Geschichte Grundlagen
Kalter Krieg
 – Video
Video anzeigen

Die Kubakrise kannst du als Höhepunkt des Kalten Krieges sehen. Wie sie verlief und welche Folgen sie hatte, erfährst du hier%und in unserem Video.

Kubakrise einfach erklärt

In der Kuba Krise kam es zum Höhepunkt des Kalten Kriegs%Verweis. Zwei Wochen lang schien ein Atomkrieg zwischen den USA und der Sowjetunion unvermeidbar. Aber wie konnte es soweit kommen?

Nach einer Revolution kamen in Kuba die Rebellen unter der Führung von Fidel Castro an die Macht. Diese bemühten sich um eine politische Beziehung zur Sowjetunion (Russland) — Amerikas größtem Feind. Nachdem die USA Raketen in der Türkei, also in der Nähe von Russland, stationiert hatten, mussten die Sowjets handeln: Sie stellten im Herbst 1962 Mittelstreckenraketen auf Kuba in direkter Nähe der USA auf. Dadurch drohte die Lage zu eskalieren. 

%Liebe Animation, könntet ihr bitte das Bild einfügen :) https://www.shutterstock.com/de/image-illustration/cuban-missile-crisis-us-reconnaissance-photo-238057726 </span></span><span style="color: #008000;">Bildtitel: " US-Aufklärungsfoto in Kuba" Alttext: " Mittelstreckenraketen in Kuba, Aufklärungsfoto, Kubakrise 1962, Kuba Krise 1962, Kuba Krise Referat, Cuba Krise, kubakriese"

Die Kommunikation zwischen den beiden Fronten — vor allem zwischen den beiden Staatsoberhäuptern Kennedy%Verweis (USA) und Chruschtschow (Sowjetunion) — war nicht so einfach wie heute. Deswegen war die Kubakrise so schwierig zu lösen. Schlussendlich konnten sich die Amerikaner und die Sowjets aber doch auf einen jeweiligen Abbau der Raketen beider Staaten einigen.

Kubakrise Vorgeschichte

Kubanische Rebellen machten Kuba 1959 zu einem kommunistisch geprägten Land. Unter der Leitung von Fidel Castro und Ernesto „Che“ Guevara gab es in Kuba eine kommunistischere Ausrichtung als davor: Auch US-Bürger in Kuba wurden enteignet. Das bedeutete, dass ihr Besitz jetzt den Rebellen und dem Volk Kubas zustand. Deshalb gab es immer wieder Konflikte zwischen den USA und Kuba.

%Bild % Liebe Animation könntet ihr das Bild einfügen :) und daneben noch schreiben " Rebellischer Anführer Kubas seit 1959" https://www.shutterstock.com/de/image-photo/yangiyer-uzbekistan-may-10-1963-fidel-477468499 </span></span><span style="color: #008000;">Bildtitel:" Fidel Castro" Alttext: "Fidel Castro, Cuba Krise, Kuba Krise, Kubakrise, Kuba Krise Referat, Kubakrise 1962, Kuba Krise 1962, Cuba Krise, kubakriese

Die USA reagierten zum Beispiel mit Handelsverboten und führten keine politischen Gespräche mehr mit Kuba. Nachdem die USA die Wirtschaftsblockade gegen Kuba verhängt hatten, bauten die Kubaner ihre politischen Beziehungen zur Sowjetunion weiter aus.

Die kommunistische Einstellung Kubas verstärkte sich erneut. Die Amerikaner versuchten deshalb durch die Operation namens  „Invasion in der Schweinebucht“, die rebellische Regierung in Kuba mit Gewalt zu stürzen. Sie scheiterten aber.

Kuba Krise Verlauf

Als Anfang der Kubakrise kannst du dir den August 1962 merken: Da entdeckte ein amerikanisches Aufklärungsflugzeug Mittelstreckenraketen auf Kuba. Diese waren nur 200 km von der amerikanischen Küste entfernt und dadurch eine extreme Bedrohung für die US-Bevölkerung. Kennedy (Präsident der USA) berief einen Krisenstab ein, um über weitere Maßnahmen gegen die Sowjetunion zu diskutieren. Ein Atomkrieg schien fast unvermeidbar.

Du solltest aber auch wissen, dass die USA bereits zuvor Mittelstreckenraketen in der Türkei stationiert hatten, die auf die Sowjets zielten. Somit sah die Sowjetunion sich mehr oder weniger gezwungen, ebenfalls Raketen in der Nähe Amerikas aufzustellen.

