geschäftsverkehr (E-Commerce).

Intrasektoraler Strukturwandel  

Ein intrasektoraler Wandel verändert dagegen die Bedeutung der Branchen innerhalb eines Wirtschaftssektors. Du betrachtest also Veränderungen zum Beispiel im Handel, der Automobilindustrie oder im Tourismus.

Ein Beispiel dafür ist die Autoindustrie. Während früher nur Verbrennungsmotoren eingebaut wurden, setzen viele Hersteller jetzt auf Elektromotoren. Dadurch gewinnt die Branche der E-Autos an Bedeutung, während die Branche der Verbrennungsfahrzeuge unwichtiger wird.

Somit verschiebt der intrasektorale Wandel nur die Bedeutung eines Faktors innerhalb der gleichen Branche.

Regionaler Strukturwandel  

Der regionale Strukturwandel beschreibt die Veränderung von Strukturen innerhalb einer Region.

Während zum Beispiel das Ruhrgebiet bis in die 60er Jahre für den Bergbau bekannt war, hat es sich seitdem in ein hochtechnologisches Industrie- und Forschungsgebiet entwickelt. Damit hat sich die Wirtschaftsstruktur komplett geändert. Während es beispielsweise fast keine Jobs mehr für Bergleute gibt, ist die Zahl der Hochschulabsolventen sehr stark gestiegen. 

Strukturwandel Landwirtschaft

Besonders in der Landwirtschaft hat sich in den letzten Jahren ein Strukturwandel gezeigt. Denn immer weniger Erwerbstätige arbeiten dort. Trotzdem hat sich die Anzahl der erzeugten Produkte nicht geändert.

Das liegt an der Weiterentwicklung der Produktionsweisen. Durch technische Maschinen oder auch die Anwendung besserer Pflanzenschutzmittel können Landwirte heute viel mehr anbauen und ernten, als früher. Und das, obwohl die Fläche für den Anbau gleich geblieben ist oder sogar abnimmt und viel weniger Arbeiter in der Landwirtschaft arbeiten.

Strukturwandel Landwirtschaft, Struktur Wandel Wirtschaft, Struktureller Wandel, Sektoraler Wandel
direkt ins Video springen
Strukturwandel in der Landwirtschaft

Auch die Digitalisierung und ihre Innovationen spielt dabei in der Landwirtschaft eine immer größere Rolle. Denn es wird erforscht, wie man durch Daten bereits bestehende Systeme und Prozesse verbessert. Wie zum Beispiel das Bewässerungssystem. Dadurch wird auch der Anbau und die Ernte nachhaltiger.

Du siehst, dass beim Strukturwandel in der Landwirtschaft die technologische Entwicklung die Ursache für den wirtschaftlichen Strukturwandel ist. Allerdings ist das nicht die einzige Ursache, die Struktur Wandel fördert. Welche Ursachen es noch gibt, erfährst du jetzt!

Struktureller Wandel — Ursachen  

Meistens ist nicht nur eine einzelne Ursache für den Struktur Wandel verantwortlich. Denn oft ist das Zusammenwirken mehrerer Ursachen gleichzeitig nötig. Wie zum Beispiel:

  • Ökologische Ursachen (z. B. Überfischung, Waldsterben, Treibhausgase)
  • Politische Ursachen (z. B. staatliche Förderungen, Subventionen, Investitionen)
  • Globalisierung
  • Demografische Entwicklungen (z. B. Lebenserwartung, Rentenalter)
  • Wandel der Technologien (z. B. Digitalisierung , Bio- und Gentechnik)
  • Immigration
  • Qualifikationsstandard (z. B. Weiterbildungen, Berufsqualifikationen)
  • Konsumverhalten (Nachfrage und Angebot )

Wirtschaftssektoren

Jetzt weißt du alles über den Struktur Wandel in der Wirtschaft. Wenn du noch mehr über die drei Wirtschaftssektoren erfahren möchtest, dann lies dir gerne unseren Beitrag durch oder schau dir unser Video dazu an. Du findest alles hier !

Zum Video: Wirtschaftssektoren
Zum Video: Wirtschaftssektoren

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.