Stilmittel
Stilmittel - Satz
 – Video

Du fragst dich, welche Wirkung eine Wiederholung als Stilmittel hat und welche Arten von Wiederholungen es gibt? In unserem Beitrag und Video  erfährst du anhand von Beispielen alles Wichtige zu dem Stilmittel.

Was ist eine Wiederholung (Stilmittel)?

Die Wiederholung ist ein rhetorisches Stilmittel , das du in den meisten Literaturgattungen , wie der Lyrik , finden kannst. Der Fachbegriff für eine Wiederholung ist Repetitio.

Unter einer Wiederholung verstehst du, dass das gleiche Wort oder eine Folge von Wörtern mehrfach vorkommt. Das kann innerhalb eines Verses , einer Strophe oder eines Textabschnitts sein. Dabei hat das rhetorische Mittel meist eine verstärkende Wirkung, weil die wiederholten Wörter hervorgehoben werden.

Eine typische Wiederholung ist die Anapher , also eine Wortwiederholung am Anfang eines Satzes oder Satzteils.

  • Stilmittel Wiederholung Beispiel – Anapher:
    Es kann ein Feind sein, es kann ein Freund sein, es kann im Kampfe dein Genosse sein. („Augen in der Großstadt “ – Tucholsky)

Da es mehrere Arten gibt, kann das Stilmittel Wiederholung an unterschiedlichen Positionen im Satz stehen.

Wiederholung (Stilmittel) – Beispiele

In Deutsch gibt es verschiedene Möglichkeiten, Wörter oder Satzteile zu wiederholen. Hier siehst du eine Übersicht zu den Wiederholungsarten:

  • Anadiplose
  • Anapher
  • Diaphora
  • Epanadiplose
  • Epanalepse
  • Epanastrophe
  • Epanodos
  • Epipher
  • Epiploke
  • Epizeuxis
  • Geminatio
  • Kyklos
  • Polyptoton
  • Symploke

Es gibt auch einige Sonderformen der Wiederholung (Repetitio). Dazu gehören die Alliteration , die Figura etymologica, der identische Reim , der Parallelismus , der Pleonasmus und die Tautologie .

Wir zeigen dir jetzt an ausgewählten Beispielen, wie genau die Wiederholung (Stilmittel) aussieht.

Wiederholung – Anapher

Das Beispiel für eine Anapher hast du schon kennengelernt: Du findest sie am Satz- oder Satzteilbeginn.

Anapher: Liebe! Liebe! Lass mich los! („Neue Liebe, neues Leben “ – Goethe )

Wiederholung – Anadiplose

Wiederholst du das letzte Wort eines Satzes zu Beginn des nächsten Satzes, sprichst du von einer Anadiplose.

Anadiplose: Mit dem Schiffe spielen Wind und Wellen,
Wind und Wellen nicht mit seinem Herzen. („Seefahrt“ – Goethe)

Wiederholung – Epipher

Das Gegenteil einer Anapher ist die Epipher. Bei ihr kommt die Wiederholung des Wortes oder der Wörter am Ende des Satzes.

Epipher: Wer sind die tausendmal tausend, / die myriadenmal hundert tausend. („Die Frühlingsfeier“ – Klopstock)

Wiederholung – Kyklos

Eine weitere Wortwiederholung ist der Kyklos. Hierbei kommt das gleiche Wort am Anfang und am Ende eines Satzes oder Abschnitts vor.

Kyklos: Entbehren sollst du! Sollst entbehren! („Faust “ – Goethe)

Wiederholung – Geminatio

Bei der Geminatio verdoppelst du direkt nacheinander ein Wort oder eine Wortgruppe.

Geminatio: Mein Vater, mein Vater, jetzt fasst er mich an! („Erlkönig“ – Goethe)

Weiter unten im Artikel haben wir dir eine vollständige Übersicht der Wiederholungsarten zusammengestellt.

Wiederholung (Stilmittel) – Wirkung

Die Wirkung für das Stilmittel Wiederholung ist bei allen Arten sehr ähnlich: Das mehrfache Wiederholen von Wörtern oder Wortfolgen hebt sie hervor und verstärkt dadurch ihre Bedeutung. So wirkt auch die Aussage, in der die Wiederholung vorkommt, intensiver. Das Stilmittel der Repetitio erzeugt auch einen bestimmten Rhythmus oder kann einen Textabschnitt strukturieren.

