Literarische Werke
Werke des 20. Jahrhunderts
 – Video
Video anzeigen

Du bist auf der Suche nach einer Interpretation von Bertolt Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“? In unserem Beitrag%und Video zeigen wir dir alles, was du darüber wissen musst.

Der gute Mensch von Sezuan – Interpretation

Wenn du wissen willst, worum es in „Der gute Mensch von Sezuan“ geht, dann findest du hier eine Zusammenfassung mit allen wichtigen Infos. Jetzt folgen drei verschiedene Ansätze, die du für eine ausführliche Interpretation zum Werk zu Hilfe nehmen kannst. Dazu gehören das epische Theater, das Motiv des guten Menschen und die Rolle der Götter.

Episches Theater – Der gute Mensch von Sezuan Interpretation

Das Drama „Der gute Mensch von Sezuan“ ist ein klassisches Beispiel des epischen Theaters. Dabei soll der Zuschauer aus einer Distanz heraus das Geschehen beobachten und bewerten. Gleichzeitig kannst du das Werk aber auch als Parabel bezeichnen. Darunter verstehst du eine kurze, lehrhafte Erzählung. Das heißt, du sollst aus dem gesamten Drama eine bestimmte Lektion ziehen. Um die Lehre des Werkes besser zu vermitteln, werden sogenannte Verfremdungseffekte verwendet. Du kannst sie auch V-Effekte nennen. Dazu gehören vor allem die Unterbrechung der Handlung durch musikalische Einlagen, kommentierende Passagen, Einschübe in Form von Vorspielen oder ein offenes Ende.

Genau diese Technik findest du auch in „Der gute Mensch von Sezuan“. Hier helfen vor allem die vielen Vorspiele, die Kommentare und Lieder dabei, die Lehre des Dramas zu verstehen. In diesem Werk soll der Zuschauer gelehrt werden, aus einer kapitalistischen Gesellschaft auszubrechen. In deiner Interpretation kannst du also anmerken, dass zum Beispiel die Lieder, die in den verschiedenen Situationen gesungen werden, eine ganz bestimmte Botschaft vermitteln. Als Shen Te also im dritten Zwischenspiel „Das Lied von der Wehrlosigkeit der Götter und Guten“ singt, wird deutlich wie aussichtslos ihre Lage ist und wie wehrlos sie der Ungerechtigkeit einer kapitalistischen Gesellschaft ausgesetzt ist.

Tipp: Wenn du noch nicht genau weißt, wie du eine gute Interpretation schreibst und worauf du dabei achten musst, dann hilft dir dieses Video sicher weiter!%Verweis Thumbnail

Der gute Mensch – Der gute Mensch von Sezuan Interpretation

So wie im Titel erkennbar, ist das gesamte Werk von der Frage nach dem „guten Menschen“ geprägt. Dabei fällt auf, dass außer der Hauptfigur Shen Te die weiteren Figuren „schlecht“ sind. Sie sind viel zu sehr damit beschäftigt, unter allen Umständen ihre eigene Lebenssituation zu verbessern. Dabei ist ihnen egal, wie es ihren Mitmenschen geht. Hier merkst du, dass vor allem die armen Menschen moralisch verwerflich handeln. Dadurch macht Brecht deutlich, dass die Menschen aufgrund ihrer Armut so schlecht handeln. Wenn aber die soziale Lage der Menschen steigen würde, wären die Menschen wieder „gut“ zueinander.

Mit dieser einfachen Parallele zwischen Armut und Skrupellosigkeit macht der Autor deutlich, dass der Kapitalismus die Menschen in die Armut treibt und sie dabei zu schlechten Menschen macht. Erst dadurch werden die Menschen zu gegenseitigen Feinden, die einander ausbeuten.

Die Götter – Der gute Mensch von Sezuan Interpretation

Die Rolle der Götter in „Der gute Mensch von Sezuan“ kann unterschiedlich betrachtet werden. Einerseits dienen sie als moralische Instanz, die auf der Suche nach einem Menschen ist, der gut und moralisch richtig handelt. Eine moralische Instanz ist eine Stelle oder Person, die für die Einhaltung sittlicher Werte zuständig ist. Obwohl sie Götter sind und damit eigentlich eine gewisse Allwissenheit und Macht besitzen sollten, werden sie in Brechts Werk jedoch eher als unbrauchbar dargestellt.

Schlussendlich können sogar die Götter nichts daran ändern, dass es außer Shen Te keine „guten“ Menschen mehr gibt. Selbst sie unterliegt irgendwann den Zwängen der profitorientierten Gesellschaft und wird zu einem „schlechten“ Menschen. Die Rolle der Götter soll also ganz eindeutig dazu dienen, ein Stück weit das Christentum und die Religion zu kritisieren. Denn selbst nachdem die drei Götter als Richter über Shen Te’s Taten urteilen sollen, lassen sie die verzweifelte Hauptfigur ohne Hilfe zurück. Sie geben ihr nicht vor, wie sie ihre Situation verbessern könnte.

Exilliteratur

Du bist neugierig geworden und möchtest wissen, wie die Exilliteratur mit den Werk zusammenhängt? Dann schau bei unserem Video zu der Epoche vorbei.%Verweis Exilliteratur

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.