Mathematische Grundlagen
Mathe Grundschule
 – Video
Übersicht Römische Zahlen Tabelle

Du willst wissen, was römische Zahlen sind und wie du sie umrechnen kannst? Das erklären wir dir in diesem Beitrag und in unserem Video !

Römische Zahlen einfach erklärt

Die Römer benutzten Buchstaben als Zahlzeichen, nämlich die römischen Ziffern

I (1); V (5); X (10); L (50); C (100); D (500) und M (1000)

Diese reihst du aneinander und zählst die Werte der einzelnen Zahlzeichen zusammen. Du ordnest sie von groß nach klein:

XXVI = 10 + 10 + 5 + 1 = 26

Dabei dürfen aber höchstens drei gleiche Buchstaben hintereinander stehen! Deshalb gibt es die Subtraktionsregel.

Römische Zahlen Subtraktionsregel

Wenn ein kleineres Zahlzeichen vor einem größeren steht, wird das kleinere vom größeren abgezogen:

IV = 5 1 = 4

Du schreibst also die 4 nicht als IIII, sondern als IV.

Römische Zahlen umrechnen

Wie rechnest du arabische und lateinische Zahlen ineinander um?

Arabische in römische Zahlen übersetzen

Schau dir die Zahl 95 an. Um diese Zahl in lateinische Zahlen umzuwandeln, machst du Folgendes:

       1. Zerlege die Zahl in Zehner und Einer:

95 = 90 + 5

       2. Schreibe die einzelnen Teile als römische Ziffern. Beachte dabei die Subtraktionsregel:

  • Bei 90 bräuchtest du einmal L (= 50) und viermal X (= 10). Deshalb verwendest du die Subtraktionsregel:

90 = 100 – 10 = XC

⇒  95 = 90 + 5 = X C V

Die Zahl, die du suchst, ist im römischen Zahlensystem also XCV.

Achtung! Die Zahlzeichen V, L und D (5, 50 und 500) darfst du bei der Subtraktionsregel nicht vorne dran stellen. Schreibe also nicht:  95 = 1005 = VC!

Hier siehst du ein weiteres Beispiel, nämlich 1974. Du gehst wieder so vor wie gerade eben:

       1. Zerlege die Zahl:

1974 = 1000 + 900 + 70 + 4

       2. Schreibe die einzelnen Teile in römischen Zahlen. Beachte dabei die Subtraktionsregel:

  • Für 900 bräuchtest du einmal D (= 500) und viermal C (= 100). Deshalb verwendest du die Subtraktionsregel:

900 = 1000 – 100 = CM

  • Für 4 bräuchtest du viermal I. Deshalb verwendest du die Subtraktionsregel:

4 = 5 – 1 = IV

⇒ 1974 = 1000 + 900 + (50 + 10 + 10) + 4 = M C M L X X I V

Du kannst 1974 in römischen Ziffern also schrieben als MCMLXXIV.

Römische in arabische Zahlen übersetzen

Schau dir zum Beispiel CCXI im römischen Ziffernsystem an. Wenn du diese Zahl umrechnen möchtest, gehst du so vor:

  1. Überprüfe, ob irgendwo ein kleineres Zeichen vor einem größeren steht. Das ist hier nicht der Fall – die Zeichen sind absteigend geordnet. Du musst also nicht die Subtraktionsregel anwenden.
  2. Schreibe die einzelnen Buchstaben als arabische Ziffern und rechne zusammen: 

C C X I = 100 + 100 + 10 + 1 = 211

Schau dir jetzt noch die Zahl MMDCCCXL an. Um diese römische Zahl in eine arabische umzurechnen, machst du Folgendes:

       1. Markiere die Stellen, an denen ein kleineres Zahlzeichen vor einem größeren steht:

M M D C C C X L

           Bei XL steht X (= 10) vor L (= 50). Du erhältst also wegen der SubtraktionsregelXL = 50 – 10 = 40.

       2. Schreibe die einzelnen Buchstaben als arabische Ziffern und zähle sie zusammen:

M M D C C C X L = 1000 + 1000 + 500 + 100 + 100 + 100 + 40 = 2840

Deine gesuchte Zahl ist also 2840.

Schon gewusst?

Die größte römische Zahl ist 3999 (= MMMCMXCIX) Das liegt daran, dass immer nur drei gleiche Buchstaben hintereinander stehen dürfen und M (= 1000) das größte Zeichen ist. Die Römer hatten also keine 4000!

Römische Zahlen Datum

Du möchtest ein römisches Datum schreiben? Ein Datum in römischen Ziffern auszudrücken, ist ganz einfach. Schau dir zum Beispiel das Datum 14.07.2021 an. 

Schreibe zunächst Tag, Monat und Jahr einzeln als römische Zahlen:

  • Weil du für die Zahl 4 in der 14 viermal das I brauchen würdest, wendest du hier die Subtraktionsregel an. Du schreibst 4 als 4 = 5 – 1 = IV und erhältst: 

14 = 10 + 4 = XIV

  • Eine Null gibt es bei den römischen Zahlen nicht! Deshalb schreibst du anstatt 07 einfach nur 7. Dann ist

7 = 5 + 1 + 1 = VII

  • Du zerlegt nun noch die Jahreszahl: 2021 = 2000 + 20 + 1. So erhältst du:

2021 = 1000 + 1000 + 10 + 10 + 1 = MMXXI

Jetzt kannst du Tag, Monat und Jahr zusammensetzen. Dein römisches Datum ist also XIV. VII. MMXXI

Wie kannst du dir die römischen Zahlen merken?

Einige römische Buchstaben hängen mit Wörtern auf Latein zusammen. Das kann dir helfen, sie dir besser zu merken.

  • Das M steht für mille. Das ist das lateinische Wort für 1000. Es kommt im Deutschen heute zum Bespiel in „Millimeter“ vor.
  • Das D steht für das lateinische Wort dimidius. Das bedeutet „halb“. Weil 500 die Hälfte von 1000 ist, ist D = 500.
  • Das C steht für centum. Das ist Latein und bedeutet 100. Du findest es in dem Wort „Zentimeter“, wo es heute mit einem Z geschrieben wird.
  • Das L sieht aus wie ein halbes C, wenn du das C sehr eckig schreibst. Weil 50 die Hälfte von 100 ist, ist L = 50.
  • Das X ist ein doppeltes V. Die obere Hälfte von X ist nämlich ein V und die untere ein umgedrehtes V.  Deshalb ist X das Doppelte von V = 5, also X = 10.
  • Das V ergibt sich, wenn du mit der Hand eine 5 zeigst, also eine flache Handfläche. Zwischen Daumen und Zeigefinger entsteht ein V.
  • Das I sieht aus wie eine 1.

Römische Zahlen Tabelle

Willst du die wichtigsten römischen Zahlen von 1-100 auf einen Blick sehen? Dann schau dir unsere Tabelle dazu an!


Beliebte Inhalte aus dem Bereich Mathematische Grundlagen

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.