Grammatik
4 Fälle (Kasus)
 – Video
Video anzeigen

Was ist eine Adjektiv Deklination und wie deklinierst du Adjektive? Alles Wichtige zur Adjektivdeklination findest du in diesem Beitrag %und Video.

Adjektiv Deklination – einfach erklärt

Bei der Adjektiv Deklination passt du die Endung eines Wiewortes (Adjektiv ) an den Fall (Kasus), den Begleiter (Artikel), die Zahl (Numerus) und das Geschlecht (Genus) des Nomens an. Immer wenn ein Adjektiv vor dem Nomen steht, musst du das Adjektiv also deklinieren. Sieh dir dazu das folgende Beispiel an:

  • der große Baum  
    → Das Adjektiv steht vor dem Nomen und ist an Fall, Artikel, Zahl und Geschlecht mit der Endung -e angepasst.
  • der Baum ist groß
    → Weil das Adjektiv hinter dem Nomen steht, musst du es nicht deklinieren.

Adjektiv Deklination – Bildung

Wie die Bildung bei der Adjektiv Deklination aussieht, ist abhängig von:

  • Fall (Kasus ): Nominativ, Genitiv, Dativ oder Akkusativ
  • Zahl: Einzahl oder Mehrzahl
  • Geschlecht: männlich, weiblich oder sächlich
  • Artikel vor dem Adjektiv: bestimmt, unbestimmt, Nullartikel

Das schauen wir uns jetzt Schritt für Schritt an.

Adjektivdeklination Tabelle: bestimmte Artikel 

Die Adjektivdeklination nach bestimmten Artikeln ist relativ einfach. Bestimmte Artikel sind der, die und das und beziehen sich auf eine bestimmte Sache. 

Schau dir die folgende Adjektivdeklination Tabelle an. Sie zeigt dir, wie du Adjektive nach einem bestimmten Artikel deklinierst:

Kasus Singular Plural
  maskulin feminin neutral  
Nominativ der große Mann die große Tasche das große Haus die großen Autos
Genitiv des großen Mannes der großen Tasche des großen Hauses der großen Autos
Dativ dem großen Mann der großen Tasche dem großen Haus den großen Autos
Akkusativ den großen Mann die große Tasche das große Haus die großen Autos

Das Gute an der Adjektivdeklination nach bestimmten Artikeln ist, dass du dir nur zwei Adjektivendungen merken musst:

  • -e → Nominativ Singular & Akkusativ Singular feminin & Akkusativ Singular neutral 
  • -en → Plural & Genitiv & Dativ & Akkusativ Singular maskulin

In einem Satz sieht das beispielsweise so aus:

  • Der große Mann hat ein großes Haus. 
  • Die schöne Tasche gehört dem kleinen Kind.
  • Heute fährt er mit dem Auto der großen Schwester.

Es gibt noch weitere Artikelwörter, die zu den bestimmten Artikeln gehören. Auch dann deklinierst du die Adjektive mit -e oder en.  Die Adjektivendungen kannst du an folgenden Beispielen sehen:

  • diese → diese schöne Blume 
  • jede → jeder freie Tag
  • solche → solche kleinen Blätter
  • welche → welche schwierige Aufgabe 
  • alle → alle guten Freunde

Tipp: Wenn du die Tabelle auswendig lernst, dann kann dir bei der Adjektiv Deklination nichts mehr im Weg stehen!

Adjektivdeklination Tabelle: unbestimmte Artikel

Die Deklination von Adjektiven bei unbestimmten Artikeln sieht etwas anders aus als bei bestimmten Artikeln. Das Gute ist, dass es bei den unbestimmten Artikeln keinen Plural gibt. Unbestimmte Artikel sind ein und eine. Die Adjektiv Deklination bei Possessivartikeln (mein, dein, sein, ihr, unser, euer) und Negativartikeln (kein, keine, keiner) ist dieselbe wie bei unbestimmten Artikeln. Die haben aber einen Plural.

Daher erkennst du ein klares Muster bei der Adjektiv Deklination nach unbestimmten Artikel, Possessivartikel und Negativartikel. Dafür musst du dir nur insgesamt vier Adjektivendungen merken:

  • -er → Nominativ Singular maskulin
  • -es → Nominativ Singular neutral & Akkusativ Singular neutral
  • -en → Plural & Genitiv & Dativ 
  • -e → Nominativ feminin Singular & Akkusativ feminin Singular

Die Tabelle zeigt dir, wie du Adjektive nach diesen drei Arten von Artikeln deklinierst: 

Kasus Singular Plural
  maskulin feminin neutral  
Nominativ ein großer Mann eine große Tasche ein großes Haus
  mein großer Mann meine große Tasche  mein großes Haus meine großen Autos
  kein großer Mann keine große Tasche kein großes Haus  keine großen Autos
Genitiv eines großen Mannes einer großen Tasche eines großen Hauses
  meines großen Mannes   meiner großen Tasche  meines großen Hauses meiner großen Autos
  keines großen Mannes keiner großen Tasche keines großen Hauses  keiner großen Autos
Dativ einem großen Mann einer großen Tasche einem großen Haus
  meinem großen Mann meiner großen Tasche meinem großen Haus meinen großen Autos
  keinem großen Mann  keiner großen Tasche keinem großen Haus  keinen großen Autos
Akkusativ einen großen Mann eine große Tasche ein großes Haus
  meinen großen Mann meine große Tasche mein großes Haus meine großen Autos
  keinen großen Mann keine große Tasche kein großes Haus keine großen Autos

In einem Satz sieht es beispielsweise so aus:

  • Dem Mann gehört ein großes Haus. 
  • Die Mutter fährt ihr großes Auto.
  • Sie hat keine große Tasche.

