Textarten Deutsch
Beschreibungen
 – Video

In diesem Beitrag erfährst du, wie du ein Bild beschreiben kannst. Wir zeigen dir den Aufbau einer Bildbeschreibung und geben dir viele Tipps und Beispiele.

Um das Thema noch besser zu verstehen, schau dir am besten gleich unser Video dazu an!

Was ist eine Bildbeschreibung?  

Bei einer Bildbeschreibung in Deutsch versuchst du, das Aussehen eines Bildes mit Worten wiederzugeben. Das kann ein Kunstwerk sein, aber auch einfach ein Foto oder ein Comic.

Dein Ziel ist es, alles auf dem Bild so genau wie möglich zu umschreiben. Eine Person, die das Bild nicht kennt, soll danach eine genaue Vorstellung davon haben. Eine Bildbeschreibung wird manchmal auch Bildanalyse genannt. Dabei gehst du meistens noch etwas mehr in die Tiefe.

Vorbereitung  

Zu Beginn nimmst du dir zunächst einmal Zeit, um das Bild ganz genau zu betrachten. Dabei machst du dir Notizen, die dir später beim Schreiben helfen werden:

  • Um was für ein Bild handelt es sich: Gemälde, Zeichnung, Foto … ?
  • Was ist auf dem Bild zu sehen (Thema): Personen, Landschaft, Dinge, Gebäude … ? 
  • Welche Farben verwendet der Künstler?
  • Welche Wirkung hat das Bild auf dich?
  • Was fällt dir besonders auf?
  • In welchem Stil ist das Bild gehalten: Wie sind die Pinselstriche bei einem Gemälde, die Schärfe und Farbe bei einem Foto, die Linienart bei einer Zeichnung?
  • Wie ist die Bildkomposition: Wie ist das Bild aufgebaut und in welchem Verhältnis stehen die Teile zueinander?

Wichtig: Lasse dabei nichts aus, denn jedes Detail ist wichtig.

Wie schreibt man eine Bildbeschreibung? – Aufbau  

Wie fast alle Aufsatzarten besteht eine Bildbeschreibung aus den drei Teilen Einleitung, Hauptteil und Schluss. So ist auch deine Gliederung aufgebaut.

Bildbeschreibung – Einleitung  

Deine Einleitung sollte alle wichtigen Informationen über das Bild beinhalten:

  • Art des Bildes: Gemälde, Zeichnung, Foto … 
  • Titel des Bildes
  • Künstler
  • Entstehungsdatum
  • Quelle: Museum, Zeitung, Buch … 
  • Thema

Übrigens: Es ist nicht schlimm, wenn du nicht alle diese Punkte beantworten kannst. Zähle einfach alle Informationen auf, die du kennst.

Bildbeschreibung Einleitung – Beispiel: Das Kunstwerk „Der Wanderer im dunklen Tal“ von Karl Hübner ist aus dem Jahr 2013. Heute befindet sich das Gemälde im Stadtmuseum Mühlheim. Es zeigt einen Wanderer, der an einem Bergbach sitzt und die Landschaft betrachtet.

Bildbeschreibung – Hauptteil

Im Hauptteil beschreibst du der Reihe nach alle Teile des Bildes. 

Zuerst überlegst du, aus welcher Perspektive das Geschehen im Bild gezeigt wird. 

  • Froschperspektive: von unten oder schräg unten
  • Normalperspektive: von vorne, auf einer Ebene
  • Vogelperspektive: von oben oder schräg oben
Perspektiven, Bildbeschreibung, Froschperspektive, Normalperspektive, Vogelperspektive
direkt ins Video springen
Die Perspektiven bei der Bildbeschreibung: Froschperspektive – Normalperspektive – Vogelperspektive

 

Dann beschreibst du alle Teile des Bildes in einer sinnvollen Reihenfolge. Je nachdem, wie das Bild aufgebaut ist, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten:

  • von links nach rechts
  • von oben nach unten
  • vom Vordergrund zum Hintergrund
  • vom Allgemeinen zu den Details

Entscheide dich für eine Reihenfolge. Benutze dabei Richtungsangaben wie links/rechts, oben/unten, vorne/hinten. 

Tipp: Beginne mit dem Hauptmotiv und mache mit den unwichtigeren Teilen weiter.

Bildbeschreibung Beispielbilder, Beispielbild, Bildbeschreibung, Bilder zum Beschreiben, Bild beschreiben, Bildbeschreibung Deutsch, Bildbeschreibung Beispiel,
direkt ins Video springen
Der Wanderer im dunklen Tal

 

Bildbeschreibung – Beispiel: Im Vordergrund des Bildes sieht man einen Mann aus der Normalperspektive. Er sitzt links im Bild auf dem Boden und wendet den Blick vom Betrachter ab. Auf dem Rücken trägt er einen großen Rucksack. Er befindet sich am Grund eines steilen Bergtales an einem Bach. Links neben dem Wanderer wehen zwei zerrissene rote Fahnen. Rechts, am anderen Ufer, fliegt ein Vogelschwarm.

Im Folgenden kannst du weitere Fragen zum Bild beantworten:

  • Welche Wirkung haben das Licht und die Farben?
  • Gibt es eine Beschriftung?
  • Welchen Ausschnitt zeigt das Bild? 
  • Wohin wird der Blick des Betrachters gelenkt?
  • In welchem Stil ist das Bild gehalten? 

Bildbeschreibung – Beispiel: Die Farben im Vordergrund sind dunkel, obwohl der Himmel sehr hell ist. Dort fehlt das Licht, da das Tal steil und schattig ist. Die Felsen im Hintergrund sind hingegen etwas heller. Das Bild zeigt fast den gleichen Ausschnitt, den der Mann in dem Bild auch sehen kann. Dadurch wird der Blick des Betrachters auf den Wanderer und die dahinterliegende Landschaft gelenkt. 

Tipp: Nutze Bindewörter, zum Beispiel zur Überleitung zwischen den Sätzen. So wirkt dein Text flüssiger.

Bildbeschreibung –  Schluss  

Im Schluss fasst du noch einmal alles kurz zusammen. Wenn es die Aufgabenstellung verlangt, kannst du deinen Eindruck von dem Bild schildern. Überlege dir zum Beispiel, welche Stimmung es zeigt. Bleibe dabei aber weiterhin sachlich!

Tipps und Tricks

  • Vorsicht: Die Bildbeschreibung ist keine Interpretation! Sie kann aber die Grundlage für eine Interpretation bilden.
  • Baue deine Beschreibung logisch auf. Führe alles der Reihe nach auf, damit der Leser deiner Beschreibung folgen kann.
  • Benutze die Zeitform der Gegenwart
  • Schreibe sachlich: Das bedeutet, dass du Tatsachen nur beschreiben, aber nicht bewerten sollst.

Auch in einem Bericht ist eine sachliche Sprache sehr wichtig. Wenn du dich darin noch nicht fit fühlst, dann schau dir hier gleich unser Video zum Bericht an!

Zum Video: Bericht schreiben
Zum Video: Bericht schreiben

Bildquelle: Crazy monkey / Shutterstock.com

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.