Textarten Deutsch
Tipps fürs Schreiben
 – Video

Mit der Fünf-Schritt-Lesemethode kannst du auch schwierige Sachtexte knacken. Alle fünf Schritte zeigen wir dir hier%und in unserem Video.

Die Fünf-Schritt-Lesemethode einfach erklärt

Die Fünf-Schritt-Lesemethode hilft dir dabei, Texte zu erschließen. Immer wenn du Texte nur flüchtig liest, verlierst du wichtige Informationen. Mit der richtigen Lesestrategie kann aber nichts mehr schief gehen. Hier siehst du die einzelnen Schritte der 5 Schritt Lesemethode:

Fünf-Schritt-Lesemethode

1. Schritt: Überfliege den Text.
2. Schritt: Stelle Fragen.
3. Schritt: Lies gründlich.
4. Schritt: Fasse Wichtiges zusammen.
5. Schritt: Wiederhole in eigenen Worten.

Die Fünf Schritte

Jetzt lernst du die 5 Schritte der Lesemethode noch genauer kennen.

1. Überfliege den Text

Als erstes überfliegst du den Text. Dabei erhältst du einen ersten groben Überblick. Schau dir die Überschriften an, denn sie geben dir Hinweise auf den Inhalt. Auch fettgedruckte oder unterstrichene Wörter können wichtige Hinweise geben. Überlege dir, wovon der Text im Großen und Ganzen handelt. 

2. Stelle Fragen an den Text

Formuliere Fragen, auf die der Text eine Antwort liefern könnte. Nur so weißt du, worauf du beim Lesen achten musst. Das ist gar nicht so schwer, wenn du die W-Fragen stellst: Was? Wer? Warum? Wann? Wo? Wie? Diese Beispiele helfen dir bestimmt:

  • Was ist das Thema des Textes?
  • Wer berichtet über das Thema?
  • Warum wird über das Thema berichtet?
  • Wo findet das Ereignis statt?
  • Wann findet das Ereignis statt?
  • Wie findet das Ereignis statt?

Lies dir jetzt die Aufgabenstellung zum Text genau durch.

3. Lies gründlich

Während du den Text liest, machst du Folgendes:

  • Kläre unbekannte Begriffe. Nimm dafür am besten ein Fremdwörterlexikon oder das Internet zu Hilfe.
  • Markiere Textstellen, die du nicht verstehst, mit einem Fragezeichen.
  • Hebe wichtige Stellen im Text hervor. Mit einem Textmarker funktioniert das ziemlich gut. Du kannst die wichtigsten Aussagen des Textes aber auch einfach unterstreichen. Benutze dafür verschiedene Farben.
  • Notiere dir wichtige Begriffe.
  • Formuliere Überschriften für einzelne Textabschnitte.

4. Fasse Wichtiges zusammen

Lies den Text noch einmal. Fasse jetzt jeden Abschnitt mit deinen eigenen Worten kurz zusammen. Die Zusammenfassungen schreibst du an den Rand oder auf einen extra Zettel. Du kannst aber auch eine Mindmap oder eine kleine Skizze erstellen.  

5. Wiederhole in eigenen Worten

Wiederhole in Gedanken die Informationen des ganzen Textes mit eigenen Worten. Was sind die Hauptaussagen des Textes? Gibt es noch etwas, was du nicht verstanden hast? Kannst du die Fragen aus Schritt 2 beantworten?

Satzanfänge

Verschiedene Satzanfänge sorgen dafür, dass ein Text nicht langweilig wird. Wenn du die einzelnen Abschnitte eines Textes zusammenfasst, solltest du jeden Satz mit einem anderen Wort beginnen. Hier findest du viele gute Beispiele dafür. %Thumbnail Satzanfänge

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.