Literarische Werke
Werke des 18. und 19. Jahrhunderts
 – Video

Literarische Werke
Werke des 20. Jahrhunderts

Emilia Galotti – Szenenanalyse: Übersicht

Wenn du den Inhalt des Dramas von Gotthold Ephraim Lessing noch nicht kennst, findest du in unserem Video eine übersichtliche Zusammenfassung. Bei einer Szenenanalyse untersuchst du den Inhalt und die Sprache einer Szene in einem Drama genauer.

In „Emilia Galotti“ heißen die Szenen „Auftritte“. Wir zeigen dir hier für die Szenenanalyse ein Beispiel anhand des 7. Auftritts aus dem 5. Aufzug. In dem Auftritt unterhalten sich Emilia Galotti und ihr Vater Odoardo ein letztes Mal bevor Emilia stirbt.

Wenn du hier klickst, kannst du dir die Szene ansehen. 

Aufgepasst: Verwechsle Szene oder Auftritt nicht mit Akt oder Aufzug. Die Akte oder Aufzüge sind wie die Kapitel eines Buches. In einem klassischen Drama gibt es fünf davon. In manchen Dramen findest du aber auch mehr oder weniger als fünf Akte. Die Akte sind noch einmal in kleiner Einheiten aufgeteilt — du nennst sie Szenen oder Auftritte.

Emilia Galotti – Szenenanalyse: Einleitung

Am Anfang deiner Szenenanalyse steht immer die Einleitung. Folgende Sachen dürfen in deiner Einleitung auf keinen Fall fehlen:

  • die wichtigsten Fakten zum Drama
  • eine kurze Beschreibung des Inhalts
  • der Name der Szene, die du analysierst
  • die Figuren, die darin vorkommen

Wie das dann für „Emilia Galotti“ aussehen könnte, siehst du hier: 

Das Drama „Emilia Galotti“ wurde von Gotthold Ephraim Lessing verfasst und erschien im Jahr 1772. In dem Werk geht es um die bürgerliche Emilia Galotti, die den Grafen Appiani heiraten soll. Allerdings hat sich auch der Prinz von Guastalla in sie verliebt. Durch Heimtücken seines Kammerdieners Marinelli stirbt Graf Appiani und Emilia wird festgehalten. Sie fordert ihren Vater Odoardo auf, sie umzubringen. Im Folgenden soll der 7. Auftritt des 5. Aufzugs analysiert werden, in dem Emilia und Odoardo das letzte Mal miteinander sprechen.

Emilia Galotti – Szenenanalyse: Hauptteil

Am Anfang des Hauptteils fasst du kurz den Inhalt der Szene zusammen. Das machst du in ein bis zwei Sätzen. Danach ordnest du sie in den Gesamtzusammenhang des Dramas ein. Du erklärst also kurz, was davor und danach passiert. Dadurch zeigst du, warum die Szene für die Handlung von Bedeutung ist. Dabei gehst du auch auf die Figuren der Szene ein. Du kannst also schreiben, dass Emilia die Tochter von Odoardo ist und beide ein gutes Verhältnis zueinander haben.

Emilia Galotti – Szenenanalyse: Inhalt

Jetzt teilst du den Inhalt in Sinnabschnitte ein und beschreibst ihn dabei etwas ausführlicher. Für diese Szene kannst du zwei Sinnabschnitte erkennen. Im ersten Teil berichtet Odoardo seiner Tochter Emilia von dem heimtückischen Plan des Prinzen. Im zweiten Abschnitt verwandelt Emilia ihre Verzweiflung über ihr Unglück in Entschlossenheit. Sie will, dass ihr Vater sie befreit, indem er sie umbringt. So könntest du den Inhalt des ersten Sinnabschnitts formulieren:

Der Auftritt besteht aus einem Dialog zwischen Emilia und ihrem Vater Odoardo Galotti. Odoardo erklärt seiner Tochter, was bei dem Überfall auf die Hochzeitskutsche wirklich passiert ist. Der Kammerdiener des Prinzen ließ Emilias Verlobten Appiani töten, um Emilia und den Prinzen zusammenzubringen. Das wusste Emilia davor noch nicht. Sie reagiert geschockt und verunsichert. Allerdings schafft Emilia es, ruhig zu bleiben. Sie betont, dass religiöses und tugendhaftes Verhalten für sie im Vordergrund steht. Ihr Vater versichert, dass es keinen Ausweg für sie gibt und sie für immer bei dem Prinzen bleiben muss. 

