Textarten Deutsch
Argumentative Texte
 – Video
Wichtige Inhalte in diesem Video

In argumentativen Texten begegnen dir verschiedene Argumenttypen. Welche es gibt und wie du sie erkennen kannst, zeigen wir dir in unserer Liste. Schau dir auch das Video zu dem Thema an!

Was ist ein Argumenttyp? 

Argumente sind Begründungen mit einem bestimmten Aufbau, die du in argumentativen Texten findest. Dazu zählst du zum Beispiel Erörterungen , Essays oder Kommentare . Du beziehst darin zu einer Frage Stellung. Argumente helfen dir, deinen Standpunkt zu erklären. Sie sind immer aus einer Behauptung, einer Begründung und einem Beispiel aufgebaut. Mehr über den Aufbau von Argumenten erfährst du im Beitrag zum Argumentation schreiben .

Für die Begründung deiner These gibt es verschiedene Möglichkeiten. Du bezeichnest sie als Argumenttypen. Dabei unterscheidest du zwei Arten: Seriöse Argumentationstypen belegen die Behauptung, die sie aufgestellt haben. Sogenannte Scheinargumente geben wiederum keine belastbare Begründung ihrer These.

Argumenttypen – Übersicht

Wie du an den folgenden Argumenttypen und ihren Funktionen sehen kannst, handelt es sich um gültige Begründungen einer These. Die Beispiele zeigen verschiedene Wege, die Behauptung „Der Klimawandel existiert/ist ein großes Problem“ zu begründen.

Argumenttyp Funktion Beispiel
Faktenargument Dieser Argumenttyp zieht wissenschaftliche Fakten heran, um seine Behauptung zu begründen. Das heißt, es handelt sich um nachgewiesene Tatsachen, die sich belegen lassen.  Seit 1850 ist die weltweite Durchschnittstemperatur nachweislich um 1°C angestiegen.“
Autoritätsargument Dieses Argument stützt sich auf die Aussagen von Experten oder anerkannten Organisationen Der Weltklimarat IPCC schätzt, dass die globale Durchschnittstemperatur bis 2100 um weitere 1-3°C ansteigen wird.“
Normatives Argument In diesem Fall beruft sich der Sprecher auf gesellschaftliche Werte und anerkannte Regeln – also Normen.  In unserem Handeln sollten wir uns vom Umweltschutz und dem Respekt vor der Natur leiten lassen.“
Analogisierendes Argument Dieser Argumenttyp beruht auf einem Vergleich mit einem ähnlichen Bereich. So wird die Argumentation besonders nachvollziehbar.  Mit der Erderwärmung verhält es sich, als ob unser Haus brennen würde. Unsere Maßnahmen bringen ungefähr so viel, wie wenn wir einen Brand mit einer Wasserpistole löschen wollten.“
Indirektes Argument Dieses Argument greift Positionen der Gegenseite auf und widerlegt ihre Thesen.  Klimawandelleugner behaupten, die Ursache für Erderwärmung sei die Sonne. Jedoch hat die Energie der Sonne nach einem Hoch im Jahr 1960 wieder abgenommen, während die globale Durchschnittstemperatur weiter angestiegen ist.“
Plausibilitätsargument Hier wird eine Aussage damit begründet, dass sie besonders nachvollziehbar – also plausibel – ist. Es beruht auf einer logischen Schlussfolgerung.  Selbst wenn einzelne Menschen ihre Emissionen so weit wie möglich reduzieren, haben sie keinen Einfluss auf das weltweite Klimageschehen. Deshalb ist es die Aufgabe der Staaten, entsprechende Gesetze zu beschließen.“

Scheinargumente

Sogenannte Scheinargumente kommen vor allem in politischen Diskussionen vor. Sie dienen dazu, eine Behauptung ohne wirkliche Begründung durchzusetzen. Ihre Bezeichnungen stammen noch aus der Antike. Deshalb sind sie auf Latein geschrieben. Hier kannst du verschiedene Argumente rund um das Thema „Über die rote Ampel gehen“ finden.

Argumenttyp Funktion Beispiel

argumentum ad baculum

(Argument mit dem Stock)

Dieser Argumenttyp nutzt Befürchtungen, die bei der Gegenseite vermutet werden. Der Sprecher droht mit Konsequenzen, also mit negativen Folgen.  Du solltest nicht bei rot über die Ampel gehen. Sonst musst du ein Bußgeld bezahlen.“

argumentum ad misericordiam

(Appell an das Mitleid)

In diesem Fall appelliert der Sprecher an das Mitleid seines Gegenübers, um seine Meinung damit zu belegen.  Ich bin doch nur über die rote Ampel gelaufen, weil ich sonst meinen Bus verpasst hätte!“

argumentum ad populum

(Beweisrede für das Volk)

Eine These wird damit begründet, dass die Mehrheit der Öffentlichkeit dieser Meinung sei.   Jeder läuft mal über die rote Ampel! Warum sollte ich das nicht auch tun?“ 

argumentum ad hominem

(Beweisführung auf den Menschen)

Mit diesem Argumenttyp versucht der Sprecher, sich durchzusetzen, indem er den Gegner persönlich angreift Mein Vorredner hat offensichtlich keine Ahnung von Ampeln. Sie sollten seinen Worten keinen Glauben schenken.“

Argumenttypen in der Sachtextanalyse

Die Sachtextanalyse ist eine Form der Textanalyse , bei der du den Inhalt, die Argumentationsstruktur und die Sprache eines Sachtextes analysierst. Dabei ist es natürlich auch wichtig, dass du die Argumente des Autors verstehst und analysierst. Die verschiedenen Argumenttypen helfen dir dabei, die Aussagen im Text einordnen und bewerten zu können. Noch mehr darüber erfährst du in unserem Beitrag zur Sachtextanalyse !

Zum Video: Sachtextanalyse
Zum Video: Sachtextanalyse

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.