Video anzeigen

In der Tiefe des Kaukasus litt Prometheus angekettet für Jahrhunderte an einen Felsen für ein Verbrechen gegen die Götter — welches das war und was aus ihm wurde, erfährst du hier .

Inhaltsübersicht

Prometheus einfach erklärt

Prometheus ist eine zentrale Figur in der griechischen Mythologie. Er war ein Titan, der für seine Weisheit und seine Nähe zu den Menschen bekannt war. Denn Prometheus erschuf die Menschen nach dem Ebenbild der Götter und lehrte sie. 

Um ihnen zu helfen, trickste er den mächtigen Zeus aus. Er brachte den Menschen das Feuer, das für Wärme und Fortschritt wichtig war. Seine Tat verärgerte jedoch Zeus, der ihn daraufhin grausam bestrafte — Prometheus wurde für Jahrhunderte an einen Felsen gekettet.

prometheus mythologie, prometheus sage, prometheus mythos, prometheus griechische Mythologie, prometheus strafe, prometheis gott, wer befreite prometheus, wer war prometheus, prometheus sage zusammenfassung, prometheus geschichte, prometheus bedeutung, wer ist prometheus, prometheus titan, prometheus feuer, 0, prometheus leber , der gefesselte prometheus
direkt ins Video springen
Prometheus stiehlt das Feuer der Götter für die Menschen

Trotzdem wird Prometheus oft als Held und Beschützer der Menschen angesehen, weil er viel für sie riskierte.

Prometheus und der Streit mit Zeus

Die griechische Mythologie unterscheidet zwischen den Titanen und den Olympischen Göttern. Die Götter bekriegten die Titanen um die Vorherrschaft auf der Welt und triumphierten letztendlich.  Prometheus gilt als der Vorausdenkende. Weil er in der Zukunft den Sieg der Götter sah, kämpfte er auf deren Seite, obwohl er selbst Titan war!

Doch obwohl er den Göttern geholfen hatte, gab es einen großen Streitpunkt — die Menschen

Denn Prometheus hatte die Menschen erschaffen und sah sich als deren Beschützer. Zeus hingegen forderte von den Menschen regelmäßige Tieropfer, um seine Macht zu festigen. Prometheus missfiel das und er wollte die Menschen vor den hohen Abgaben bewahren. 

Um die Opfergaben zu umgehen, griff er zu einer List: Er versteckte das schmackhafte Fleisch unter einem wenig appetitanregenden Rindermagen, während er die wertlosen Knochen im Fett verbarg.

Zeus sollte dann entscheiden, welche Art der Opfergabe die Menschen zukünftig erbringen sollen. Er durchschaute die List, aber wählte dennoch den Haufen mit den Knochen. So wurde festgelegt, dass von nun an die Knochen den Göttern und das Fleisch den Menschen zustehen sollte. 

Doch Zeus sah in der List von Prometheus eine Herausforderung seiner Macht. Als Reaktion verwehrte er den Menschen das Feuer, ein essenzielles Element für ihr Überleben und ihre Entwicklung. Diese Handlung war nicht nur seine Rache für die List, sondern auch ein Zeichen seiner unangefochtenen Herrschaft.

Prometheus stiehlt das Feuer

Prometheus sah, wie die Menschen ohne Feuer litten. Denn ohne Feuer fehlte ihnen Wärme, Licht und die Möglichkeit zum Kochen. Prometheus entschied sich deshalb für eine gewagte Tat — den Diebstahl des Feuers vom Olymp.

Prometheus schmuggelte das Feuer heimlich aus dem Olymp und brachte es den Menschen, die bis dahin in Dunkelheit und Unwissenheit gelebt hatten. Die Menschheit erhielt durch Prometheus’ Tat nicht nur das lebenswichtige Geschenk des Feuers, sondern auch ein Symbol der Hoffnung. Der Akt des Diebstahls erzürnte Zeus jedoch umso mehr.

Übrigens: Mit dem Feuer ist nicht nur die physische Quelle von Wärme und Licht gemeint, sondern auch ein Symbol für Wissen, Zivilisation und Fortschritt.

Strafe Prometheus

Der Preis für die kühne Tat war hoch. Zeus entschloss sich für eine besonders grausame Strafe: Prometheus wurde an einen Felsen im Kaukasusgebirge gekettet. Aber das war noch nicht alles, denn jeden Tag kam ein Adler, um an seiner ständig nachwachsenden Leber zu fressen. 

Befreiung des Prometheus

Jahrhunderte später wurde Prometheus endlich von seinem Leiden befreit, als Herakles den Adler von Zeus tötete. Prometheus trägt seitdem einen eisernen Ring, an dem ein kleines Stück des Kaukasusfelsens hängt. Somit bleibt er für immer mit der Bindung an den jenen bestraft.

Prometheus — häufigste Fragen

  • Wer ist Prometheus?
    Prometheus stammt von den Titanen ab, welche von Zeus in die Unterwelt verbannt wurden. Er erschuf den Menschen nach dem Ebenbild der Götter, indem er Ton mit Wasser vermischte. Auch nach der Erschaffung war er der Beschützer der Menschen.
     
  • Welche Rolle spielt Prometheus in der griechischen Mythologie?
    Prometheus gehörte zu dem Göttergeschlecht der Titanen. Er spielte eine Schlüsselrolle bei der Entmachtung von Kronos, indem er Zeus unterstützte. Dieser zwang die Menschen dazu, ihm Opfergaben darzubringen. Um den Menschen zu helfen, überlistete Prometheus den Götterherrscher.

Büchse der Pandora

Zeus bestrafte auch die Menschen, indem er ihnen das Feuer wieder wegnahm und ihnen die Büchse der Pandora zukommen ließ. Die spannende Geschichte dazu findest du hier.

Zum Video: Büchse der Pandora
Zum Video: Büchse der Pandora

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte .