Wissenschaftliches Arbeiten
Quellenangaben
 – Video

Wissenschaftliches Arbeiten
Abkürzungen in wissenschaftlichen Arbeiten

Video anzeigen

Wie zitiert man Gesetze?

Gesetze zitierst du immer nach dem gleichen Format. Je nach Zitierstil verweist du entweder durch Klammern im Fließtext (Harvard, APA) oder in den Fußnoten (deutsche Zitierweise) auf die Quelle.

Im Literaturverzeichnis musst du beim Zitieren von Gesetzen keine Quellenangabe machen. Stattdessen kannst du je nach Richtlinien deiner Uni ein Rechtsquellenverzeichnis anlegen. Darin listest du alle verwendeten Gesetze mit dem vollständigen Titel sowie der letzten Änderung auf. Es folgt in der Regel nach dem Literaturverzeichnis.

Gesetzestexte zitieren – Textverweis Format: Paragraph, ggf. Absatz, ggf. Satz, ggf. Buchstabe, Kurztitel des Gesetzes 
Lange Schreibweise § 11 Absatz 1 Satz 2a StGB
Schreibweise mit Abkürzungen § 11 Abs. 1 S. 2a StGB
Verkürzte Schreibweise § 11 | 2a StGB

Gesetze richtig zitieren – Vorgehen

Aber wie zitiert man Gesetze nun genau und welche Bestandteile muss man nennen? Die Quellenangabe beim Zitieren von Gesetzen besteht aus folgenden Elementen:

  • Paragraph
  • ggf. Absatz
  • ggf. Satz
  • ggf. Buchstabe (meist bei neuen Erlassen und Abschnitten)
  • Kurztitel des Gesetzes

Möchtest du ein Gesetz zitieren, folgt die Quellenangabe unabhängig vom Zitierstil dem Format:

  • § 11 Absatz 1 Satz 2a StGB

Bei der Harvard Zitierweise  und dem APA Stil  erfolgt der Quellennachweis im Text bzw. unmittelbar nach dem zitierten Gesetz. Die deutsche Zitierweise verwendet dagegen Fußnoten. Die Quelle eines Gesetzes wird nicht in das Literaturverzeichnis aufgenommen.

Paragraph zitieren – vgl.

Möchtest du indirekt einen Paragraphen zitieren, musst du bei der Harvard Zitierweise und bei der deutschen Zitierweise ein „vgl.“ vor die Quellenangabe setzen.

Gesetze richtig zitieren – Zitierstile

Du solltest deinen Zitierstil stets einheitlich verwenden, wenn du Gesetzestexte zitieren möchtest. Der Verweis im Text kann bei der Harvard Zitierweise und dem APA Stil wie folgt aussehen:

Gesetze zitieren: Harvard Gesetze zitieren: APA
Laut dem Strafgesetzbuch (StGB) werden Hausfriedensbrüche … bestraft (vgl. § 123 Absatz 1 StGB). Laut dem Strafgesetzbuch (StGB) werden Hausfriedensbrüche … bestraft (§ 123 Absatz 1 StGB). 
Wortwörtlich fällt darunter der Einbruch „in die Wohnung … eines anderen“ (§ 123 Absatz 1 StGB). Wortwörtlich fällt darunter der Einbruch „in die Wohnung … eines anderen“ (§ 123 Absatz 1 StGB).
Laut § 123 Absatz 1 StGB werden Hausfriedensbrüche … bestraft. Laut § 123 Absatz 1 StGB werden Hausfriedensbrüche … bestraft.

Willst du in der deutschen Zitierweise ein Gesetz zitieren, musst du Fußnoten verwenden, die auf die Quelle hinweisen.

Paragraph zitieren: Deutsche Zitierweise

Laut dem Strafgesetzbuch (StGB) werden Hausfriedensbrüche … bestraft.¹ Wortwörtlich fällt darunter der Einbruch „in die Wohnung … eines anderen“².

Laut § 123 Absatz 1 StGB werden Hausfriedensbrüche … bestraft.

__________

¹ vgl. § 123 Absatz 1 StGB
² § 123 Absatz 1 StGB

Zitierfähige Gesetzestexte finden

Du solltest die Zitate immer direkt der Primärliteratur entnehmen. Als verlässliche Quelle eignen sich zum Beispiel:

  • das Online-Archiv des deutschen Bundesgesetzblatts (BGBl)
    → Dort findest du alle amtlichen Fassungen deutscher Gesetze inklusive Originaldaten.
  • das Bundesministerium für Justiz
    → Die Seite gibt eine Übersicht über die deutschen Gesetze. Aus diesen kannst du dann einen oder mehrere Paragraphen zitieren.

Im folgenden Bild siehst du, wo du die einzelnen Informationen für deinen Quellennachweis für das Zitieren von Gesetzen findest:

gesetzestexte zitieren, paragraphen zitieren, grundgesetz zitieren, gesetze richtig zitieren, gesetz zitieren, wie zitiert man gesetze, zitieren von gesetzen, zitieren gesetze, gesetze zitieren beispiel
direkt ins Video springen
Informationen für das Zitieren von Gesetzen finden

Gut zu wissen: Verwendest du beim Gesetzestexte zitieren die aktuell gültige Fassung, brauchst du keine weiteren Informationen. Ist das Gesetz jedoch älter, musst du zusätzliche Angaben machen. Richte dich am besten nach deinen Uni-Vorgaben.

