Video anzeigen

Was der Cooper Test ist und wie er bewertet wird, erfährst du hier im Beitrag!

Inhaltsübersicht

Cooper Test Tabelle — einfach erklärt

Der Cooper Test ist ein Testverfahren, um die Ausdauerfähigkeit zu ermitteln. Dabei wird gemessen, wie viele Meter du innerhalb von 12 Minuten bei maximaler Anstrengung zurücklegen kannst.

Mittlerweile gilt der Coopertest als Standardmethode, die allgemeine Fitness einer Person zu messen. Deshalb wird das Testverfahren auch in der Bundeswehr, bei der Polizei-Sportprüfung oder im Schulsport angewandt. Dazu wird die Cooper-Test Tabelle zur Bewertung der Leistung verwendet.

Cooper Test Tabelle
Note Notenpunkte Alter und Geschlecht
    13 – 14 Jahre 15 – 16 Jahre 17 – 18 Jahre
    Junge Mädchen Junge Mädchen Junge Mädchen
1+ 15 2900 2650 3000 2800 3100 2900
1 14 2700 2450 2800 2600 2900 2700
1- 13 2500 2250 2600 2400 2700 2500
2+ 12 2400 2150 2500 2300 2600 2400
2 11 2300 2050 2400 2200 2500 2300
2- 10 2150 1900 2250 2050 2400 2150
3+ 9 2000 1750 2100 1900 2300 2000
3 8 1900 1650 2000 1800 2150 1900
3- 7 1800 1550 1900 1700 2000 1800
4+ 6 1700 1450 1800 1600 1900 1700
4 5 1600 1350 1700 1500 1800 1600
4- 4 1500 1250 1600 1400 1700 1500
5+ 3 1400 1150 1500 1300 1600 1400
5 2 1300 1050 1400 1200 1500 1300
5- 1 1200 950 1300 1100 1400 1200
6 0 < 1200 < 800 < 1300 < 1100 < 1400 < 1200

Schon gewusst? Den Weltrekord für Langstreckenlauf hält der ugandische Athlet Joshua Cheptegei, der in 12 Minuten rund 4768 Meter zurücklegte. Das entspricht etwa elf großen Runden auf dem Sportplatz.

Entstehung des Coopertests

Der Cooper-Test wurde von dem amerikanischen Sportmediziner Kenneth H. Cooper entwickelt, um die maximale Sauerstoffaufnahmekapazität zu untersuchen. 

Dazu wurden Versuchspersonen auf einem Fahrradergometer bis zur größtmöglichen Anstrengung belastet. Anschließend ermittelte er mit einem Messgerät die Konzentration von Sauerstoff und Kohlendioxid in der ausgeatmeten Luft. 

So konnte er den Sauerstoffverbrauch pro Minute berechnen und den Wert mit der Laufleistung vergleichen. Dabei stellte er einen engen positiven Zusammenhang zwischen der maximalen Sauerstoffaufnahmekapazität und der Leistung beim 12-minütigen Lauf fest. Darauf basierend entstand der Cooper-Test.

Coopertest Notentabelle

Um den Coopertest durchzuführen, wird die innerhalb von 12 Minuten zurückgelegte Distanz auf einer flachen Strecke gemessen. Für die Bewertung des Ergebnisses werden verschiedene Faktoren berücksichtigt wie beispielsweise Geschlecht und Alter. 

Hier kannst du die Cooper Test Tabelle herunterladen, mit der du deine Ergebnisse interpretieren kannst. Dort ist die zurückgelegte Distanz in Metern für Mädchen und Jungen bzw. Frauen und Männer im Alter zwischen 11-50 Jahren mit der jeweiligen Bewertung in Schulnoten und Punkten abgebildet.

Übrigens: Der Coopertest steht heutzutage in Kritik, da der Test für Laufunerfahrene, wie beispielsweise Schüler, keine aussagekräftigen Ergebnisse liefern. Daher passen viele die Werte für den Schulsport oder das Sportabi an. Es kommt also zu leichten Schwankungen zwischen den Bewertungen je nach Testhintergrund.

Laktat

Für einen Sportläufer ist der Cooper-Test anspruchsvoll, weil er seine Ausdauer gut einschätzen muss. Läuft er zu langsam, erzielt er kein gutes Ergebnis. Läuft er zu schnell, kommt er aus der Puste, weil sich zu früh zu viel Laktat aufstaut. Was das ist und wie es mit Muskeln zusammenhängt, erklären wir dir hier im Video!

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte .