Mathematische Grundlagen
Rechnen
 – Video
Video anzeigen
Übersicht Minuend Subtrahend

Du willst wissen, wie du schriftlich subtrahieren kannst? Dann bist du bei diesem Beitrag %und Videogenau richtig! Hier erfährst du, wie das Schriftlich Minus Rechnen geht.

Schriftlich subtrahieren einfach erklärt

Schau dir die Rechnung 856 – 231 an. Um schriftlich zu subtrahieren, schreibst du die Zahlen untereinander auf. Die Einer, Zehner und Hunderter müssen jeweils untereinander stehen.

    \[\begin{document} \begin{center} \begin{tabular}{cr} &\textcolor{olive}{8}\textcolor{orange}{5}\textcolor{blue}{6} \\ -&\textcolor{olive}{2}\textcolor{orange}{3}\textcolor{blue}{1} \\ \hline \end{tabular} \end{center} \end{document}\]

Du fängst immer rechts bei dem Einer an. Rechne die obere Zahl minus die untere Zahl.

  • Einer: 6-1=5 

Das Ergebnis schreibst du zu dem Einer unter den Strich.

    \[\begin{document} \begin{center} \begin{tabular}{cr} &85\textcolor{blue}{6} \\ -&23\textcolor{blue}{1} \\ \hline&\textcolor{blue}{5}\\ \end{tabular} \end{center} \end{document}\]

Dasselbe machst du mit den Zehnern und Hundertern.

  • Zehner: 5-3=2
  • Hunderter:8-2=6%das müsste "6" heißen <span style="color: #ff00ff;">done</span>

    \[\begin{document} \begin{center} \begin{tabular}{cr} &\textcolor{olive}{8}\textcolor{orange}{5}\textcolor{blue}{6} \\ -&\textcolor{olive}{2}\textcolor{orange}{3}\textcolor{blue}{1} \\ \hline&\textcolor{olive}{6}\textcolor{orange}{2}\textcolor{blue}{5}\\ \end{tabular} \end{center} \end{document}\]

Das Ergebnis einer Subtraktion steht somit immer unter dem Strich. 856 – 231 = 625

Schriftlich Subtrahieren ohne Übertrag

Schaue dir die schriftliche Subtraktion an noch ein paar Beispielen an:

Eine Zahl ohne Übertrag subtrahieren

Berechne das Ergebnis der Subtraktion 9753 – 321.

Zuerst schreibst du die Zahlen auf. Achte darauf, dass die Einer, Zehner, Hunderter und Tausender jeweils untereinander stehen.

    \[\begin{document} \begin{center} \begin{tabular}{cr} &\textcolor{red}{9}\textcolor{olive}{7}\textcolor{orange}{5}\textcolor{blue}{3} \\ -&\textcolor{olive}{3}\textcolor{orange}{2}\textcolor{blue}{1} \\ \hline \end{tabular}\end{center}\end{document}\]

Fange wieder bei dem Einer an und rechne die obere Zahl minus die untere.

Minus Rechnen Tipp:

3-1 zu rechnen macht dir Schwierigkeiten? Dann frag dich einfach, welche Zahl du zur 1 ergänzen musst, damit 3 herauskommt. 1+2 = 3, also ist 2 deine Lösung!

Genauso kannst du bei der Subtraktion der anderen Stellen vorgehen:

  • Einer: 3-1=2
  • Zehner: 5-2=3
  • Hunderter:7-3=4
  • Tausender: 9-0=9

    \[\begin{document} \begin{center} \begin{tabular}{cr} &\textcolor{red}{9}\textcolor{olive}{7}\textcolor{orange}{5}\textcolor{blue}{3} \\ -&\textcolor{olive}{3}\textcolor{orange}{2}\textcolor{blue}{1} \\ \hline&\textcolor{red}{9}\textcolor{olive}{4}\textcolor{orange}{3}\textcolor{blue}{2} \end{tabular}\end{center}\end{document}\]

9753 – 321 = 9432

Subtraktion Begriffe: 

Die erste Zahl der Subtraktion nennst du Minuend. Der Subtrahend ist die zweite Zahl. Du ziehst sie vom Minuenden ab. Das Ergebnis der Subtraktion nennst du Differenz.

MinuendSubtrahend = Differenz

Mehrere Zahlen ohne Übertrag subtrahieren

Wenn du mehr als eine Zahl subtrahierst, kannst du vor dem Minus Rechnen die Subtrahenden addieren.

Schau dir das Beispiel 7698-252-184 an. Schreibe deine Zahlen untereinander auf.

    \[\begin{document}\begin{center} \begin{tabular}{cr}&\textcolor{red}{7}\textcolor{olive}{6}\textcolor{orange}{9}\textcolor{blue}{8} \\-&\textcolor{olive}{2}\textcolor{orange}{5}\textcolor{blue}{2} \\-&\textcolor{olive}{1}\textcolor{orange}{8}\textcolor{blue}{4} \\\hline&\\\end{tabular}\end{center}\end{document}\]

Rechne zuerst die zweite und dritte Zahl der Subtraktion zusammen: 252 + 184= 436. Jetzt kannst du diese Summe vom Minuenden abziehen. Fange wieder beim Einer an:

    \[\begin{document}\begin{center} \begin{tabular}{cr}&\textcolor{red}{7}\textcolor{olive}{6}\textcolor{orange}{9}\textcolor{blue}{8} \\-&\textcolor{olive}{4}\textcolor{orange}{3}\textcolor{blue}{6} \\\hline&\\\end{tabular}\end{center}\end{document}\]

  • Einer: 8-6=2
  • Zehner: 9-3=6
  • Hunderter: 6-4=2
  • Tausender: 7-0=7

    \[\begin{document}\begin{center} \begin{tabular}{cr}&\textcolor{red}{7}\textcolor{olive}{6}\textcolor{orange}{9}\textcolor{blue}{8} \\-&\textcolor{olive}{4}\textcolor{orange}{3}\textcolor{blue}{6} \\\hline&\textcolor{red}{7}\textcolor{olive}{2}\textcolor{orange}{6}\textcolor{blue}{2}\\\end{tabular}\end{center}\end{document}\]

7698-252-184=7262

Schriftlich Subtrahieren mit Übertrag

Beim schriftlichen Subtrahieren kommt es häufig vor, dass einzelne Ziffern deines Minuenden kleiner%fetten sind als die deines Subtrahenden. In diesem Fall benötigst du den Übertrag%fetten:

Eine Zahl mit Übertrag subtrahieren

Berechne 391-24. Schreibe die Zahlen wieder untereinander.

    \[\begin{document}\begin{center} \begin{tabular}{cr}&\textcolor{olive}{3}\textcolor{orange}{9}\textcolor{blue}{1} \\-&\textcolor{orange}{2}\textcolor{blue}{4} \\\hline&\\\end{tabular}\end{center}\end{document}\]

Du siehst, dass bei dem Einer die obere Zahl kleiner ist als die untere. Um das auszurechnen, leihst du dir also eine 1 von den Zehnern und stellst sie vor den Einer. Bei dem Einer steht statt der 1 dann eine 11.

Diesen Übertrag musst du bei dem Zehner aber auch abziehen. Du schreibst also eine kleine Eins %sowas wie ganz unten <span style="color: #ff00ff;">done</span>nach unten zu den Zehnern. Die ziehst du bei der Rechnung ganz normal ab.

    \[\begin{document}\begin{center} \begin{tabular}{cr} &\small{\textcolor{magenta}{11}}\\&\textcolor{olive}{3}\textcolor{orange}{9}\phantom{9}\textcolor{blue}{\cancel{1}}\\-&\textcolor{orange}{2}\phantom{9}\textcolor{blue}{4} \\ &\textsubscript{\textcolor{magenta}{1}}\phantom{11}\\ \hline&\\\end{tabular}\end{center}\end{document}\]

Jetzt rechnest du ganz normal weiter. Fange wieder bei dem Einer an.

  • Einer: 11-4=7
  • Zehner: 9-2-1=6
  • Hunderter: 3-0=3

    \[\begin{document}\begin{center} \begin{tabular}{cr} &\small{\textcolor{magenta}{11}}\\&\textcolor{olive}{3}\textcolor{orange}{9}\phantom{9}\textcolor{blue}{\cancel{1}}\\-&\textcolor{orange}{2}\phantom{9}\textcolor{blue}{4} \\ &\textsubscript{\textcolor{magenta}{1}}\phantom{11}\\ \hline&\textcolor{olive}{3}\textcolor{orange}{6}\phantom{9}\textcolor{blue}{7}\\\\\end{tabular}\end{center}\end{document}\]

391-24=367

Zahl mit mehreren Überträgen subtrahieren

Schauen wir uns das schriftlich subtrahieren nun mit mehreren Überträgen an.

Berechne 734-467. Schreibe Minuend und Subtrahend untereinander auf:

    \[\begin{document}\begin{center} \begin{tabular}{cr}&\textcolor{olive}{7}\textcolor{orange}{3}\textcolor{blue}{4} \\-&\textcolor{olive}{4}\textcolor{orange}{6}\textcolor{blue}{7} \\\hline\end{tabular}\end{center}\end{document}\]

Der Einer des Minuenden ist kleiner als der des Subtrahenden. Du leihst dir also eine 1 von den Zehnern und notierst den Übertrag.

    \[\begin{document}\begin{center} \begin{tabular}{cr} &\small{\textcolor{magenta}{14}}\\&\textcolor{olive}{7}\textcolor{orange}{3}\phantom{9}\textcolor{blue}{\cancel{4}}\\-&\textcolor{olive}{4}\textcolor{orange}{6}\phantom{4}\textcolor{blue}{7} \\ &\textsubscript{\textcolor{magenta}{1}}\phantom{11}\\ \hline&\\\end{tabular}\end{center}\end{document}\]

Auch bei dem Zehner ist der Minuend kleiner als der Subtrahend. Du leihst dir eine 1 von dem Hunderter und schreibst den Übertrag auf. 

    \[\begin{document}\begin{center} \begin{tabular}{cr} &\small{\textcolor{magenta}{13}\phantom{1}\textcolor{magenta}{14}}\\&\textcolor{olive}{7}\phantom{9}\textcolor{orange}{\cancel{3}}\phantom{11}\textcolor{blue}{\cancel{4}}\\-&\textcolor{olive}{4}\phantom{9}\textcolor{orange}{6}\phantom{11}\textcolor{blue}{7} \\ &\textsubscript{\textcolor{magenta}{1}}\phantom{6}\textsubscript{\textcolor{magenta}{1}}\phantom{441}\\ \hline&\\\end{tabular}\end{center}\end{document}\]

Jetzt kannst du das Ergebnis ausrechnen.

  • Einer: 14-7=7
  • Zehner: 13-6-1=6
  • Hunderter: 7-4-1=2

    \[\begin{document}\begin{center} \begin{tabular}{cr} &\small{\textcolor{magenta}{13}\phantom{1}\textcolor{magenta}{14}}\\&\textcolor{olive}{7}\phantom{9}\textcolor{orange}{\cancel{3}}\phantom{11}\textcolor{blue}{\cancel{4}}\\-&\textcolor{olive}{4}\phantom{9}\textcolor{orange}{6}\phantom{11}\textcolor{blue}{7} \\ &\textsubscript{\textcolor{magenta}{1}}\phantom{6}\textsubscript{\textcolor{magenta}{1}}\phantom{441}\\ \hline&\textcolor{olive}{2}\phantom{9}\textcolor{orange}{6}\phantom{11}\textcolor{blue}{7}\\\end{tabular}\end{center}\end{document}\]

734-467=267

Schriftlich multiplizieren

Jetzt weißt du, wie Schriftliches Subtrahieren funktioniert. Die Subtraktion ist übrigens nicht die einzige Grundrechenart, die du schriftlich durchführen kannst. Schau dir auch unser Video zum Schriftlichen Multiplizieren an!

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.