Gesetzestitel richtig angeben

Beim Zitieren von Gesetzen solltest du einige Besonderheiten beachten, um ein Plagiat zu vermeiden.

Nennst du eine Quelle bzw. einen Gesetzestext zum ersten Mal, musst du den vollständigen Titel angeben. Greifst du später erneut auf das Gesetz zurück, reicht eine Kurzform des Titels:

  • Gesetze zitieren – Beispiel (Harvard):
    Laut dem Strafgesetzbuch (StGB) werden Hausfriedensbrüche mit einer Strafe verfolgt. So können laut StGB eine Geldstrafe oder gar eine Freiheitsstrafe in Betracht kommen (vgl. § 123 Absatz 1 StGB).
Wo stehen der Titel und die Kurzform?

Der vollständige Titel sowie die Kurzform stehen meist unmittelbar nebeneinander. Im Bundesgesetzblatt kannst du die gängigen Abkürzungen nachlesen.

Kürzere Schreibweise

Du kannst beim Paragraphen zitieren auch kurze Schreibweisen der Quellenangaben nutzen. Dazu kürzt du die jeweiligen Bezeichnungen ab oder lässt bestimmte Angaben sogar ganz weg:

Lange Schreibweise § 11 Absatz 1 Satz 2a StGB
Schreibweise mit Abkürzungen § 11 Abs. 1 S. 2a StGB
Verkürzte Schreibweise § 11 | 2a StGB

Beachte: Richte dich immer nach den Richtlinien deiner Uni!

Gängige Gesetzestexte zitieren

Bestimmte Gesetze werden sehr häufig zitiert. Folgende Werke kannst du dir anschauen, wenn du ein Gesetz zitieren willst:

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 9 Absatz 1 Satz 2 GBG
Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (GG) Artikel 19 Absatz 1 Satz 2 GG
Strafgesetzbuch (StGB) § 11 Absatz 1 Satz 2a StGB
Bundesgesetz über individuelle Förderung der Ausbildung (BAföG) § 8 Absatz 2 BAföG
Paragraph = Artikel?

Bei manchen Gesetzen, zum Beispiel beim Grundgesetz, wird statt eines Paragraphen ein Artikel verwendet.

Mehrere Paragraphen zitieren

Du kannst problemlos mehrere Paragraphen zitieren. Dazu fügst du doppelte Paragraphenzeichen (§§) ein. Verwendest du unmittelbar aufeinanderfolgende Paragraphen, kannst du das durch den Halbgeviertstrich (-) kenntlich machen.

  • Paragraphen zitieren (Beispiel):
    Laut §§ 123, 125, 128 werden Straftaten gegen die öffentliche Ordnung strafrechtlich verfolgt.
    In §§ 123125a sind die Strafen für solche Vergehen geregelt.

Gesetzesänderungen

Änderungen wie neue Erlasse, Abschnitte und Absätze werden durch einen Buchstaben kenntlich gemacht. 

  • Gesetzestexte zitieren (Beispiel):
    § 123 Absatz 1 Satz 2a StGB

Gut zu wissen: Statt Buchstaben hat man früher sogar ganze Wörter (quater, sexies) verwendet. Beziehst du dich beim Zitieren von Gesetzen auf solche älteren Quellen, musst du diese Angabe ebenfalls übernehmen und hochstellen: Artikel 155quater StGB.

Ältere Fassung eines Gesetzes

Es kann vorkommen, dass du ein älteres Gesetz zitieren möchtest. Auch das kannst du problemlos tun, musst es aber kennzeichnen. Dazu gibst du das Datum der Veröffentlichung bzw. des Inkrafttretens an. Davor fügst du die Abkürzung „i. d. F. v.“ (in der Fassung vom) ein:

  • Grundgesetz zitieren (Beispiel):
    § 155 Absatz 2 GG i. d. F. v. August 1986
Wann zitiert man ein älteres Gesetz?

Du darfst nur dann ein älteres Gesetz zitieren, wenn du auf Änderungen oder Unterschiede aufmerksam machen möchtest. Ansonsten solltest du stets die aktuellste Version benutzen.

Gesetze zitieren – häufigste Fragen

  • Wie zitiert man Gesetze?
    Nach dem folgenden Format kannst du Gesetzestexte zitieren:
    Paragraph, ggf. Absatz, ggf. Satz, ggf. Buchstabe, Kurztitel des Gesetzes

  • Muss das Gesetz in Klammern oder in der Fußnote stehen?
    Bei der Harvard Zitierweise und beim APA-Stil gibst du die Quellenangabe in Klammern direkt im Fließtext an. Die deutsche Zitierweise verwendet dagegen Fußnoten.

  • Gibt man Gesetze im Literaturverzeichnis an?
    Nein, Gesetze gehören nicht ins Literaturverzeichnis. Je nach Richtlinien deiner Uni musst du ein Rechtsquellenverzeichnis anlegen.

  • Wo findet man Gesetze zum Zitieren?
    Vertrauenswürdige Quellen sind das Online-Archiv des Bundesgesetzblatts (BGBl) sowie die Seite des Bundesministeriums für Justiz.

Internetquellen zitieren

Jetzt weißt du genau, wie du ein Gesetz zitieren kannst. Möchtest du dich in deiner wissenschaftlichen Arbeit auch auf Internetquellen beziehen? Dann ist unser nächstes Video%Verweis Internetquellen zitieren genau das Richtige für dich!%Thumbnailverweis Internetquellen zitieren

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.