Wissenschaftliches Arbeiten
Bachelorarbeit Aufbau
 – Video

Wie viele Seiten hat eine Bachelorarbeit?

Eine Bachelorarbeit hat durchschnittlich 40 Seiten. Frage am besten die betreuende Person, welche Vorgabe du hast. Denn die Bachelorarbeit kann zwischen 15 und 60 Seiten lang sein.

Häufig macht die Bachelorarbeit ca. 20 % deiner Gesamtnote aus. Das ist ein ziemlich großer Anteil deiner Note! Wenn du diese formalen Angaben also nicht erfüllst, könntest du Punkte abgezogen bekommen. Wie lang deine Bachelorarbeit werden muss, kann auch davon abhängig sein, wie sehr die Bachelorarbeit an deiner Uni die Gesamtnote beeinflusst.

Was zählt zur Seitenzahl in der Bachelorarbeit?

Folgende Kapitel zählen zur Seitenzahl in der Bachelorarbeit:

✓  Einleitung
✓  
Hauptteil
✓  
Diskussion
✓  
Fazit

Die folgenden Bestandteile einer Bachelorarbeit werden nicht mit in die Seitenzahl einbezogen:

✗  Deckblatt
✗  Abstract
✗  Inhaltsverzeichnis
✗  Literaturverzeichnis
✗  Abbildungsverzeichnis
✗  Anhang

Dabei wird das Deckblatt und Inhaltsverzeichnis nie nummeriert. Das Literaturverzeichnis und der Anhang sind mit Seitenzahlen versehen. Das kann in römischen Zahlen angegeben werden. Hier solltest du dich aber an die Vorgaben deiner Uni halten.

Seitenzahl – Tabellen und Abbildungen

Es gibt keine klaren Regeln dazu, ob Abbildungen und Tabellen im Fließtext mit in die Seitenzahl einberechnet werden. Einige Unis zählen sie mit dazu, andere wiederum nicht.

Du kennst die Vorgaben deiner Uni nicht?

Wenn deine Uni keine genaueren Informationen zur Seitenzahl und Nummerierung gibt, schreibe Folgendes in die Google-Suche:

  • Prüfungsordnung + [deine Uni] + [dein Studiengang]
  • Richtlinien Bachelorarbeit + [deine Uni] + [dein Studiengang]

Findest du immer noch keine Antworten auf deine Fragen, erkundige dich bei deinem zuständigen Prüfer oder deiner Prüferin.

Wie viele Wörter oder Zeichen hat eine Bachelorarbeit?

Meistens wird eine Seitenzahl vorgegeben, um die Bachelorarbeit Länge einzugrenzen. Es kann aber auch vorkommen, dass stattdessen eine bestimmte Wort- oder Zeichenzahl als Vorgabe für die Bachelorarbeit feststeht. Bei einem Zeilenabstand von 1,5 kannst du dir Folgendes merken:

1 Seite = ca. 300 Wörter = ca. 2350 Zeichen

Bei einer 40-seitigen Bachelorarbeit wäre die entsprechende Wortanzahl also bei 12.000 Wörtern und 94.000 Zeichen.

Vorgaben deiner Uni

An diesen Richtwert kannst du dich zwar orientieren, es gibt aber keine einheitlichen Vorgaben von den Unis. Frage deshalb zur Sicherheit deinen Betreuer oder überprüfe die Dokumente deiner Uni.

Umfang Bachelorarbeit nach Studienrichtung

Je nach Studienrichtung unterscheidet sich meist die Bachelorarbeit Seitenzahl. Die Tabelle gibt dir eine Übersicht über den Umfang der Seitenzahlen nach einigen Studienrichtungen:

  • Geisteswissenschaften → 25 – 40 Seiten
  • Sozialwissenschaften → 15 – 40 Seiten
  • Wirtschaftswissenschaften → 20 – 40 Seiten
  • Physik → 20 – 50 Seiten 
  • Biologie → 40 – 50 Seiten 
  • (Wirtschafts-)Informatik → 25 – 60 Seiten 
  • Mathematik → 20 – 30 Seiten 
Wie lange braucht man für die Bachelorarbeit?

Wie viel Zeit du einrechnen solltest, hängt von der Seitenzahl der Bachelorarbeit und dem Studiengang ab: 
15 bis 40 Seiten   bis zu 6 Wochen 
25 bis 50 Seiten → bis zu 9 Wochen  
40 bis 70 Seiten  mehr als 9 Wochen

Wie viele Seiten hat eine Bachelorarbeit pro Kapitel?

Die folgende Übersicht zur Seitenzahl deiner Bachelorarbeit stellt dar, wie viele Seiten jedes Kapitel ungefähr haben muss.

