Literarische Werke
Werke des 20. Jahrhunderts
 – Video

Literarische Werke
Werke des 20. Jahrhunderts

Du willst wissen, wie du den „Steppenwolf“ von Hermann Hesse interpretieren kannst? In unserem Beitrag und in unserem Video erfährst du, wie du eine „Steppenwolf“ Interpretation schreibst.

Der Steppenwolf – Interpretation

Falls du den Inhalt des Werks noch nicht kennst, findest du hier eine Zusammenfassung mit allen wichtigen Informationen zu dem Roman und seinen Figuren.

Für den „Steppenwolf“ gibt es verschiedene Interpretationsansätze, von denen wir dir jetzt drei vorstellen. Du kannst die Bedeutung des magischen Theaters, die Motive im Werk sowie die Epochenmerkmale interpretieren.

Das magische Theater – Der Steppenwolf Interpretation

Durch die Erlebnisse im „magischen Theater“ lernt Haller, dass er nicht nur aus zwei „Seelenteilen“ besteht, also dass er nicht nur Mensch und Wolf ist — er ist noch viel mehr. Das kannst du so interpretieren: Jeder Mensch hat verschiedene Eigenschaften, Interessen und Gefühle, die viel zu komplex sind, um sie in „menschlich“ und „wölfisch“ einzuteilen. Das Leben und der Mensch sind so vielseitig, sie entwickeln sich ständig weiter und verändern sich. Haller ist in gewisser Hinsicht also ein ganz normaler Mensch, denn jeder hat Momente, in denen er beispielsweise Disziplin und Ordnung schätzt und andere, in denen er sich abenteuerlustig fühlt.

Haller geht im „magischen Theater“ durch unterschiedliche Türen, hinter denen er Charakterzüge und Eigenschaften von sich selbst sieht, die er bisher immer ignoriert hat oder nicht wahrhaben wollte. Er erkennt beispielsweise, wie viel Zuneigung und Liebe er bisher erfahren durfte, ohne, dass es ihm wirklich bewusst war. Und er sieht, wie absurd der Versuch ist, alle Eigenschaften entweder dem Menschen oder dem Wolf in sich zuordnen zu wollen.

Du kannst in deiner „Steppenwolf“ Interpretation also darauf eingehen, was Haller im magischen Theater über sich selbst lernt und wie ihm all das helfen kann, zufriedener zu sein und den Weg aus seiner Sinnkrise zu finden.

Tipp: Wenn du noch nicht genau weißt, wie du eine gute Interpretation schreibst und worauf du dabei achten musst, dann hilft dir dieses Video bestimmt weiter!

Spiegelmotiv und Wolfsmotiv – Der Steppenwolf Interpretation

Außerdem gibt es im Roman zwei Motive, die du interpretieren kannst: das Spiegelmotiv und das Wolfsmotiv. An mehreren Stellen im Buch tauchen Spiegel und Spiegelungen auf. Als Haller das erste Mal die beleuchtete Werbung für das „magische Theater“ sieht, spiegelt sich diese beispielsweise im nassen Asphalt. Pablo lässt ihn ebenfalls zweimal in einen kleinen Taschenspiegel blicken und Haller erkennt darin den Menschen und den Wolf in sich, die gegeneinander kämpfen.

Auch im „magischen Theater“ gibt es einen Spiegel: Haller sieht sich dort das erste Mal so, wie er in Wirklichkeit ist. Nicht als Mann und Wolf, sondern als Mensch, mit einer Vielzahl von Charaktereigenschaften, Emotionen und Gedanken — einer Vielzahl von „Seelenteilen”. Gehe in deiner „Steppenwolf“ Interpretation darauf ein, wo die Spiegel im Buch auftauchen, was Haller darin sehen kann und welche Bedeutung die Spiegelbilder haben können.

Du kannst dir zudem überlegen, warum sich Haller ausgerechnet mit einem Steppenwolf vergleicht und nicht mit einem anderen Tier. Der Wolf hat den Ruf eines nachtaktiven, unzähmbaren Einzelgängers, der sich bei Einbruch der Dunkelheit auf die Jagd begibt. Auch Haller ist stets allein unterwegs, fernab des bürgerlichen Trubels, und verlässt ebenfalls nur nachts sein Zuhause, um Wirtshäuser zu besuchen.

Die „Steppe“ kannst du als Symbol für weite, unberührte Natur und für Freiheit deuten. Hallers wölfische Seite hat den Drang, sich aus der Enge der bürgerlichen Welt zu befreien. Sie sehnt sich danach, alles loszulassen, was ihn mit seinen spießigen Mitmenschen verbindet.

Epochen-Mix – Der Steppenwolf Interpretation

Als letzten Punkt kannst du noch die Epocheneinordnung des Romans interpretieren und verschiedene Epochenmerkmale im Buch unter die Lupe nehmen. Allerdings gehört der „Steppenwolf“ zu mehr als nur einer einzigen Literaturepoche oder -strömung.

Zeitlich fällt die Veröffentlichung des „Steppenwolfs“ in die Epoche der Neuen Sachlichkeit . Die Menschen damals waren auf der Suche nach Unterhaltung und Ablenkung nach den Schrecken des Ersten Weltkriegs . Es entstanden Kinos und Tanzlokale, zudem kamen Neuheiten wie das Radio oder die Jazzmusik aus den USA nach Europa. Durch die neue Massenunterhaltung war es für den Menschen als Individuum schwer, seinen Platz in der Gesellschaft zu finden — und genau so geht es auch Harry Haller. Er fühlt sich verloren inmitten dieser chaotischen Zeit. Zwar weist das Werk keine typischen Motive der Neuen Sachlichkeit auf, allerdings spiegelt es sehr gut den Zeitgeist der „Goldenen Zwanziger“ wider.

Auch die Literaturepoche vor der Neuen Sachlichkeit, nämlich die Moderne , hatte einen Einfluss auf Hesses Roman. Die Moderne war geprägt von verschiedenen literarischen Strömungen, wie beispielsweise dem Expressionismus oder der Neuromantik, und hatte so keine einheitlichen Merkmale. Expressionistische Motive finden sich im „Steppenwolf“ beispielsweise in der Darstellung der Großstadt oder des Ich-Verlusts des Protagonisten. Haller ist innerlich zerrissen durch seine beiden Identitäten als Wolf und Mensch und weiß selbst nicht, wer er wirklich ist und wo er seinen Platz in der Gesellschaft hat.

Außerdem gibt es ein paar neuromantische Merkmale, also Themen, die sich an die Romantik anlehnen. Dazu gehören zum Beispiel die Verschmelzung von Traum und Wirklichkeit und die Magie. Was genau das „magische Theater“ ist, bleibt unklar. Und auch die Ereignisse hinter den Türen des Theaters sind weder eindeutig der Wirklichkeit noch Hallers Drogenrausch zuzuordnen. So erfährst du als Leser beispielsweise nicht, ob er Hermine tatsächlich ersticht oder ob er sich das nur einbildet.

Expressionismus

Jetzt weißt du, wie du den „Steppenwolf“ interpretieren kannst. Um in deiner Interpretation noch genauer auf Merkmale verschiedener Epochen eingehen zu können, schau dir unser Video zum Expressionismus an.

Zum Video: Expressionismus
Zum Video: Expressionismus

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.