In einer Prüfung musst du den Text noch weiter ausbauen und ausführlicher analysieren. Unsere Szenenanalyse soll nur ein Vorschlag sein, den du noch ergänzen kannst. Als Hilfestellung kannst du dir folgende Fragen stellen:

  • Ist die Szene ein Monolog oder ein Dialog?
  • Gibt es eine Figur, die einen höheren Redeanteil hat? Oder reden Emilia und Odoardo gleich viel?
  • Wie verhalten sich die beiden? Achte dabei auch auf die Regieanweisungen in kursiv.
  • Welche Meinungen, Einstellungen und Ziele haben Emilia und Odoardo? Sind sie gegensätzlich oder stimmen sie vielleicht überein?
  • Wie ändert Emilia im Laufe des Gesprächs ihre Meinung zu ihrer Unschuld und ihrem Schicksal?

Emilia Galotti – Szenenanalyse: Sprache

Als Nächstes gehst du auf die sprachliche Gestaltung der Szene ein. Das heißt, du schaust dir sprachliche Besonderheiten der Figuren an. Dazu zählen zum Beispiel der Satzbau, die Wortwahl oder Stilmittel . Odoardo zeigt durch seine Sprache in der Szene, dass Emilia ihr Schicksal akzeptieren muss. Zunächst glaubt sie ihm, doch dann zeigt sich ihre Unabhängigkeit und Selbstbestimmung. Zum ersten Mal widerspricht sie ihrem Vater. Emilias Wandel in der Sprache kannst du zum Beispiel folgendermaßen formulieren:

Zunächst ist Emilia verzweifelt und unsicher. Das verdeutlicht sie durch viele rhetorische Fragen : „Wie? Sie hier, mein Vater? – Und nur Sie? – Und meine/ Mutter? nicht hier? – Und der Graf? nicht hier? – Und Sie so/ unruhig, mein Vater?“ (V. 1ff.). Durch die Wiederholungen zeigt sie ihr unvermeidbares Unglück. Ihr Vater verdeutlicht ihr, dass sie bei dem Prinzen bleiben muss. Ihre Antwort zeigt zum ersten Mal einen Wandel ihres Charakters: „Ich allein in seinen Händen?—Nimmermehr, mein Vater.“(V. 30f.). Sie veranschaulicht durch ihre sicheren Aussagen, dass sie den Adel nicht über sich bestimmen lassen möchte. Emilia hat keine Angst mehr vor dem Prinzen und seinen Intrigen.

Am Ende der Szene liegt sie in den Armen ihres Vaters und vergleicht sich mit einer Rose, die sie in ihrem Haar trägt: „Eine Rose gebrochen, ehe der Sturm sie entblättert.“ (V. 105). Die Rose symbolisiert die Unschuld. Emilias Angst, verführt zu werden, hat sich in Sicherheit über ihr Schicksal verwandelt. Durch ihren freiwilligen Tod kann sie sich aus den Zwängen des Prinzen und des Adels befreien.

Mit diesen Fragen kannst du deine Szenenanalyse zum Beispiel weiter ausbauen:

  • Wie ändert sich Emilias Sprache mit dem Wandel ihr Stimmung?
  • Findest du in Emilias Aussagen Ellipsen , also Auslassungen? Was könnten sie verdeutlichen?
  • Emilia benutzt während des Gesprächs viele Ausrufe. Was könnte der Grund dafür sein?
  • Wie reagiert Odoardo auf die Aussagen seiner Tochter? Erkennst du den Wandel in seiner Sprache und seinem Ton, als Emilia ihre Unabhängigkeit zeigt?

Emilia Galotti – Szenenanalyse: Schluss

Im Schluss fasst du die Ergebnisse deiner Analyse zusammen. Danach kannst du die Bedeutung der Szene für das gesamte Drama erwähnen. Außerdem kannst du das Grundthema der Szene genauer erklären und darauf eingehen, wie es in anderen Medien wie Filmen und anderen Büchern dargestellt wird. Hier siehst du eine Möglichkeit, den Schluss zu formulieren: 

Die Szene zeigt das letzte Gespräch zwischen Emilia und ihrem Vater, bevor Emilia sich von ihm umbringen lässt. Hier findet ein Wandel von Emilias Charaktereigenschaften statt, weil sie zu einer selbstbewussten Frau wird, die über sich selbst bestimmt. Dieser Wandel zeigt sich sowohl inhaltlich als auch sprachlich. Auch Odoardo legt seine Werte ab, weil er sich von Emilia überreden lässt, sie umzubringen. Die vorletzte Szene stellt die Katastrophe, also den Höhepunkt des Dramas dar, weil die Heldin des Werks stirbt. Außerdem löst sich Emilia während des Gesprächs von den Zwängen der Gesellschaft und des Adels. Sie zeigt sich als eine unabhängige Frau.

Szenenanalyse

Jetzt kennst du ein Beispiel für eine Szenenanalyse zu „Emilia Galotti“. Wenn du noch mehr Hilfe bei deiner Szenenanalyse braucht, kannst du dir unser ausführliches Video dazu ansehen.

Zum Video: Szenenanalyse
Zum Video: Szenenanalyse

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.