Bestandteile einer Bachelorarbeit

 Bachelorarbeit
Seitenzahl
20 Seiten

Seitenzahl Bachelorarbeit
40 Seiten

Seitenzahl
Bachelorarbeit
60 Seiten
Einleitung (5 %) 1 Seite 1 – 2 Seiten  2 – 3 Seiten

Theorieteil (40 %):
aktueller Forschungsstand
Theorien, Definitionen, Modelle

8 Seiten

16 Seiten  15 – 20 Seiten
praktischer Teil (50 %):
Methodik
Ergebnisse
Diskussion
10 Seiten 20 Seiten  30 – 40 Seiten 
Fazit (5 %) 1 Seite 1 – 2 Seiten  2 – 3 Seiten 
Muss ich die maximale Seitenzahl ausnutzen?

Gibt dir die Uni eine maximale Seitenzahl vor, musst du die Seiten nicht vollständig ausnutzen. Denn Qualität ist immer wichtiger als Quantität! Schreibst du viele Seiten, ist die Gefahr eher groß, dass du vom Thema abschweifst. Aber: Manche Professoren wollen, dass du die maximale Seitenzahl auch erfüllst. Daher solltest du diesbezüglich immer die betreuende Person fragen!

Umfang Bachelorarbeit – Tipps & Tricks

In der Regel gibt es einen Toleranzbereich für Seitenzahlen, der bei ± 10 % liegt. Am besten erkundigst du dich bei deinem zuständigen Prüfer oder deiner Prüferin noch einmal genauer.

Hast du aber zu wenige Seiten, können dir diese Tipps dabei helfen, die vorgegebene Seitenzahl zu erreichen:

  1. Überprüfe, ob du zu lange Textabschnitte hast und mache nach jedem Sinnabschnitt einen Absatz.
    Deine Arbeit wird dann übersichtlicher.
  2. Führe deine Gedanken weiter aus, besonders in der Diskussion und im Fazit.
    Es ist wichtig, dass du deine Ergebnisse ausführlich interpretierst und deine Vorgehensweise reflektierst. Dann brauchst du auch keine zusätzlichen Quellen mehr zu suchen.
  3. Vielleicht kannst du noch die Formatierung ändern. Du könntest beispielsweise eine andere Schriftart verwenden. Wechselst du nämlich von Times New Roman zu Arial, kommst du auf mehr Seiten. Andere Möglichkeiten sind: Die Seitenränder anzupassen oder eine Zitierweise mit Fußnoten zu wählen. Prüfe aber vorher, ob deine Uni strenge Regeln zur Formatierung hat oder nicht.
  4. Erkläre bestimmte Begriffe, Modelle und Aspekte in deiner Analyse noch ausführlicher. 
    Lasse dafür deine Bachelorarbeit Korrektur lesen. Deine Lektoren werden an den entsprechenden Stellen vermerken, wenn eine Erklärung nicht deutlich genug war.

Es kann auch vorkommen, dass deine Seitenzahl die 10 % weit überschreitet. Wenn du zu viele Seiten hast, kannst du mit diesen Tipps deine Seitenzahl weiter verringern:

  1. Kürze zu lange Sätze und formuliere sie prägnanter.
    Lange Sätze sind meist unverständlich für die Leserschaft.
  2. Überprüfe, ob du dich inhaltlich wiederholt hast.
    In der Diskussion solltest du zum Beispiel nicht deine Ergebnisse erneut nennen, sondern nur interpretieren.
  3. Kürze Stellen raus, die vielleicht gar nicht mehr so relevant für deine Arbeit sind. Das sind z. B. Informationen, die du in der Einleitung nur kurz erwähnt hast, aber später gar nicht mehr aufgreifst.
  4. Vermeide unnötige Wortwiederholungen und Füllwörter:
    …besonders auch
    Die Seitenzahl ist sozusagen
    Die Studienergebnisse zeigen halt, dass…
    Der aktuelle Forschungsstand ist schon..

Bachelorarbeit Seitenzahl — häufigste Fragen 

  • Wie viele Seiten hat eine Bachelorarbeit?
    Eine Bachelorarbeit hat ungefähr 40 Seiten. Die genaue Seitenzahl variiert je nach Uni und Studiengang.

  • Was mache ich, wenn ich zu wenige Seiten habe?
    Bei zu wenigen Seiten kannst du Sinnabschnitte einfügen, die Formatierung ändern und deine Erklärungen ausführlicher formulieren. 

  • Was mache ich, wenn ich zu viele Seiten habe?
    Wenn du zu viele Seiten hast, kannst du lange Sätze und inhaltliche Wiederholungen kürzen. Vermeide außerdem Füllwörter. 

  • Wie viele Seiten schaffe ich durchschnittlich pro Tag?
    Pro Tag schaffst du durchschnittlich 1 – 1,5 Seiten. Du kannst an manchen Tagen mehr oder mal weniger schreiben.

Gliederung Bachelorarbeit

Super! Jetzt hast du mehr Sicherheit, was den Bachelorarbeit-Umfang%KW angeht. Weißt du denn schon, wie du am besten die Gliederung deiner Bachelorarbeit erstellst? Wie dir die perfekte Gliederung gelingt, zeigen wir dir in diesem Video !%Thumbnailverweis zu Gliederung Bachelorarbeit

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.