Kennst du schon den deutschen Bond-Bösewicht? Hier erfährst du alles über Gert Fröbe und seinen Werdegang zu einem der anerkanntesten Schauspieler!

Inhaltsübersicht

Wer war Gert Fröbe? 

Gert Fröbe (1913-1988) war ein bekannter deutscher Schauspieler. Er erlangte internationale Berühmtheit durch seine Rolle als Kindermörder in „Es geschah am hellichten Tag”. 1964 krönte Fröbe dann seine Karriere als titelgebender Bösewicht im James-Bond-FilmGoldfinger”. Seine markante Stimme und Statur zusammen mit seinen vielseitigen Rollen machten Gert Fröbe zu einem unvergesslichen Charakterdarsteller.

gert fröbe, gert fröbe ehepartnerin, fröbe, wie starb gert fröbe?, gert fröbe enkel, gert fröbe filme, gert fröbe james bond, gerd fröbe goldfinger, gert fröbe haus zwickau, gert fröbe utz fröbe, zwickauer spaßvogel
direkt ins Video springen
Gert Fröbe

Neben seiner Rolle als Bond-Bösewicht hatte Gert Fröbe eine erfolgreiche Karriere im deutschen Kino und Theater und spielte in zahlreichen Filmen mit. Seine schauspielerischen Leistungen reichten von komödiantischen bis hin zu ernsten Rollen. Deshalb blieb er zeit seines Lebens eine prägende Figur in der Filmindustrie.

Gert Fröbe Steckbrief

Einen Überblick über Gert Fröbe findest du in unserem kurzen Steckbrief

Name 

Karl Gerhart „Gert” Fröbe

Geburt  25. Februar 1913 in Zwickau
Tod  5. September 1988 in München
Familie 
  • Vater: Louis Erich Otto Dietrich
  • Mutter: Wilhelmine Elisabeth Josephine Felsing
  • Ehefrauen: Clara Peter (1937-1953), Hannelore Görtz (1953-1959), Tatjana Iwanow (1959-1962), Beate Bach (1962-1968), Karin Kuderer-Pistorius (1970-1988)
  • Kinder: Utz Fröbe, Andreas Seyferth, Beate Fröbe
Bekannteste Filme
  • „Es geschah am hellichten Tag” (1958)
  • „Goldfinger” (1964)
  • „Chitty Chitty Bang Bang” (1968)

Gert Fröbe Biografie

Gert Fröbe wurde als Karl Gerhart Fröbe am 25. Februar 1913 im heutigen Zwickau in Deutschland geboren. Als Sohn eines Seilermeisters und einer Schneiderin wuchs er in einfachen Verhältnissen auf. Sein Talent für die darstellende Kunst zeigte sich schon früh. In seinen frühen Jahren verdiente Fröbe sein Geld als Geiger oder als Mitarbeiter hinter der Bühne im Theater.

Schließlich wandte Gert Fröbe sich der Schauspielerei zu, anfangs vor allem als Statist und in kleinen Nebenrollen. Während des Zweiten Weltkriegs wurde Fröbe in die Wehrmacht eingezogen.

Deswegen konnte er sein Filmdebüt erst 1948 geben. In den folgenden Jahren festigte er seine Karriere dann mit Rollen in verschiedenen deutschen Filmen. Er übernahm größere Rollen in „Berliner Ballade”, „Nach Regen scheint Sonne” und „Entscheidung im Morgengrauen”.

Gert Fröbes Durchbruch kam jedoch 1958 mit seiner Darstellung des Kindermörders in „Es geschah am hellichten Tag”. Diese Rolle brachte ihm internationale Anerkennung ein und zog die Aufmerksamkeit des Produzenten der James-Bond-Reihe auf sich.

1964 erreichte seine Karriere einen Höhepunkt, als er an der Seite von Sean Connery im James Bond Film „Goldfinger” den titelgebenden Bösewicht Auric Goldfinger spielte. Diese Rolle machte Gert Fröbe international bekannt und ist bis heute eine der unvergesslichsten Darstellungen in der Geschichte der Bond-Filme.

Auch danach war Fröbe in einer Reihe von internationalen Produktionen zu sehen. Unter anderem spielte er 1968 den Baron Bomburst in dem britischen Familienmusical „Chitty Chitty Bang Bang”. Es folgten weitere Filme wie „Ludwig II.” (1972) und „Das Gesetz des Clans” (1977). Bis kurz vor seinem Tod war er noch im Fernsehen zu sehen, unter anderem in der ZDF-Serie „Die Schwarzwaldklinik”.

Am 5. September 1988 starb Gert Fröbe unerwartet an einem Herzinfarkt in München. Er war einer der markantesten und vielseitigsten Schauspieler seiner Generation und ist deswegen auch bis heute auch als bedeutender Charakterdarsteller bekannt.

Fröbes Filmografie umfasst eine Vielzahl von Genres. Diese reichten von Komödien und Dramen bis hin zu Krimis und Abenteuerfilmen. Insbesondere durch seine unvergessliche Rolle in „Goldfinger” lebt sein Vermächtnis in der Filmgeschichte weiter. 

Marlene Dietrich

In Deutschland erlangte neben Gert Fröbe im 20. Jahrhundert auch noch eine Schauspielerin internationale Bekanntheit: Marlene Dietrich! Alles über ihren Werdegang und ihr turbulentes Leben erfährst du hier!

Weitere Inhalte: Moderne

Bedeutende Schauspieler des 20. Jahrhunderts

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte .