Wissenschaftliches Arbeiten
Zitat-Typen
 – Video

Wie zitiere ich ein Zitat im Zitat?

Ein Zitat im Zitat ist, wenn du eine Textpassage wörtlich übernehmen möchtest, in der sich ein weiteres Zitat befindet. Um Zitate in Zitaten zu zitieren, brauchst du:

  1. doppelte Anführungszeichen für die Textpassage als Zitat
  2. einfache Anführungszeichen für das Zitat innerhalb der Textpassage
  3. zwei Quellenangaben — für die Textpassage selbst und für das Zitat darin
  4. eine Quellenangabe für das Zitat der Textpassage im Literaturverzeichnis
Zitate zitieren

Zitate in Zitaten im Fließtext und im Literaturverzeichnis sehen dann beispielsweise so aus:

  • Im Text
    Du musst einige Dinge beachten, wenn du ein Zitat im Zitat (Mustermann, 2018, S. 39) in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwenden möchtest (Peters, 2021, S. 57)
  • Im Literaturverzeichnis:
    Peters, M. (2021). Quellen richtig anwenden und zitieren. Musterverlag

Zitat im Zitat – Verwendung

Schauen wir uns das folgende Beispiel etwas näher an. Hier siehst du eine Textpassage von Peters (2021, S. 57), in der ein Zitat enthalten ist:

  • Du musst einige Dinge beachten, wenn du ein „Zitat im Zitat“ (Mustermann, 2018, S. 39) in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwenden möchtest.

In dieser Textpassage baut Peters ein direktes Zitat  von Mustermann ein. Wenn du diese Textpassage in deiner wissenschaftlichen Arbeit übernimmst, handelt es sich bei Mustermanns Zitat um ein zitiertes Zitat.

Verwende für die Textpassage doppelte Anführungszeichen . Das zitierte Zitat innerhalb der Textpassage kennzeichnest du mit einfachen Anführungszeichen :

  • Du musst einige Dinge beachten, wenn du ein Zitat im Zitat (Mustermann, 2018, S. 39) in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwenden möchtest (Peters, 2021, S. 57).

Kurze Zitate lassen sich problemlos in deinen eigenen Fließtext einbauen. Bei langen Textpassagen, die du zitierst, wird dein Fließtext dann aber unübersichtlich. Deshalb passt du die formalen Aspekte bei Zitaten mit mehr als 40 Wörtern an:

  1. Rücke zunächst das Zitat rechts und links um 1 cm ein.
  2. Die Schriftgröße verringerst du auf 10.
  3. Stelle den Zeilenabstand auf einzeilig (1,0) ein.
  4. Zitate in Zitaten kennzeichnest du genauso wie oben, also mit einfachen Anführungszeichen.
  5. Für das Zitat der Textpassage lässt du die doppelten Anführungszeichen weg.

Das sieht dann etwa so aus:

In einer wissenschaftlichen Arbeit sollst du dich auf die Arbeiten von anderen Forschenden stützen. Mithilfe von Zitaten kennzeichnest du, dass etwas nicht deine eigene Idee war, sondern dass diese auf Arbeiten von anderen Forschenden beruhen.

  • Ein direktes Zitat ist, wenn du Wörter oder ganze Textausschnitte wörtlich aus der Literatur übernimmst. Dabei kann dir ein ‚Zitat im Zitat‘ (Mustermann, 2018, S. 39) helfen, dich auf die Ideen und Meinungen von den entsprechenden Forschenden zu stützen. Achte aber darauf, nicht zu viele direkte Zitate zu verwenden. Das erweckt den Eindruck, als hättest du den Text nicht verstanden. (Peters, 2021, S. 60)

Zitat in Zitat – Zitierstile

Wenn du eine Textpassage übernimmst, musst du immer kennzeichnen, woher diese stammt. Gib in der Quellenangabe Informationen zu AutorErscheinungsjahr und Seitenzahl an. Wie die Quellenangabe dann aussieht, unterscheidet sich je nach Zitierstil:

Zitierstil Quellenangabe Zitate in Zitaten
APA  Du musst einige Dinge beachten, wenn du ein Zitat im Zitat (Mustermann, 2018, S. 39) in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwenden möchtest (Peters, 2021, S. 57).
Harvard Du musst einige Dinge beachten, wenn du ein Zitat im Zitat  (Mustermann, 2018, S. 39) in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwenden möchtest (Peters 202157).
Deutsche Zitierweise

Du musst einige Dinge beachten, wenn du ein Zitat im Zitat  (Mustermann, 2018, S. 39) in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwenden möchtest¹.

Fußnote:

¹ Peters, 2021, S. 57

Der Zitierstil bleibt innerhalb der Textpassage immer gleich. Du sollst den Inhalt des Zitats nämlich nicht verändern. Für die Quellenangabe der ganzen Textpassage verwendest du aber dann den Zitierstil, für den du dich in deiner wissenschaftlichen Arbeit entschieden hast:

  • Du musst einige Dinge beachten, wenn du ein Zitat im Zitat  (Mustermann, 2018, S. 39) in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwenden möchtest (Peters 2021: 57).

In der wissenschaftlichen Arbeit wird die Harvard-Zitierweise verwendet. Die Quellenangabe des Zitats im Zitat ist aber in der APA-Zitierweise angegeben.

Wann benutzt du Fußnoten?

