Video anzeigen

Du willst wissen, was die Heilige Allianz ist? Das erfährst du hier!

Inhaltsübersicht

Heilige Allianz einfach erklärt

Die Heilige Allianz war ein Bündnis zwischen anfangs drei europäischen Monarchien. Nachdem Napoleon 1815 die Herrschaft verloren hatte, drohte Europa im Chaos zu versinken. Um dem entgegenzuwirken, wollten sich die Monarchen vor erneutem Machtverlust schützen.

Von Russland, Österreich und Preußen wurde noch im selben Jahr das Bündnis der Heiligen Allianz ins Leben gerufen. Daraufhin traten auch alle restlichen europäischen Staaten außer Großbritannien und der Kirchenstaat in das Bündnis ein.

Wichtig: Die Schaffung einer neuen Balance nach Napoleon wurde auf dem Wiener Kongress beschlossen. Die Heilige Allianz sollte die Forderungen daraus umsetzen.

Diese Allianz war eher eine moralische Vereinbarung und beinhaltete keine konkreten Verpflichtungen. Die Mitgliedsstaaten unterzeichneten dennoch in einem Manifest, dass sie sich gegenseitigen Beistand versicherten. Im Grunde genommen war es ein Versuch, Revolutionen zu verhindern und sicherzustellen, dass die Monarchien in Europa stabil blieben. Letztendlich zerfiel sie jedoch nach den Revolutionen im Jahr 1848.

Die Ziele

Die Mitglieder der Heiligen Allianz verpflichteten sich, ihre Politik auf christlicher Grundlage zu führen. Die Ziele der Heiligen Allianz lassen sich wie folgt zusammenfassen: 

  • Sicherung des Friedens in Europa: Nach den Unruhen und Kriegen, die durch Napoleon Bonaparte ausgelöst wurden, sollte ein dauerhafter Frieden in Europa geschaffen werden.

  • Betonung des Gottesgnadentums: Dieses Prinzip besagt, dass die Herrschaft der Monarchen von Gott gegeben und somit unanfechtbar ist.

  • Gegenseitige Solidarität der Fürsten: Die beteiligten Staatsführer verpflichteten sich zu gegenseitiger Unterstützung und Zusammenarbeit, um die geschaffene Ordnung zu bewahren.

  • Unterdrückung liberaler und nationalstaatlicher Bewegungen: Liberale und auf nationale Einheit abzielende Bewegungen wurden unterdrückt, da sie die Macht der Monarchen gefährdeten. Insbesondere der österreichische Staatsmann Fürst von Metternich nutzte die Allianz für den Zweck.

Folgen der Heiligen Allianz

Die Heilige Allianz hatte weitreichende Folgen für Europa. Einerseits trug sie zur kurzfristigen Stabilisierung der Monarchien und zur Wahrung des Friedens bei. Andererseits verstärkte sie die Unterdrückung freiheitlicher Bewegungen. Die Allianz bestätigte die Alleinherrschaft der Fürsten und widersetzte sich grundlegenden Veränderungen und Reformen.

Liberale Ideen und Forderungen nach nationaler Einheit wurden als Bedrohungen angesehen, weil sie die Macht der Monarchen gefährdeten. Deswegen griffen die Regierungen hart gegen jegliche Formen des Widerstands ein. Dies führte zu einer Atmosphäre der Unterdrückung und des Misstrauens in vielen Teilen Europas.

Doch die Heilige Allianz scheiterte nach etwa 33 Jahren aufgrund von Interessenskonflikten zwischen den Staaten. Auch liberale und nationale Bewegungen gewannen trotz der Unterdrückung im Laufe der Zeit an Stärke. Besonders in Deutschland führte die Sehnsucht nach nationaler Einheit und Freiheitsrechten zu einer wachsenden Opposition. Dies gipfelte in den Revolutionen von 1848. Jene scheiterten zwar, läuteten letztendlich aber das Ende der Heiligen Allianz ein.

Heilige Allianz — häufigste Fragen

  • Was ist die Heilige Allianz?
    Die Heilige Allianz steht für das Bündnis, das zwischen den Monarchen von Russland, Österreich und Preußen 1815 in Paris geschlossen wurde. Es war die Reaktion auf das Machtvakuum, das durch die Niederlage von Napoléon entstanden war. Es versuchte, die christlich monarchische Ordnung zu bewahren.
     
  • Wer bildete die Heilige Allianz?
    Die Heilige Allianz ist ein Zusammenschluss der drei Kaiserreiche Österreich, Russland und Preußen. Sie versuchten, die bestehende Ordnung der Monarchien zu bewahren. Später kamen weitere europäische Staaten dazu.
     
  • Warum wurde die heilige Allianz gegründet?
    Die Heilige Allianz wurde 1815 nach den Napoleonischen Kriegen gegründet, um den Frieden in Europa zu sichern. Ziel war es, demokratische Bestrebungen zu unterdrücken und die bestehenden Monarchien zu stärken, basierend auf gemeinsamen christlichen Werten.

Revolution 1848

Die Heilige Allianz brach nach den Revolutionen 1848 auseinander. Alles zur Revolution zeigen wir dir in unserem Video dazu.

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte .