Textarten Deutsch
Erörterung
 – Video

In diesem Beitrag zeigen wir dir an einem Beispiel, wie du eine dialektische Erörterung schreibst.

Du willst das Thema noch schneller verstehen? Dann schau dir jetzt gleich unser Video dazu an!

Erörterung Beispiel – Aufgabenstellung 

Bevor du mit der Vorbereitung deiner Erörterung  beginnst, untersuchst du genau die Aufgabenstellung. Sie verrät dir das Thema und die Erörterungsart.

Die Aufgabenstellung für unser Beispiel lautet: Seit dem letzten Jahr bietet deine Schule ein Austauschprogramm mit der Toronto Boarding School an. Erörtere die Vor- und Nachteile eines Schüleraustauschs in der 9. Klasse.

Das Thema ist also ein Schüleraustausch in der 9. Klasse. Durch die Formulierung „Vor- und Nachteile“ wird klar, dass du hier pro und contra argumentieren sollst. Es handelt sich also um eine dialektische Erörterung. Schau dir am besten erst noch unseren Beitrag zur dialektischen Erörterung an, bevor du dieses Beispiel durchgehst. 

Erörterung Beispiel – Stoffsammlung und Gliederung 

Eine gründliche Vorbereitung ist der Schlüssel zu einer guten Erörterung. Denn dadurch erhält deine Argumentation erst einen roten Faden. In unserem Beispiel zur Erörterung siehst du, wie eine Stoffsammlung und eine Gliederung aussehen können.

Stoffsammlung

Da du bei der dialektischen Erörterung Pro und Contra betrachtest, bietet sich eine Tabelle an. Dabei müssen deine Argumente und Beispiele noch nicht perfekt geordnet sein. Denn erst in der Gliederung sortierst du deine Ideen und Gedanken.

Pro-Argumente Contra-Argumente
These: Ein Schüleraustausch in der 9. Klasse ist sinnvoll. Antithese: Ein Schüleraustausch in der 9. Klasse ist nicht sinnvoll.
Sprachkenntnisse verbessern; Beispiel: Verschiedene Studien beweisen starke Verbesserungen nach nur einem halben Jahr im Ausland. Heimweh; Beispiel: etwa 30 Prozent der Teilnehmer brechen ihren Aufenthalt vorzeitig ab.
neue Kultur kennen lernen; Beispiel: große Unterschiede zwischen östlicher und westlicher Kultur im sozialen und familiären Bereich, Essen, Schulkultur mögliche Schwierigkeiten mit der Gastfamilie; Beispiel: Freundin musste bei ihrem England-Austausch die Gastfamilie wechseln, im Schnitt wechseln 15 Prozent ihre Gastfamilie.
persönliche Weiterentwicklung, erwachsen werden, auf sich allein gestellt sein; Beispiel: große Schwester hohe Kosten; Beispiel: Ein Jahr Schüleraustausch kostet im Schnitt 10.000 Euro.
weniger Schulstress, da häufig keine Noten; Beispiel: Viele Schulen fordern keine Noten während des Schüleraustauschs. Schwierigkeiten bei der Eingewöhnung in neue Kultur und bei der Rückkehr; Beispiel: bekannte Reaktion bei der Rückkehr: Viele fühlen sich im eigenen Land fremd und müssen sich erst wieder eingewöhnen.
weniger Kontrolle durch die Eltern; Beispiel: Eltern können nicht kontrollieren, ob ich meine Hausaufgaben mache, wann ich nach Hause komme.  

Tipp: Mit Farben oder Zahlen kannst du deine Argumente sortieren. Nur die stärksten Argumente sollten für deine Erörterung übrig bleiben. Am besten ordnest du sie auch gleich nach Wichtigkeit.

Schlechte Argumente werden aussortiert.
stärkstes Argument, mittleres Argument, schwächstes Argument 

Auch zur Einleitung und zum Schluss notierst du dir schon deine Ideen:

Einleitung: Einstieg über Zitat „Man muss reisen, um zu lernen“, wachsende Beliebtheit von Schüleraustausch-Programmen

Schluss: Aufruf zum Schüleraustausch, um neue Kulturen kennen zu lernen. → Ich entscheide mich also für den Schüleraustausch: Die Pro-Argumente wiegen stärker als die Contra-Argumente.

Gliederung

Die Gliederung füllst du nun mit den Ergebnissen deiner Stoffsammlung. Die Argumente, die deine eigene Meinung unterstützen (Vorteile eines Schüleraustauschs), stehen dabei in der zweiten Hälfte des Hauptteils.

dialektische Erörterung Gliederung, Erörterung Gliederung, Erörterung Beispiel
direkt ins Video springen
Gliederung für eine dialektische Erörterung

Erörterung Beispiel – Einleitung 

Falsch: Schüleraustauschprogramme sind richtig klasse! Weil ich selbst schon Erfahrung im Ausland gesammelt habe, kann ich sagen: So ein Schüleraustausch lohnt sich wirklich. Ich war letztes Jahr nämlich bei einem Austauschprogramm in Schottland mit dabei. Deswegen möchte ich jetzt etwas über einen Schüleraustausch in der 9. Klasse erzählen.

  • Verwende keine Umgangssprache.
  • Äußere deine eigene Meinung erst im Schluss.
  • Hier ist die Fragestellung nicht klar erkennbar. Formuliere genauer.

Richtig: „Man muss reisen, um zu lernen.“ Mit dieser Einstellung zieht es viele junge Menschen im Rahmen eines Schüleraustauschs jedes Jahr in die Ferne. Denn Austauschprogramme erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit bei Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren. Seit Kurzem wird auch an meiner Schule, der Goethe-Gesamtschule in Neustadt, ein Schüleraustausch mit einer Schule in Kanada angeboten. Im Folgenden möchte ich daher die Vor- und Nachteile eines Schüleraustauschs in der 9. Klasse erörtern.

  • interessanter Einstieg mit Zitat und Fakten
  • Fragestellung und Erörterungstyp klar erkennbar

Erörterung Beispiel – Hauptteil 

Im Folgenden präsentieren wir dir zu je einem Pro- und einem Contra-Argument Positiv- und Negativbeispiele. Durch unsere Erklärungen weißt du genau, worauf du beim Schreiben deiner Erörterung achten musst.

Erörterung Beispiel – Contra-Argument

2.1.1 Kulturschock bei der Ankunft und Rückkehr

Falsch: Was man beim Schüleraustausch bedenken muss, ist auf jeden Fall der Kulturschock, den viele Schüler im Ausland erleben. Davor warnen zwar viele. Aber das ist immer wieder ein Grund, weshalb einige ihren Austausch frühzeitig abbrechen.

  • Stelle klar, ob du pro oder contra argumentierst! Das ist hier nicht eindeutig.
  • Vermeide Füllwörter.
  • Vergiss dein Beispiel nicht.

Richtig: Ein wichtiges Argument, das gegen den Schüleraustausch spricht, ist der damit verbundene Kulturschock, der bei vielen Teilnehmern von Austauschprogrammen zu beobachten ist. Ein neues soziales Umfeld und kulturelle Unterschiede, wie zum Beispiel andere Umgangsformen und eine neue Schulkultur, erschweren oft das Auslandsjahr. Anpassungsschwierigkeiten treten aber genauso bei der Rückkehr in die Heimat auf. So berichten zum Beispiel viele ehemalige Teilnehmer nach einem längeren Auslandsaufenthalt von Schwierigkeiten bei der Eingewöhnung in ihre Familie.

  • Behauptung
  • Begründung
  • Beispiele

Erörterung Beispiel – Pro-Argument

2.2.3 Persönliche Weiterentwicklung

Falsch: Bei einem Schüleraustausch sind die meisten Jugendlichen zum ersten Mal ganz auf sich gestellt. Sie lernen hier, sich alleine in einem fremden Land zurechtzufinden. Meine Schwester war letztes Jahr in Kalifornien. Da ist sie danach viel selbstbewusster wieder zurückgekommen.

  • Verwendende zu Beginn deiner Argumente Überleitungen!
  • Formuliere abwechslungsreicher: Verwende dafür Verknüpfungswörter wie doch, so, weil oder deswegen!

Richtig: Doch das weitaus stärkste Argument für einen Schüleraustausch in der 9. Klasse ist die Möglichkeit einer persönlichen Weiterentwicklung. Weil Jugendliche während ihres Auslandsjahrs oft erstmals längere Zeit alleine im Ausland sind, stehen sie dann vor neuen Herausforderungen. Dazu zählen zum Beispiel Schwierigkeiten bei der Eingewöhnung in der neuen Schule. Dadurch lernen sie, wie Erwachsene mit Konflikten umzugehen. Wie sehr sich ein Schüleraustausch positiv auf die Persönlichkeit auswirkt, konnte ich an meiner großen Schwester beobachten. Nach einem Jahr in Kalifornien kam sie  selbstbewusster und mit vielen neuen Interessen nach Deutschland zurück.

  • Behauptung
  • Begründung
  • Beispiel

Erörterung Beispiel – Schluss 

Falsch: Das waren also meine Argumente für und gegen einen Schüleraustausch. Ich bin der Meinung, dass ein Schüleraustausch eine Bereicherung für jeden ist, der daran teilnimmt. Deshalb werde ich selbst auch beim Austausch meiner Schule teilnehmen.

  • Vergiss nicht, die Argumente noch einmal kurz zu nennen.
  • Achte darauf, dass du noch einmal genau die Fragestellung aufgreifst. Hier wird die eigene Position zur Frage nicht klar genug.
  • Vorsicht: Eigene Meinung ist erwünscht, solange sie die Fragestellung betrifft. Persönliche Entscheidungen zu einem Auslandsjahr gehören nicht dazu.

Richtig: Zum Schluss fasse ich noch einmal die vorangegangenen Argumente für und gegen einen Schüleraustausch in der 9. Klasse zusammen: Als Nachteile lassen sich der häufige Kulturschock bei der Ankunft und der Rückkehr aus dem Ausland, mögliche Schwierigkeiten mit der Gastfamilie und die hohen finanziellen Kosten nennen. Die Vorteile eines Schüleraustauschs liegen dagegen im Kennenlernen neuer Kulturen, der Verbesserung von Sprachkenntnissen und der persönlichen Weiterentwicklung. Wenn ich nun die Argumente miteinander vergleiche, fällt mir auf, dass die Vorteile eines Schüleraustauschs deutlich stärker sind als die Nachteile. Neue Kulturen kennen zu lernen und seinen Horizont dadurch zu erweitern, ist meiner Meinung nach eine große persönliche Bereicherung. Daher empfehle ich jedem, der die Möglichkeit dazu hat, an einem Auslandsjahr teilzunehmen.

  • Überleitung zum Schlussteil
  • Zusammenfassung der Argumente
  • klare Positionierung zur Fragestellung
  • Schlussgedanke/Appell

Erörterung Beispiel – Checkliste 

Hier findest du die wichtigsten Tipps für deine Erörterung noch einmal auf einen Blick:

  • Nimm dir ausreichend Zeit für deine Stoffsammlung und Gliederung.
  • Vermeide Umgangssprache.
  • Verwende Überleitungen zwischen den Teilen deiner Erörterung.
  • Vergiss bei deinen Argumenten nicht die Beispiele.
  • Verzichte auf Füllwörter.

Du übst auch gerade die Sachtextanalyse? Dann schau dir gleich noch unseren Beitrag und das passende Beispiel dazu an!

Sachtext, Sachtextanalye, Analyse
Zum Video: Sachtextanalyse

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.