Grammatik
Satzglieder
 – Video
Video anzeigen

Du möchtest wissen, was die Begriffe Subjekt, Prädikat, Objekt bedeuten? Alles, was du dazu wissen musst, erfährst du hier%</span><span style="color: #ff00ff;">und in unserem Video

Subjekt Prädikat Objekt – einfach erklärt

Subjekt, Prädikat und Objekt sind Satzglieder . Subjekt und Prädikat findest du in jedem Satz, denn ohne sie sind Sätze nicht vollständig.

Das Subjekt  ist die Sache oder Person, die etwas tut. Oft besteht das Subjekt aus mehreren Wörtern.

Das Prädikat  beschreibt, was das Subjekt macht oder was mit ihm passiert. Das Prädikat ist immer ein Verb und steht an der zweiten Stelle im Satz.

Ein Objekt  fügt weitere Informationen zu einem Satz hinzu. Du unterscheidest zwischen Genitivobjekt, Dativobjekt , Akkusativobjekt und Präpositionalobjekt .

Subjekt Prädikat Objekt – Beispiel:

  • Der junge Lehrer hilft dem Schüler

Subjekt

Das Subjekt ist innerhalb eines Satzes die Person oder Sache, die eine Handlung ausführt. Es ist immer ein Nomen oder Pronomen . Oft besteht das Subjekt aus mehreren Wörtern. Das ist der Fall, wenn das Nomen von einem Artikel begleitet oder durch ein Adjektiv näher beschrieben wird. 

  • Der junge Lehrer erklärt das komplizierte Thema. 
    → Hier führt Der junge Lehrer die Handlung aus und ist somit das Subjekt des Satzes. 
  • Er erklärt das komplizierte Thema.
    → Hier führt das Pronomen Er die Handlung aus.
  • Das Thema wird von ihm erklärt.
    → Hier ist das Subjekt eine Sache, mit der etwas gemacht wird. Das ist immer in Passivsätzen  der Fall.

Wie du an den Beispielen siehst, steht das Subjekt im Nominativ . Deshalb kannst du das Subjekt auch mithilfe der Nominativ-Fragen Wer? oder Was? erkennen:

  • Der Lehrer erklärt das Thema. → Wer oder Was erklärt das Thema? → der Lehrer

Wenn du noch mehr zum Thema Subjekt erfahren möchtest, schau dir am besten unser Video dazu an!%Thumbnail Subjekt

Prädikat

Das Prädikat sagt aus, was in einem Satz passiert. Es besteht immer aus einem konjugierten Verb , das du an der zweiten Stelle eines Satzes findest. Du darfst es an keine andere Position im Satz verschieben. Nach dem Prädikat fragst du mit Was macht das Subjekt? oder Was erlebt das Subjekt?. Wie du an den Fragen siehst, sind Prädikat und Subjekt eng miteinander verbunden. 

Merke: Subjekt und Prädikat sind kongruent. Das bedeutet, dass das Prädikat in Numerus (Anzahl) und Person (ich, du, er/sie/es, wir, ihr, sie) mit dem Subjekt übereinstimmt.

  • Sie füttert ihr Kaninchen. → Was macht sie? → sie füttert
  • Das Kaninchen wird gefüttert. → Was erlebt das Kaninchen? → es wird gefüttert

Das Prädikat kann aus mehreren Teilen bestehen. Zweiteilige Prädikate nennst du auch Prädikatsklammer. Sie wird oft von trennbaren Verben wie aufhängen, anstehen oder untergehen gebildet:

  • Sie hängt das Bild auf
  • Er steht in der Schlange an
  • Der Stein geht im Wasser unter .

Objekt

Objekte ergänzen Sätze, in denen schon ein Subjekt und ein Prädikat stehen. Dabei machen sie Angaben zu einer weiteren Person oder Sache. 

Genitivobjekt

Das Genitivobjekt kommt nur sehr selten vor. Es liefert Antwort auf die Frage Wessen?

  • Sie war sich ihrer Sache sicher. → Wessen war sie sich sicher? → ihrer Sache

Die folgenden Wörter sind Beispiele für Verben, nach denen ein Genitivobjekt stehen muss: anklagen, sich annehmen, bedürfen, beschuldigen, entbehren, sich enthalten, sich erfreuen, gedenken, sich rühmen

Dativobjekt und Akkusativobjekt

Dativobjekt und Akkusativobjekt können ebenso wie Subjekt und Prädikat aus mehreren Wörtern bestehen. Das Dativobjekt antwortet auf die Frage Wem?während du das Akkusativobjekt mithilfe der Fragen Wen? oder Was? erkennst. 

  • Der Film gefällt den Freunden. → Wem gefällt der Film? → den Freunden
  • Sie mag gelbe Tulpen. → Wen oder was mag sie? → gelbe Tulpen

Präpositionalobjekt

Das Präpositionalobjekt besteht immer aus einer Präposition (auf, unter, für, im, von, zu, …) gefolgt von einem Dativ oder Akkusativ. Es antwortet auf die Frage Präposition + Wen?, Wem? oder Was?

  • Sie erzählt von ihren Freunden → Von wem erzählt sie? → von ihren Freunden 

Das Präpositionalobjekt kannst du schnell mit der adverbialen Bestimmung verwechseln. Damit dir das nicht passiert, schau dir unseren Beitrag zum Präpositionalobjekt an%Verweis Präpositionalobjekt.%Thumbnail Präpositionalobjekt

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.