Grammatik
Kommasetzung
 – Video

Fragst du dich „Kommt vor um ein Komma“? Die Antwort darauf erhältst du in unserem Beitrag und im passenden Video !

Kommt vor um ein Komma?

Wann du vor um ein Komma setzt, hängt vom Zusammenhang ab, in dem du es benutzt. Es kann sich bei dem Wort nämlich um zwei Wortarten handeln. Ist um eine Konjunktion (Bindewort), musst du das Satzzeichen immer setzen. Damit leitest du Infinitivgruppen ein. Das sind Nebensätze mit zu und dem Infinitiv (Grundform) eines Verbs . Ist um allerdings eine Präposition (Verhältniswort), setzt du nie ein Komma.

  • Er ist spazieren um eine Pause zu machen.

Komma bei um  

Du brauchst immer ein Komma vor um, wenn du es als unterordnende Konjunktion benutzt. Das ist der Fall, wenn du eine Infinitivgruppe damit einleitest. Du erkennst sie an dem Infinitiv am Ende des Satzes und einem zu. Das heißt, du setzt das Satzzeichen, wenn der Nebensatz mit um zu eingeleitet wird.

  • Maria ist im Park ,  um zu entspannen.

Außerdem ist bei einer Infinitivgruppe das Subjekt des Hauptsatzes gleichzeitig auch das Subjekt des Nebensatzes. Die Infinitivgruppe erklärt den Hauptsatz genauer, indem sie den Zweck oder die Absicht angibt. Mit folgenden Fragen kannst du prüfen, ob es sich bei einem Nebensatz um eine Infinitivgruppe handelt: Wozu? Warum? Mit welchem Zweck? Mit welcher Absicht?

  • Emma geht in die Stadt ,  um sich ein neues T-Shirt zu kaufen. → Wozu geht Emma in die Stadt? → Um sich ein neues T-Shirt zu kaufen.

Wie du siehst, muss das zu aber nicht unbedingt direkt auf das um folgen. Es kann auch vor dem Verb stehen. Bei trennbaren Verben ist es zwischen der Vorsilbe und dem Verb. Trotzdem setzt du ein Komma vor um.

  • Wir fahren ins Kino ,  um einen Film zu gucken.
  • Wir fahren ins Kino ,  um uns einen Film anzusehen.

Als letztes musst du dir merken, dass die Infinitivgruppe auch vor dem Hauptsatz stehen kann. Dann setzt du trotzdem das Satzzeichen.

  • Um schneller zu sein ,  fährt er mit dem Fahrrad zur Schule.

Kein Komma vor um

Du brauchst nie ein Komma vor um, wenn es sich um eine Präposition handelt. Du kannst es als temporale (zeitliche) Präposition benutzen. Das heißt, du machst damit eine Zeitangabe

  • Wir treffen uns um 17 Uhr.

Es kann aber auch eine lokale (örtliche) Präposition sein. Mit der Präposition machst du eine Ortsangabe oder beschreibst einen Ort näher. 

  • Zur Erwärmung laufen die Fußballer einige Runden um das Fußballfeld.

Komma vor sondern

Jetzt kennst du dich mit der Kommasetzung bei um bestens aus. Aber wie sieht es bei sondern aus? Das erfährst du in diesem Video !

Zum Video: Komma vor sondern
Zum Video: Komma vor sondern

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.