Moderne
Industrielle Revolution
 – Video

Du fragst dich, was die soziale Frage war, welche Lösungsansätze es für die soziale Frage gab und ob es sie heute noch gibt? In diesem Artikel und unserem Video erfährst du alles darüber.

Was ist die Soziale Frage?

Der Begriff soziale Frage umfasst die sozialen Probleme, die im 19. Jahrhundert durch die Industrielle Revolution entstanden sind. Dazu gehörten Armut, Wohnungsknappheit, Arbeitslosigkeit und miserable Arbeitsbedingungen. Vor allem die Arbeiterschaft war davon betroffen. Denn sie war damals – im Gegensatz zu heute – nicht durch eine Arbeits- und Sozialversicherung abgesichert.

soziale frage, die soziale frage, soziale frage definiton, was ist die soziale frage, soziale frage lösungsansatz, soziale frage industrialisierung, lösungsansätze soziale frage, soziale frage lösungsansätze, lösung der sozialen frage, Soziale Frage heute, definition soziale frage, soziale frage heute, neue soziale frage, was war die soziale frage, die soziale frage im 19 jahrhundert
direkt ins Video springen
Kinderarbeit in der Fabrik

Aber wie entstand die Soziale Frage? Schau dir ihre Ursachen jetzt an.

Soziale Frage Ursachen

Der technische Fortschritt durch die Industrialisierung veränderte die Gesellschaft im 19. Jahrhundert. Aufgrund der neuen Erfindungen – wie die Dampfmaschine – entstanden viele Fabriken in den Städten und damit auch viele Arbeitsplätze. Um dort zu arbeiten, zogen viele Menschen in die Städte. 

Trotzdem reichten die neuen Arbeitsplätze nicht aus. Somit waren die Arbeiter und Arbeitssuchenden von den freien Stellen abhängig. Das heißt, die Arbeitssuchenden mussten die Stellen annehmen, die sie kriegen konnten. Egal wie schlecht die Arbeitsbedingungen waren. Gleichzeitig nutzten die Fabrikbesitzer diese Hilflosigkeit der Arbeiter für sich: Sie zahlten ihnen nur minimale Löhne und beuteten sie aus.

Die Arbeiter konnten wegen der geringen Löhne ihre Familien nicht versorgen. Sie waren sogar auf Kinderarbeit angewiesen. Die Arbeiterfamilien lebten darum in Armut unter erbärmlichen Bedingungen. Dazu kamen die Wohnungsknappheit und die schlechte Hygiene in den überbevölkerten Städten. 

Soziale Frage Lösungsansätze

Kirchen, Arbeiterorganisationen und Parteien entwickelten Lösungsansätze für die soziale Frage. Beispielsweise beschloss Otto von Bismarck zur Lösung der sozialen Frage eine Sozialgesetzgebung. Sie war die Grundlage für den modernen Sozialstaat. Auch der Kommunismus entstand als ein Lösungsansatz. Er versucht, die Schere zwischen Arm und Reich zu verkleinern.

So entstand im 19. Jahrhundert die moderne Sozialpolitik. Sie schützt und sichert die Menschen durch Kranken-, Arbeitslosen-, Renten- und Sozialversicherung. Zur Sozialpolitik gehört auch die soziale Arbeit der Wohlfahrtsverbände und die sozialen Vereine. Das gilt bis heute.

Soziale Frage Heute — Die „Neue Soziale Frage“

Auch heute gibt es die neue soziale Frage. Darunter verstehst du die sozialen Probleme unserer heutigen Gesellschaft:

  • neue Formen der Armut
  • Wohnungsproblem
  • Schwierigkeiten von alten Menschen
  • Schwierigkeiten von alleinstehenden Müttern
  • Ausgrenzung bestimmter Gesellschaftsgruppen

5 Säulen der Sozialversicherung

Jetzt kennst du dich mit der sozialen Frage des 19. Jahrhunderts aus. Aber wie genau funktioniert eigentlich die Sozialversicherung? Schau dir das am besten in unserem Video zu den Fünf Säulen der Sozialversicherung an!

Zum Video: 5 Säulen der Sozialversicherung
Zum Video: 5 Säulen der Sozialversicherung

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.