Wissenschaftliches Arbeiten
Hausarbeit schreiben
 – Video
Video anzeigen

Du brauchst für deine wissenschaftliche Arbeit eine Selbstständigkeitserklärung, weißt aber nicht, was das ist und wie du sie schreibst? In unserem Beitrag%und Video erklären wir dir alles, was du wissen musst!

Was ist eine Selbstständigkeitserklärung?

In einer Selbstständigkeitserklärung versicherst du, dass du deine wissenschaftliche Arbeit eigenständig und ohne fremde Hilfe verfasst hast. Außerdem gibst du an, nur die angegebenen Quellen verwendet zu haben. Dadurch vermeidest du ein Plagiat. Das bestätigst du mit Datum, Ort und deiner Unterschrift.

Die Erklärung ist das letzte Blatt deiner wissenschaftlichen Arbeit. Sie steht also nach dem Literaturverzeichnis bzw. nach dem Anhang, sofern du einen hast. Du nennst die Selbstständigkeitserklärung auch Eigenständigkeitserklärung. Wie eine solche Erklärung formuliert ist, siehst du direkt an unserem Muster:

Selbstständigkeitserklärung Vorlage

Hiermit erkläre ich, dass ich die vorliegende Arbeit eigenständig und ohne fremde Hilfe verfasst und keine anderen Hilfsmittel als die angegebenen verwendet habe. Insbesondere versichere ich, dass ich alle wörtlichen und sinngemäßen Übernahmen aus anderen Werken als solche kenntlich gemacht habe. 

[Ort], [Datum]
[Unterschrift]

Selbstständigkeitserklärung – Vorlage & Muster

Je nach Art der wissenschaftlichen Arbeit kann sich der genaue Wortlaut der Eigenständigkeitserklärung unterscheiden. Sollte deine Uni keine Vorgaben machen, kannst du dir im Folgenden unsere Selbstständigkeitserklärung-Vorlage für kleinere wissenschaftliche Arbeiten wie eine Facharbeit, Hausarbeit oder eine englische Version herunterladen.

Gut zu wissen: Schreibst du eine Abschlussarbeit, z. B. eine Bachelor- oder Masterarbeit, benötigst du stattdessen eine Eidesstattliche Erklärung .

Selbstständigkeitserklärung – Sinn & Zweck

In deiner wissenschaftlichen Arbeit beziehst du dich durch direkte und indirekte Zitate stets auf die Erkenntnisse anderer Forscher. Eine Quellenangabe darfst du keinesfalls vergessen, denn sonst begehst du ein Plagiat. Im schlimmsten Fall kann deine Arbeit mit ungenügend bewertet werden. Bei wiederholtem Verstoß droht eine Geldstrafe oder Exmatrikulation.

Die Eigenständigkeitserklärung darf also niemals fehlen. Denn damit versicherst du, dass es sich bei deiner Arbeit um deine eigene Leistung handelt und du fremdes Gedankengut gekennzeichnet hast. 

Eigenständigkeitserklärung: Zusätzliche Informationen

Je nach Uni-Richtlinien musst du deinen Namen, deine Matrikelnummer und den Titel deiner wissenschaftlichen Arbeit in der Selbstständigkeitserklärung angeben.

Abgrenzung zur Eidesstattlichen Erklärung

Die Selbstständigkeitserklärung wird in der Regel nur bei kleineren wissenschaftlichen Arbeiten wie Hausarbeiten oder Facharbeiten verwendet. Die Eidesstattliche Erklärung brauchst du dagegen bei Abschlussarbeiten wie Bachelor- oder Masterarbeiten.

Ein Verstoß gegen die Inhalte der Eidesstattlichen Erklärung kann strafrechtlich verfolgt werden und zur Aberkennung deines Titels führen. Bei einer Selbstständigkeitserklärung kannst du dagegen nicht strafrechtlich belangt werden. Hier kann ein Verstoß dennoch zu einer schlechten Note oder bei wiederholtem Male zu einer Geldstrafe und einer Exmatrikulation führen.

  Selbstständigkeitserklärung (Hausarbeit, Facharbeit) Eidesstattliche Erklärung (Abschlussarbeit)
Überschrift ✓  ✓ 
Hinweis, dass du die Arbeit selbstständig und ohne fremde Hilfe verfasst hast  ✓  ✓ 
Bestätigung, dass du nur die angegebenen Quellen verwendet und korrekt zitiert hast ✓  ✓ 
Hinweis, dass die Arbeit noch keiner Prüfungsbehörde vorgelegt oder veröffentlicht wurde ✓ 
Bestätigung, dass dir die strafrechtlichen Folgen bekannt sind ✓ 
Ort, Datum, deine Unterschrift ✓  ✓ 
deinen vollständigen Namen  (je nach Uni-Richtlinien) ✓ 
deine Matrikelnummer  (je nach Uni-Richtlinien) ✓  (je nach Uni-Richtlinien)

Selbstständigkeitserklärung – häufigste Fragen

  • Was ist eine Selbstständigkeitserklärung?
    Eine Selbstständigkeitserklärung ist eine schriftliche Versicherung, dass du die Arbeit eigenständig und ohne fremde Hilfe verfasst hast sowie die Quellen korrekt angegeben hast.

  • Was gehört in die Selbstständigkeitserklärung?
    Die Selbstständigkeitserklärung enthält: eine Überschrift, den Text der Selbstständigkeitserklärung, Ort, Datum, deine Unterschrift sowie ggf. deinen vollständigen Namen und Matrikelnummer.

  • Was ist der Unterschied zwischen einer Selbstständigkeitserklärung und einer Eidesstattlichen Erklärung?
    Bei der Eidesstattlichen Erklärung musst du zusätzlich angeben, dass die Arbeit keiner Prüfungsbehörde vorgelegt oder veröffentlicht wurde, und dass dir die strafrechtlichen Folgen bei Verstößen bekannt sind.

Quellenangabe

Jetzt kennst du dich bestens mit der Selbstständigkeitserklärung aus und kannst sie am Ende deiner wissenschaftlichen Arbeit einfügen. Bevor du deine Arbeit abgibst, solltest du noch einmal deine Quellenangaben überprüfen. Schau dir doch gleich unser Video dazu an!%Thumbnailverweis Quellenangabe

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.