Literarische Werke
Werke des 19. Jahrhunderts
 – Video
Video anzeigen

Du willst wissen, wie du „Wilhelm Tell“ von Friedrich Schiller interpretieren kannst? Das erfährst du hier in unserem Beitrag%und im passenden Video.

Wilhelm Tell – Interpretation

Falls du den Inhalt des Dramas noch nicht kennst, findet du hier  eine übersichtliche Zusammenfassung zu dem Werk. Wir stellen dir jetzt drei Interpretationsansätze für „Wilhelm Tell“ vor. Du kannst die Bezüge zur Französischen Revolution, die Merkmale der Epoche und die Rolle der Frau interpretieren.

Französische Revolution – Wilhelm Tell Interpretation

Im Mittelpunkt des Dramas steht der Bezug zur Französischen Revolution%Verweis von 1789. Du kannst das Werk nämlich als Stellungnahme Schillers dazu deuten. Der Autor unterstützte und forderte immer wieder die Freiheit der Menschen. Während der Revolution kämpften die einfachen Bürger um ihre Freiheit. Genau das findest du auch in „Wilhelm Tell“.

Allerdings findet der Aufstand in dem Drama hauptsächlich auf friedliche Weise statt. In Frankreich verlief die Revolution sehr blutig und die Unterdrücker wurden im Anschluss ermordet. Bei „Wilhelm Tell“ werden die Herrscher nur gefangen genommen — bis auf Hermann Gessler, der von Tell ermordet wird.

Im 5. Akt siehst du aber, dass Tell den Mord gerechtfertigt findet. Er schickt Parricida, den Mörder des Königs, nämlich davon, weil er seinen Mord nicht nachvollziehen kann. Tells Mord war hingegen eine Heldentat, mit der er vielen Menschen geholfen hat. Außerdem kämpfen bei „Wilhelm Tell“ alle gemeinsam und demokratisch für ihre Freiheit. In dem Drama wird also das Musterbeispiel einer friedlichen Revolution gezeigt. Das kannst du in deiner Interpretation erwähnen.

Tipp: Wenn du noch nicht genau weißt, wie du eine gute Interpretation schreibst und worauf du dabei achten musst, dann hilft dir dieses Video  sicher weiter!%Verweis Thumbnail%Verweis Thumbnail

Weimarer Klassik – Wilhelm Tell Interpretation

Außerdem kannst du das Drama als typisches Werk der Epoche der Weimarer Klassik interpretieren. In der Epoche standen vor allem die Freiheit und Menschlichkeit im Vordergrund. Zusätzlich strebten die Autoren nach Harmonie und Symmetrie nach dem antiken Beispiel. Das erreichten sie durch feste Vorgaben für die Literatur.

Friedrich Schiller zeigt mit seinem Werk, dass jeder Mensch das Recht hat, frei zu sein und dafür Widerstand zu leisten. Das ist typisch für die Epoche der Weimarer Klassik. Deswegen schließen sich die Schweizer im 2. Akt zusammen und gründen eine Eidgenossenschaft, also ein Bündnis, um gemeinsam gegen die Unterdrückung vorzugehen.

Aber auch der Aufbau des Dramas spiegelt die Epoche wider. Wichtig waren damals nämlich die Formstrenge und feste Regeln, an die sich die Literatur halten sollte. Deshalb wählt Schiller als Versmaß durchgängig den Blankvers. So bezeichnest du einen fünfhebigen Jambus , der in den meisten Dramen der Weimarer Klassik vorkommt. Das war eine Regel, die sich die Autoren der Epoche ausgedacht haben. Du kannst also Form und Inhalt des Dramas als Beispiel der Weimarer Klassik interpretieren.

Die Rolle der Frau – Wilhelm Tell Interpretation

In einer Sache entspricht das Drama aber nicht der Literatur der damaligen Zeit: Und zwar bei der Rolle der Frau. Sie nehmen einen außergewöhnlichen und aktiveren Part im Drama ein und sind nicht nur unwichtige Figuren, die das Geschehen ergänzen. Das war nämlich bisher oft der Fall. Eine aktivere Rolle bekommt zum Beispiel Gertrud Stauffacher, also die Frau von Werner Stauffacher. Sie fordert ihn auf, sich gegen die Unterdrückung zu wehren. Sie möchte nicht, dass ihr Mann das Leid über sich ergehen lässt, sondern etwas dagegen tut. Gertrud will aber nicht selbst dafür kämpfen und behauptet im ersten Akt, dass nur ihr Mann handeln könne. 

Aber auch Berta von Bruneck setzt sich für die Freiheit ein. Das tut sie sogar, obwohl sie selbst Teil der Adligen ist. Sie bringt Rudenz dazu, sich den Schweizern anzuschließen und zusammen für das Ende der Unterdrückung zu kämpfen. Du kannst also interpretieren, dass die Frauen vor allem die Männer überreden, zu kämpfen und nicht eigenständig handeln. Dennoch nehmen sie eine aktivere Rolle ein als in bisheriger Literatur. In deiner Interpretation kannst du also auch auf die Darstellung der Frau eingehen.

Weimarer Klassik

Das war die Interpretation von Schillers Drama „Wilhelm Tell“. Wie du weißt, teilt es viele Eigenschaften mit der Weimarer Klassik. Damit du das Drama besser verstehst, musst du die Epoche gut kennen. Mehr zu der Literaturpoche erfährst du in diesem Video .%Thumbnail Verweis Weimarer Klassik

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.