Textarten Englisch

Eine speech analysis ist eine Redeanalyse in Englisch. Hier findest du hilfreiche Tipps zum Aufbau und zum Inhalt deiner speech analysis.

%Du willst dir schnell einen Überblick über das Thema verschaffen? Dann schau dir gleich unser Video an!

Inhaltsübersicht

Politische Rede – political speech 

Eine speech analysis ist eine besondere Form der Analyse in Englisch , bei der du verschiedene Aspekte einer Rede untersuchst. Meist handelt es sich dabei um eine politische Rede. Eine sogenannte political speech wird zu verschiedenen Anlässen (occasions) gehalten. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Wahlkämpfe (election campaigns)
  • Ansprachen in Krisenzeiten (addresses in times of crisis)
  • Gedenkfeiern (commemorations)
  • Gipfeltreffen (summit meetings)
  • Amtseintritte (inaugural addresses)

Unabhängig vom Anlass ist das Ziel einer political speech in der Regel gleich: Der Redner will das Publikum darin von seiner Einstellung überzeugen und zu einem bestimmten Handeln auffordern.

How to analyse a speech

Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, halten sich politische Reden an einen klaren Aufbau aus Einleitung, Hauptteil und Schluss.

In deiner speech analysis arbeitest du heraus, wie der Redner in diesen drei Teilen an sein Publikum appelliert. Das heißt, du untersuchst, mit welchen sprachlichen Mitteln er seine Zuhörer anspricht und überzeugen möchte. 

Speech analysis – Vorbereitung

Um eine Rede in Englisch richtig zu analysieren, solltest du dich zuerst mit den wichtigen Informationen zur Rede beschäftigen. Dafür liest du dir die Rede aufmerksam durch. Dadurch kannst du Fragen zu der Rede, also der Redesituation (context), beantworten. Dazu gehören: 

  • speaker – Wer ist der Redner?
  • occasion – Was ist der Anlass?
  • time and place – Wie ist der Kontext?
  • (target) audience – Wer ist das (Ziel-) Publikum?

Häufig geben dir diese Informationen bereits einen ersten Eindruck vom Thema und vom Ziel der Rede.

Speech analysis – Einleitung

In der Einleitung (introduction) deiner speech analysis benennst du die Redesituation und das Thema der Rede. Dafür erklärst du, mit welchem Problem oder mit welcher Frage sich die Rede hauptsächlich beschäftigt. Einen Hinweis darauf liefert dir in der Regel der Titel. Aber auch Schlüsselwörter und Wiederholungen geben darüber Aufschluss. 

Wenn du dir über das Thema im Klaren bist, schreibst du deinen Einleitungssatz. Der könnte zum Beispiel so aussehen: 

Speech analysis – Beispiel: In his Victory Speech,“ given on election night on 6 November 2012 in Washington, D.C., Barack Obama addresses the American people with one important message: They need to move forward!

Wichtig

Die englische Übersetzung von „eine Rede halten“ lautet to give a speech und nicht to hold a speech!

Speech analysis – Hauptteil

Der Hauptteil einer Rede in Englisch wird als argumentation bezeichnet. Darin beschäftigt sich der Redner (speaker) ausführlich mit dem Thema seiner Rede.

Im Hauptteil (body) deiner speech analysis untersuchst du, wie der Redner dabei vorgeht. Dafür fasst du zunächst den Inhalt der Rede in einer kurzen Summary  zusammen. Danach untersuchst du die Argumentationsstruktur und die Sprache der Rede. Außerdem machst du deutlich, wie der Redner Kontakt zu seinem Publikum herstellt. 

Argumentationsstruktur

Indem du die Argumentationsstruktur der Rede analysierst, kannst du die Intention, also die Absicht des Redners, herausarbeiten. Dabei untersuchst du, wie er seine Argumente präsentiert. An seiner These (thesis) und seinen Argumenten (arguments) kannst du zum Beispiel ablesen, ob

  • der Redner seine Beliebtheit steigern möchte,
  • er über etwas aufklären möchte, 
  • er seriös – also mit von Fakten und Expertenmeinungen – argumentiert 
  • oder ob er unseriös – also mit Gefühlen und Vorurteilen – argumentiert. 

Sprachliche Analyse 

Noch wichtiger als die Argumentationsstruktur ist die Sprache, die ein Redner in seiner speech verwendet. Die sprachliche Gestaltung in einer politischen Rede ist häufig sehr subjektiv und anschaulich. Das erreicht ein Redner durch rhetorische Mittel wie Metaphern (metaphors), Vergleiche (comparisons) oder Wiederholungen (repetitions)

Speech analysis – Beispiel: Using the climax to keep reaching, to keep working, to keep fighting, Obama emphasises the American Dream.

Es spielt auch eine Rolle, ob der Redner formelle Sprache (formal language) oder eher Umgangssprache (colloquial language) verwendet. Dadurch kann er sich seinem Publikum gezielt anpassen.  

Wenn du die Möglichkeit hast, solltest du dir zusätzlich eine Videoübertragung der Rede ansehen. Dadurch kannst du auch den Tonfall (intonation) und die Betonung (stress) des Redners in deine speech analysis miteinbeziehen. Dasselbe gilt für seine Gestik (gestures) und Mimik (facial expression).

Kontakt zum Publikum

In einer politischen Rede versucht der Redner meist, das Publikum direkt anzusprechen. Dafür benutzt er Personalpronomen wie we und us (inclusive pronouns). So stellt er einen engen Kontakt zum Publikum her und gewinnt Einfluss auf seine Zuhörer. 

Speech analysis – Beispiel: In his speech, Obama uses a lot of inclusive pronouns. For example, when he says: we know in our hearts that for the United States of America the best is yet to come.

Speech analysis – Schluss 

Im Schluss fasst du die wichtigsten Ergebnisse deiner speech analysis knapp zusammen. In einem Fazit hebst du anschließend die Intention des Redners hervor. Du hältst also fest, was die Absicht des Redners ist und ob seine Rede die gewünschte Wirkung erzielt.

Speech analysis – Beispiel: By describing a hopeful future for the United States, Obama creates confidence in the minds of the American people and encourages them to work hard to achieve their dreams. 

Tipps und Tricks 

Um deine Redeanalyse in Englisch noch besser zu machen, kannst du die vorliegende Rede auch auf bestimmte Methoden der Beeinflussung untersuchen. Diese verwenden Redner gezielt, um auf ihr Publikum einzuwirken.

  • Um seine eigene Position aufzuwerten, stellt der Redner seine Meinung als den Standpunkt einer ganzen Gesellschaft dar. Dadurch erzeugt er ein Wir-Gefühl unter seinen Zuhörern. 
  • Ein Redner kann seine eigene Position auch aufwerten, indem er einen gegnerischen Standpunkt abwertet. Dabei weist er auf Fehler oder Unstimmigkeiten in der Argumentation eines Gegners hin. 
  • Indem der Redner einen Aspekt dramatisiert, beeinflusst er die Gefühle seines Publikums. So kann er Ängste schüren und dadurch seine Zuhörer zum Handeln aufrufen.
  • Umgekehrt kann der Redner sein Publikum aber auch beschwichtigen. Dafür fokussiert er Erfolge und schwächt Misserfolge ab.

Um deine Analyseteile sinnvoll miteinander zu verbinden, verwendest du am besten linking words. Schau dir gleich unser Video dazu an!


Beliebte Inhalte aus dem Bereich Textarten Englisch

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.