Textarten Englisch
Englische Texte schreiben
 – Video

Du bist auf der Suche nach Tipps und Tricks, wie du eine gelungene Argumentation in Englisch schreibst? Hier zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du zum Argumentations-Champion wirst! Schau dir doch direkt unser Video an!

Was ist eine argumentation? 

Eine argumentation ist eine Aufsatzform, in der du deine Meinung zu einem vorgegebenen Thema ausdrückst. In dieser persönlichen Stellungnahme versuchst du, die Leser durch aussagekräftige Argumente zu überzeugen.  

Wichtig ist, dass du in allen drei Teilen deiner argumentation (introduction – main part – conclusion) sachlich bleibst und deine Meinung geschickt mit Beispielen untermauerst.

Argumentation Englisch – Vorbereitung

Einfach drauf loszuschreiben ist bei einer argumentation keine besonders gute Idee. Bevor du mit deinem Aufsatz beginnst, solltest du dich erst mal mit dem Thema auseinandersetzen. 

Die Aufgabenstellung verrät dir, zu welchem Thema du deine Meinung vorstellen sollst. Im nächsten Schritt sammelst du wichtige Aspekte, Schlüsselbegriffe und allerlei Beispiele passend zum Thema.

Argumentation Englisch – Aufbau

Nachdem du ein paar aussagekräftige Argumente und Beispiele gesammelt hast, kannst du nun damit loslegen, deinen Text zu strukturieren. 

Der Aufbau einer argumentation ist immer gleich. Dein Aufsatz besteht immer aus drei Teilen, die du durch Absätze voneinander trennst. 

Argumentation Englisch: Struktur

1. Introduction (Einleitung)
2. Main Part (Hauptteil)
3. Conclusion (Fazit/Schluss) 

Einleitung

Du beginnst jede argumentation mit einer Einleitung, der sogenannten introduction. Darin führst du zum Thema hin und versuchst, das Interesse der Leser zu wecken. 

Du kannst darin etwa betonen, warum das Thema eine wichtige Rolle spielt. Dafür eignen sich folgende Satzanfänge:

Satzanfang  Deutsch
Nowadays, … plays a very important role. Heutzutage spielt … eine wichtige Rolle.
It is a fact that Es ist eine Tatsache, dass
It is widely believed that  Es wird überall davon ausgegangen, dass
I would like to provide arguments for/against … Ich würde gerne Argumente für/gegen … liefern. 

Hauptteil

Der main part (Hauptteil) ist das Herzstück deines Aufsatzes. Darin stellst du in der Regel 2-3 Argumente vor. Die Struktur eines Arguments ist dabei immer gleich: 

  1. Behauptung (topic sentence): Am Anfang eines Absatzes stellst du zunächst eine Behauptung auf.
  2. Erklärung: Du erklärst und begründest den topic sentence anschließend in 2-3 Sätzen.
  3. Beispiel: Jetzt fehlt nur noch eine Art „Beweis“ für dein Argument. Diesen lieferst du mithilfe eines Beispiels aus deinem Alltag, den Medien oder sogar einer Studie.

Argumentation Englisch – Beispiel: Spending a school year abroad will help every student to improve their language skills. If you move to another country, you are surrounded by a new language all the time. Talking with your new friends there and spending time with them is the best way to become fluent in a languageFor example, when a student spends one year in an American high school, he not only speaks English in class, but also after school with his friends and host family. This automatically improves his English

 

Wichtig: Du ordnest deine Argumente nach aufsteigender Wichtigkeit an. Du beginnst mit dem schwächsten und beendest den main part mit dem stärksten Argument. Das gelingt dir beispielsweise so:

Satzanfang Deutsch
Firstly / Secondly / Thirdly  Als erstes / zweites / drittes
Furthermore / Moreover Außerdem
On the one hand … on the other hand Einerseits … andererseits
For example / instance  Zum Beispiel
That is to say  Das bedeutet, dass 

Schluss

Zu guter Letzt rundest du deine argumentation mit einer persönlichen Schlussfolgerung (conclusion) ab. Das heißt, du fasst deine Meinung in einem Fazit zusammen.  Diese Bindewörter können dir dabei helfen: 

Satzanfang Deutsch
All in all Alles in allem
In my opinion  Meiner Meinung nach
To sum it all up Um es auf den Punkt zu bringen
Finally, it is left to say that  Es bleibt noch zu sagen, dass 

Wichtig: Im Schluss fügst du keine neuen Argumente mehr hinzu!

Tipps und Tricks 

  • Tipp 1: Denke an das KISS-Prinzip (Keep it short & simple) bei einer argumentation! Komme also schnell auf den Punkt und schreibe keine Schachtelsätze.
  • Tipp 2: Linking words machen deine Argumente und Übergänge logischer und übersichtlicher. 
  • Tipp 3: Vermeide short forms (Abkürzungen) wie doesn’t oder haven’t. Stattdessen schreibst du does not oder have not.
  • Tipp 4: Verzichte auf Umgangssprache! Du möchtest schließlich sachlich und überzeugend klingen. 

Argumentation im Essay

Nun kannst du den Stift zücken und alle Leser von deiner Meinung überzeugen. Eine argumentation findest du übrigens auch in einem Essay wieder, nur in einer freieren Form. Was genau einen gelungenen Essay in Englisch ausmacht und wie du ihn schreibst, erklären wir dir hier!

Zum Video: Essay Englisch
Zum Video: Essay Englisch

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.