Adjektivdeklination Tabelle: Nullartikel

Es kann auch mal sein, dass kein Artikel vor dem Adjektiv steht. Diesen Fall bezeichnest du als Nullartikel. Dabei sieht eine Adjektiv Deklination nach dem Nullartikel so aus: 

Kasus Singular Plural
  maskulin feminin neutrum  
Nominativ großer Mann große Tasche großes Haus große Autos
Genitiv großen Mannes großer Tasche großen Hauses großen Autos
Dativ großem Mann großer Tasche großem Haus großen Autos
Akkusativ großen Mann große Tasche großes Haus großAutos

Meistens zeigt der Artikel den Fall bereits an. Hier gibt es aber keinen Artikel, der dir dabei helfen kann. Deswegen musst du dir erst den bestimmten Artikel dazu denken, bevor du die Adjektivendung richtig anpassen kannst. Das machst du, indem du die Endung des bestimmten Artikels nimmst und diese dann an das Adjektiv anhängst. Schau dir dazu das Beispiel an:

  • Nominativ – groß_ Mann → Der bestimmte Artikel im Nominativ für Mann lautet „der Mann“. Du nimmst also die Endung –er vom Artikel und hängst es an das Adjektiv dran → großer Mann 
  • Dativ – groß_ Haus → Der bestimmte Artikel im Dativ für Haus lautet „dem Haus“. Hier hängst du also die Endung –em vom Artikel an das Adjektiv → großem Haus

Merke: Bei Nomen mit -es am Ende musst du dir nicht selbst überlegen, welcher Artikel passt. Denn die Endung -es verrät dir schon, dass es der Genitiv ist. Zum Beispiel beim Genitiv maskulin „Mannes“ fügst du beim Adjektiv „groß“ die Endung -en hinzu → Die Schuhe des großen Mannes. Dasselbe gilt beispielsweise beim Genitiv neutral „Hauses„, bei dem du ebenfalls -en an das Adjektiv hängst → Die Tür des großen Hauses.

Die Beispiele zeigen dir, wie du Adjektive nach Nullartikeln im Satz deklinierst:

  • Das Restaurant bietet eine leckere Pizza.
  • Seine Freunde mögen große Autos.    
  • Kleine Tiere sind sehr süß.

Die Adjektive nach viel/e, manche, mehrere und einige deklinierst du genau sowie nach den Nullartikeln:

  • viel/e → viele schöne Häuser
  • manche → manche kleine Dinge
  • mehrere → mehrere kleine Kinder 
  • einige → einige große Bäume

Adjektive Deklination – Tipps & Tricks

Hier siehst du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, damit dir eine Adjektiv Deklination gelingt:

  1. Steht vor dem Adjektiv ein Artikel?
    • wenn ja, gehe rüber zu Schritt 2 oder 3
    • wenn nein, gehe rüber zu Schritt 4
  2. Hast du einen bestimmten Artikel?
    • Adjektivendung -e für Nominativ Singular & Akkusativ Singular feminin & Akkusativ Singular neutral 
    • Adjektivendung -en für Plural & Genitiv & Dativ & Akkusativ Singular maskulin
  3. Hast du einen unbestimmten Artikel, einen Possessivartikel oder einen Negativartikel?
    • Adjektivendung -er für Nominativ Singular maskulin
    • Adjektivendung -es für Nominativ Singular neutral & Akkusativ Singular neutral
    • Adjektivendung -en für Plural & Genitiv & Dativ 
    • Adjektivendung -e für Nominativ Singular feminin  & Akkusativ Singular feminin
  4. Steht gar kein Artikel vor dem Adjektiv?
    • dann musst du das Adjektiv an den Fall des Nomens anpassen 
    • Ausnahme: im Genitiv maskulin und Genitiv neutrum zeigt das Nomen den Fall bereits an, du hängst also nur -en an das Adjektiv an
  5. Steht diese, jede, solche, welche oder alle vor dem Adjektiv?
    • dann deklinierst du das Adjektiv so wie bei einem bestimmten Artikel, also mit -e oder en
  6. Findest du viele, manche, mehrere oder einige vor dem Adjektiv?
    • dann deklinierst du das Adjektiv so wie bei den Nullartikeln

Deklination Adjektive – schwache & starke Deklination

Bei einer Adjektiv Deklination unterscheidest du die starke und die schwache Deklination. Als starke Deklination bezeichnest du eine Adjektivdeklination nach einem Nullartikel. Also wenn vor dem Adjektiv kein Artikel steht. Von einer schwachen Deklination sprichst du, wenn vor dem Adjektiv ein bestimmter Artikel oder ein Possessivartikel steht. Schau dir dazu das folgende Beispiel zur Adjektivdeklination an:

  • schwache Deklination Adjektive → großer Schrank 
  • starke Deklination Adjektive → das große Bett, sein schönes Haus

n-Deklination

Super! Du weißt jetzt, was eine Adjektiv Deklination ist und wie du Adjektive deklinierst. Es gibt auch andere Muster bei Deklinationen, die du dir einfach merken kannst. Eins davon ist die n-Deklination bei Nomen. Wenn du wissen willst, wie die n-Deklination funktioniert, schau dir das Video dazu an!%Thumbnailverweis zum Thema n-Deklination

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.