  • Verstärkung: Bei unserem Beispiel zur Anapher „Liebe! Liebe! Lass mich los!“ verstärkt der wiederholte Ausruf „Liebe!“ die Verzweiflung des Lyrischen Ichs , denn es kann sich, trotz seiner Versuche, nicht aus seiner Liebesbeziehung lösen.
  • Rhythmisierung: Die Anadiplose in Mit dem Schiffe spielen Wind und Wellen, Wind und Wellen nicht mit seinem Herzen.“ betont die gleichmäßige, rhythmische Bewegung des Windes und Wassers.
  • Strukturierung: Wiederholst du gleiche Satzstrukturen, wie beim Parallelismus, dann erhält der Text einen klaren, geordneten Aufbau. Ein Beispiel dafür wäre Zwei Frauen sitzen im Wohnzimmer. Zwei Kinder spielen daneben.“

Wiederholung (Stilmittel) – Liste

Zum Schluss haben wir dir wichtige Wiederholungen in einer übersichtlichen Tabelle dargestellt:

Wiederholung Erklärung Beispiel
Anadiplose Wiederholung des letzten Wortes eines Satzes zu Beginn des nächsten Satzes Mit dem Schiffe spielen Wind und Wellen,
Wind und Wellen nicht mit seinem Herzen.
Anapher Wortwiederholung am Anfang eines Satzes oder Satzteils Liebe! Liebe! Lass mich los!
Diaphora Wiederholung desselben Wortes oder derselben Wortgruppe mit unterschiedlicher Bedeutung Wenn Lügner Lügner Lügner nennen, dann lügen Lügen Lügen.
Epanadiplose Wiederholung eines Wortes oder einer Wortfolge am Anfang und Ende eines meist längeren Textes oder Wortwiederholung am Anfang des darauffolgenden Satzes Ich muss fort! Ich danke dir, Wilhelm, dass du meinen wankenden Entschluss bestimmt hast. Schon vierzehn Tage […]. Ich muss fort.
Epanalepse Wiederholung eines Wortes oder einer Wortfolge vom Satzanfang direkt hintereinander oder mit Abstand Und atmete lang und atmete tief.
Epanastrophe Wortwiederholung am Anfang des darauffolgenden Satzes oder Wiederholung des letzten Verses in der nächsten Strophe Ha! Wie will ich dann dich höhnen! Höhnen? Gott bewahre mich!
Epanodos Wiederholung gleicher Wörter bzw. Satzglieder in umgekehrter Reihenfolge Ja, ich will gehn, gehn will ich.
Epipher Wiederholung des Wortes oder der Wörter am Satzende Wer sind die tausendmal tausend,
die myriadenmal hundert tausend.
Epiploke mehrfache Andiplose — Wiederholung des letzten Wortes eines Satzes zu Beginn des nächsten Satzes Der Hund war wild, wild war er und auch voller Leben, Leben pulsierte in seinen Adern.
Epizeuxis drei- oder mehrfache Wiederholung eines Wortes oder einer Wortfolge Nein! nein! nein! Unmöglich Bruder, das kann nicht dein Ernst sein!
Geminatio Verdopplung eines Wortes oder einer Wortgruppe direkt nacheinander Mein Vater, mein Vater, jetzt fasst er mich an!
Kyklos Wortwiederholung am Anfang und am Ende eines Satzes oder Abschnitts Entbehren sollst du! Sollst entbehren!
Polyptoton Wiederholung eines Wortstamms Wie ich damals einem Greise als Greis etwas über das Greisenalter dargelegt habe, so in diesem Buch einem Freunde als engster Freund etwas über die Freundschaft.
Symploke Kombination aus Anapher und Epipher — Wortwiederholung am Satzanfang und andere Wortwiederholung am Satzende Alles geben die Götter, die unendlichen, […] / Alle Freuden, die unendlichen, / alle Schmerzen, die unendlichen

Wichtig: Hast du schon bemerkt, dass einige Wiederholungen einander sehr ähnlich sind? Zwar haben die Wiederholungsarten verschiedene Begriffe, aber sie sind häufig schwer zu unterscheiden. Deshalb werden manche Bezeichnungen synonym füreinander verwendet. Zum Beispiel können die Epanadiplose und Epanastrophe auch eine andere Bezeichnung für die Anadiplose sein.

Zudem gibt es verschiedene Sonderformen der Wiederholung (Repetitio). Hier siehst du eine Übersicht:

Wiederholung Erklärung Beispiel
Alliteration Wiederholung des Anfangslautes von Wörtern Weh mir, wenn es Winter wird!
Figura etymologica Wiederholung des Wortstamms von Wörtern mit unterschiedlicher Wortart Du liebes Kind, komm‘, geh‘ mit mir! Gar schöne Spiele spiel ich mit dir!
Identischer Reim Wiederholung eines Reimwortes Wer sind die tausendmal tausend,
die myriadenmal hundert tausend.
Parallelismus Wiederholung gleicher Satzstrukturen Zwei Frauen sitzen im Wohnzimmer. Zwei Kinder spielen daneben.
Pleonasmus Verdopplung der inhaltlichen Bedeutung von Wörtern mit unterschiedlicher Wortart Leuchtend Licht, das uns, o Wonne
Tautologie Inhaltliche Wiederholung mit denselben oder verschiedenen Wörtern der gleichen Wortart In Slytherin weiß man noch List und Tücke zu verbinden.

Pleonasmus

Obwohl einer der Ausdrücke beim Pleonasmus eigentlich überflüssig ist, macht dieses Stilmittel der Wiederholung einen Text noch lebendiger. Du möchtest noch mehr Beispiele dazu sehen? Dann schau dir hier unser Video zum Pleonasmus an!

Zum Video: Pleonasmus
Zum Video: Pleonasmus

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.