Wenn du den APA-Zitierstil benutzt, kannst du in der Regel Fußnoten innerhalb des Zitats im Zitat weglassen. Für die Harvard-Zitierweise und die Deutsche Zitierweise gibt es aber noch keine offiziellen Regeln, wie man Fußnoten beim Zitate zitieren handhabt. Du solltest daher Zitate im Zitat 1:1 übernehmen. Denke aber daran, dass du eine Quellenangabe zu dem Hauptzitat machen musst. 

Zitat im Zitat – Literaturverzeichnis

Im Literaturverzeichnis gibst du immer alle Quellen an, die du für deine wissenschaftliche Arbeit verwendet hast. Wenn du Zitate zitierst, gibt es jedoch eine Ausnahme. Denn die Quelle des Zitats innerhalb der Textpassage steht nicht im Literaturverzeichnis. Weil du den entsprechenden Text nicht selbst gelesen hast, solltest du dies also vermeiden. Gebe nur die Quellen im Literaturverzeichnis an, die du auch selbst gelesen und paraphrasiert hast.

Je nach Zitierstil sieht die Quellenangabe im Literaturverzeichnis dann so aus:

APA Peters, M. (2021). Quellen richtig anwenden und zitieren. Musterverlag.
Harvard Peters, Max (2021): Quellen richtig anwenden und zitieren. Augsburg: Musterverlag.
Deutsche Zitierweise Peters, Max: Quellen richtig anwenden und zitieren, Augsburg: Musterverlag, 2021.

Zitate zitieren – Besonderheiten

Wenn du nur das Zitat aus der Textpassage verwenden möchtest, suche nach der Primärliteratur. Das ist die Literatur, aus der das Zitat ursprünglich stammt. Der Zitat-Typ wird dann Primärzitat genannt.

Es ist aber manchmal schwierig, an die Quelle heranzukommen, da sie entweder zu alt oder eine fremdsprachige Quelle ist. Wenn du also keinen Zugang zur Primärliteratur hast, kannst du das Originalzitat aus der Sekundärliteratur zitieren. Das kennzeichnest du im Text mit dem Zusatz zitiert nach und wird dann als Sekundärzitat bezeichnet. Bei einem Sekundärzitat übernimmst du den ganzen Satz oder Ausschnitt wörtlich:

  • „Bei einem Zitat im Zitat muss auf die richtige Verwendung und Zitierweise geachtet werden“ (Mustermann, 2018, zitiert nach Peters, 2021, S. 57).

Auch im Literaturverzeichnis gibst du dann nur die Quelle für die Sekundärliteratur an.

Sekundärzitate und Zitate in Zitaten unterscheiden sich voneinander. Denn bei Zitaten in Zitaten übernimmst du nämlich nur Teile von einem Satz oder einer Textpassage.

In deiner wissenschaftlichen Arbeit kannst du also verschiedene Arten von Zitaten einbauen. Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht dieser Zitat-Typen und Beispiele zur Zitierweise:

Zitat-Typ Definition Zitat zitieren – Beispiel
Primärzitat wenn du das Zitat aus der Primärliteratur zitierst „Bei einem Zitat im Zitat muss auf die richtige Verwendung und Zitierweise geachtet werden“ (Mustermann, 2018, S. 39).
Sekundärzitat wenn du den ganzen Satz wörtlich zitierst, aber keinen Zugang zur Primärliteratur hast „Bei einem Zitat im Zitat muss auf die richtige Verwendung und Zitierweise geachtet werden“ (Mustermann, 2018, zitiert nach Peters, 2021, S. 57).
Zitat im Zitat wenn in der Textpassage bereits ein Zitat vorhanden ist und du nur Teile des Satzes wörtlich übernimmst Du musst einige Dinge beachten, wenn du ein Zitat im Zitat  (Mustermann, 2018, S. 39) in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwenden möchtest (Peters, 2021, S. 57).
Indirektes Zitat / Paraphrase wenn du eine Textpassage nicht wörtlich übernimmst, sondern umschreibst Nach Mustermann (2018) ist eine korrekte Zitierweise von Zitaten in Zitaten von höchster Wichtigkeit.
Direkte Zitate vs. indirekte Zitate

Vermeide zu viele direkte Zitate in deiner wissenschaftlichen Arbeit. Sie erschweren nämlich den Lesefluss und erwecken den Eindruck, dass du den Inhalt des Zitates nicht in eigenen Worten formulieren kannst. Baue stattdessen indirekte Zitate bzw. Paraphrasen ein. Diese zeigen nämlich, dass du den Text wirklich verstanden hast.

Zitat im Zitat – häufigste Fragen 

  • Darf ich eine Textpassage zitieren, in der bereits ein Zitat steht?
    Ja, du darfst eine Textpassage zitieren, in der bereits ein Zitat steht. Verändere den Inhalt des zitierten Zitats aber nicht!

  • Wie zitiere ich ein Zitat im Zitat?
    Du zitierst ein Zitat im Zitat, indem du einfache Anführungszeichen verwendest. Das Zitat der Textpassage kennzeichnest du hingegen mit doppelten Anführungszeichen.

  • Gebe ich die Quelle vom Zitat im Zitat im Literaturverzeichnis an?
    Nein, du gibst nur die Quelle der Textpassage an, nicht die Quelle des zitierten Zitats. 

Dissertation zitieren

Super! Jetzt weißt du, wie du Zitate in Zitaten richtig zitierst und in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwendest. Du willst eine Dissertation zitieren? Dann schau dir dafür dieses Video an! 

Zum Video: Dissertation zitieren
Zum Video: Dissertation zitieren

Beliebte Inhalte aus dem Bereich Wissenschaftliches Arbeiten

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.