Wissenschaftliches Arbeiten
Bachelorarbeit schreiben
 – Video

Wissenschaftliches Arbeiten
Abkürzungen in wissenschaftlichen Arbeiten

Fazit Bachelorarbeit – Was ist ein Fazit?

Das Fazit ist der Schlussteil deiner Bachelorarbeit. In diesem fasst du die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Hauptteil zusammen. Anschließend musst du die Forschungsfrage aus deiner Einleitung beantworten. Somit bilden deine Einleitung und dein Fazit eine Art Rahmen um deine Arbeit.

Achte beim Schreiben deines Schlussteils darauf, keine neuen Informationen oder Beispiele anzuführen. Denn das Fazit ist nur für die aussagekräftige Präsentation deiner Resultate gedacht. Insgesamt sollte dein Schlussteil etwa 5-10 % deiner gesamten Arbeit ausmachen, also ca. 1,5 bis 3 Seiten.

Wie schreibt man ein Fazit? 

Im Fazit, auch Resümee oder Konklusion genannt, beantwortest du die Forschungsfrage , die du in der Einleitung gestellt und im Hauptteil ausgearbeitet hast. Die folgende Liste gibt dir einen Überblick über alles, das du beachten solltest:

  • Keine neuen Informationen oder Interpretationen: Das Resümee ist lediglich eine Zusammenfassung deines Hauptteils. Führe also keine neuen Informationen oder Interpretationen an. Diese solltest du ausschließlich im Hauptteil präsentieren.
  • Keine Beispiele oder Zitate: Auch Beispiele oder Zitate sind hier nicht vorgesehen. Diese gibst du ebenfalls im Hauptteil an.
  • Bewertung des Ergebnisses: Liefert deine Untersuchung nicht das erwartete Ergebnis, ist das kein Problem. Jedes Ergebnis ist wertvoll für weitere Forschungen. Weit gegriffene Formulierungen wie „in welchem Ausmaß“ oder „inwieweit“ helfen dir dabei, deine Forschungsfrage auf jeden Fall zu beantworten — auch wenn du nicht das erhoffte Ergebnis erhalten hast.
  • Zeitform: Du verwendest das Präsens, wenn du deine Ergebnisse präsentieren oder Fakten darlegen möchtest. Beziehst du dich auf deine Forschung zurück, nutzt du das Präteritum. Sogar das Futur bzw. das futurische Präsens kannst du im Ausblick deines Fazits einsetzen. Mit dem Futur kannst du auf weitere mögliche Untersuchungen und Entwicklungen verweisen.

Wie schreibt man ein Fazit? Bachelorarbeit: Beispiel

Welche Fazit-Formulierungen du in deiner Bachelorarbeit verwenden kannst, siehst du an folgenden Beispielen:

  • Präsentation von Ergebnissen/Fakten (Präsens): „Die Untersuchung zeigt, dass soziale Medien einen negativen Einfluss auf die Psyche von Jugendlichen haben können.“
  • Rückbezug/Verweis auf Forschung (Präteritum): „In dieser Arbeit wurde untersucht, welche Auswirkungen Neue Medien auf Jugendliche nehmen können.“ / „Dabei ergab sich, dass sich das Selbstbewusstsein … verändert.“ / „Weiterhin ging hervor, dass …“
  • Ausblick auf Zukünftiges (Futur, futurisches Präsens): „In zukünftigen Studien kann eine genauere Differenzierung zwischen den sozialen Netzwerken sinnvoll sein. Dabei sollte sich auf … fokussiert werden.“

Fazit schreiben Bachelorarbeit – Tipps

Folgende Schritte solltest du beim Fazit schreiben befolgen:

✓  1. Präsentation deiner Ergebnisse
  2. Zusammenfassung der Interpretationen aus dem Diskussionsteil
  3. Forschungsfrage beantworten
  4. kritische Würdigung (= selbstkritische Reflexion deiner Ergebnisse): sofern vorgegeben
  5. Ausblick auf zukünftige Studien: sofern vorgegeben

Reduziere dein Resümee auf das Wichtigste und vermeide folgende Fehler:

  Nenne keine neuen Informationen, Beispiele oder Zitate.
✗  Vermeide stumpfe Wiederholungen deines Hauptteils. 
✗  Schreibe dein Fazit nicht erst kurz vor der Abgabe. Nimm dir genügend Zeit, deine Ergebnisse perfekt abzurunden.

Unterschied zwischen Fazit und Diskussion

Der Bachelorarbeit-Schluss steht bevor, doch du stellst dir die große Frage: Was ist der Unterschied zwischen Fazit und Diskussion? In der folgenden Tabelle siehst du, was ein Fazit bzw. eine Diskussion auszeichnet.

Fazit schreiben Bachelorarbeit Diskussion schreiben Bachelorarbeit
Zusammenfassung der Kernaussagen Interpretation
keine Beispiele, neuen Informationen oder Interpretationen Beispiele, Zitate, Informationen und Erkenntnisse
schlüssige (neutrale) Gesamtübersicht Bewertung deiner Ergebnisse
kurz und prägnant ausführlich

Gut zu wissen: Auch der Begriff „Ausblick“ kann verwirren. Fazit und Ausblick bedeuten nicht dasselbe! Denn diesen optionalen Teil kannst du zusätzlich beim Fazit schreiben einbauen. Darin stellst du dein Thema in einen größeren Forschungszusammenhang und eröffnest neue Forschungsperspektiven. Erkundige dich bei deinem zuständigen Betreuer, ob du einen Ausblick in der Bachelorarbeit brauchst.

Bachelorarbeit Fazit: Checkliste

Na, das „Fazit schreiben“ der Bachelorarbeit endlich hinter dir? Prüfe doch gleich mit unserer Checkliste, ob du alles erledigt hast.

✓  Darstellung der wichtigsten Ergebnisse
✓  Beantwortung der Forschungsfrage
✓  Keine Beispiele, Zitate oder neuen Informationen
✓  Verwendung der jeweils richtigen Zeitform
✓  Kritisches Hinterfragen der Ergebnisse (sofern erforderlich)
✓  Ausblick (sofern erforderlich)
✓  Korrekturlesen

Vorstellungsgespräch Vorbereitung

Super, jetzt weißt du, wie du beim Fazit schreiben der Bachelorarbeit vorgehen kannst. Jetzt musst du die Arbeit nur noch abgeben und hast den Bachelor endlich in der Tasche. Wie du dich jetzt perfekt auf die Arbeitswelt vorbereitest, erfährst du in unserem nächsten Video zur Vorbereitung eines Vorstellungsgesprächs!

Zum Video: Vorstellungsgespräch Vorbereitung
Zum Video: Vorstellungsgespräch Vorbereitung

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.