%Liebe Animation, könntet ihr bitte so ein ähnliches Bild nachbauen, kann natürlich visuell stark abgeändert werden aber inhaltlich sollte fast das gleiche  draufstehen :) https://frhemmerich.weebly.com/g1-von-den-1960er-jahren-bis-zur-wende.html</span><img class="alignnone size-medium wp-image-237161" src="https://blog.studyflix.de/wp-content/uploads/2021/10/8888357_orig-300x203.png" alt="" width="300" height="203" /><span style="color: #008000;">Bildtitel: "Kuba Krise Zeitstrahl" Alttext: " Kuba Krise Zeitstrahl, Kubakrise, Kuba Krise, Kubakrise 1962, Kuba Krise 1962, Kuba Krise Verlauf, Kubakrise Vorgeschichte, Folgen der Kubakrise, Kuba Krise Referat, Kubakriese, Cuba Krise"

Wie du dir vorstellen kannst, wäre auch das damals noch geteilte Deutschland von einem Atomkrieg stark betroffen gewesen. Immerhin war die Bundesrepublik Deutschland (Westdeutschland) eng mit Amerika verbündet und die Deutsche Demokratische Republik (Ostdeutschland) mit der Sowjetunion.  

Kubakrise Seeblockade

Nachdem sich die USA beraten hatten, entschied sich Kennedy vorerst gegen einen militärischen Eingriff in Kuba. Stattdessen ließ er eine Seeblockade errichten, sodass keine weiteren Mittelstreckenraketen der Sowjets nach Kuba kommen konnten. Dafür ließ er mit Schiffen den Durchfahrtsweg blockieren. Die Schiffe der Sowjetunion blieben stehen und drehten dann um. Währenddessen verhandelten Kennedy und Chruschtschow (Ministerpräsident der Sowjetunion) weiter über den Abbau der jeweiligen Raketen.

Kuba Krise Wendepunkt

Am 27. Oktober 1962 fordert der sowjetische Präsident während der Kubakrise über eine Radiokundgebung die USA auf, ihre Raketen in der Türkei abzubauen. Allerdings wurde am selben Tag ein amerikanisches Überwachungsflugzeug über Kuba abgeschossen. Daraufhin forderten Kennedys politische Berater ihn auf, das Militär in Kuba einmarschieren zu lassen. Diesen Tag kannst du dir als „schwarzen Samstag“ merken. Aber nur ein Tag später kam die Wendung in der Kuba Krise.

Kennedy und Chruschtschow konnten sich darauf einigen, dass die USA nicht in Kuba eingreifen würde, vorausgesetzt die Sowjetunion baute ihre Mittelstreckenraketen in Kuba ab. Im Gegenzug sagte Kennedy den Sowjets zu, die Raketen in der Türkei, abzubauen. Letzteres war allerdings geheim. Denn einige amerikanische Politiker waren nicht bereit, die Raketenstellung aufzugeben. Kennedy musste sie hintergehen, um einen Atomkrieg zu verhindern.

Folgen der Kuba Krise 

Die Kubakrise war für das Verhältnis zwischen den USA und der Sowjetunion alles andere als negativ: Der Kalte Krieg entspannte sich etwas und die politische Beziehung zwischen den beiden Großmächten wurde besser. Es wurde mehr kommuniziert. Das führte sogar dazu, dass der sogenannte „heiße Draht“ eingerichtet wurde. Das war eine Schnellverbindung für die Kommunikation zwischen den USA  und der Sowjetunion. Diese sollte dafür sorgen, dass künftig zwischen den beiden Ländern besser kommuniziert werden konnte. Schlussendlich war nämlich sowohl den Amerikanern als auch den Sowjets klar, dass man einen Atomkrieg in jedem Fall verhindern müsse.

Natürlich war auch für Deutschland der Abbau der Raketen eine enorme Erleichterung. Rückblickend kannst du feststellen, dass Deutschland überraschend wenig in der Kubakrise beteiligt war. Wenn du bedenkst, dass das Land nach Ende des Zweiten Weltkriegs zwischen den Amerikanern und Sowjets aufgeteilt wurde, interessierte man sich während der Kuba Krise wenig für Deutschland und Berlin. Dort waren schließlich die beiden Fronten direkt nebeneinander. Daran kannst du sehen, dass Deutschland wieder vermehrt eigene Politik machen durfte und unabhängiger von den Großmächten war.

Kalter Krieg

Die Kuba Krise war mitten in der Zeit des Kalten Krieges%Verweis "Kalter Krieg". Wenn du mehr über den Kalten Krieg erfahren möchtest und wissen willst, woher er seinen Namen hat, dann schau dir doch unser Video dazu an. %Thumbnail Verweis Kalter Krieg


Beliebte Inhalte aus dem Bereich Geschichte Grundlagen

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.