Grammatik
Verben
 – Video
Video anzeigen

Wie drückst du im Deutschen Gleichzeitigkeit aus? Ganz einfach: mit Partizipien! Wie du sie bildest und wann du sie verwendest, erfährst du hier.%und in unserem Video

Was ist ein Partizip?

Ein Partizip kannst du auch Mittelwort nennen. Denn es ist wie eine Mischung aus zwei Wortarten%Verweis. Du bildest es nämlich aus einem Verb (Tunwort)%Verweis und verwendest es oft wie ein Adjektiv (Eigenschaftswort)%Verweis. Mit dem Partizip I und II kannst du in vielen Fällen aus einem Hauptsatz mit einem Nebensatz einen einzigen Hauptsatz machen.

Es gibt das Partizip I und das Partizip II:

  • Sie kam winkend auf mich zu. (statt: Sie kam auf mich zu, währenddessen winkte sie.)
  • Das leergetrunkene Glas steht auf dem Tisch. (statt: Das Glas, das leer getrunken war, steht auf dem Tisch.)

Partizip I

Das Partizip I kannst du auch Partizip Präsens nennen. Alles, was für seine Bildung und Verwendung wichtig ist, erklären wir dir jetzt.

Partizip I – Bildung

Du bildest das Mittelwort, indem du an den Infinitiv (Grundform) eines Verbs ein d anhängst. 

  • stehen → stehend
  • liegen → liegend
  • weinen → weinend
  • strahlen → strahlend
Ausnahme

Bei sein und tun fügst du noch ein e vor dem n ein: seinseiend, tuntuend.

Partizip I – Verwendung

Du drückst mit dem Mittelwort aus, dass etwas gleichzeitig und oft genau in dem Moment passiert, in dem du es benutzt. Das nennst du auch Gerundium. Um das Partizip richtig in einen Satz einzufügen, musst du es manchmal deklinieren. Das heißt, du passt Zahl, Geschlecht und Fall an das Wort an, auf das es sich bezieht. Du kannst es verwenden als:

  • attributives Adjektiv, das ein Nomen im Aktiv näher beschreibt
    Der fliegende Drachen im Himmel ist schön. ( = der Drache, der fliegt)
  • adverbiales Adjektiv oder Adverb, das ein Verb näher beschreibt
    Er schaute mich grinsend an. ( = Er schaute mich an und grinste dabei.)
  • Nomen (Namenwort) %Verweisfür eine Person, welche die Aktion ausführt, die das Partizip beschreibt
    Die Lesenden in der Bibliothek sollen nicht gestört werden. ( = die Personen, die lesen)
  • Partizipialsatz, wenn eine Handlung zur selben Zeit wie im Hauptsatz stattfindet
    Die Nachricht schreibend lief ich gegen die Laterne. ( = Während ich die Nachricht schrieb, lief ich gegen die Laterne.)

Wie dir vielleicht aufgefallen ist, kannst du mit einem Partizip oft einen Satz verkürzen:

  • Während er Musik hörte, joggte er durch den Park.
  • Musik hörend joggte er durch den Park.

Partizip II

Das Partizip II nennst du auch Partizip Perfekt. Wie du es bildest und verwendest, erfährst du im Folgenden.

Partizip II – Bildung

  • Bei regelmäßigen (schwachen) Verbenge + Verbstamm +(e)t
    sagen – Was hast du gesagt?
    machen – Ich habe das gestern schon gemacht.
  • Bei unregelmäßigen (starken) und gemischten Verbenge + (veränderter) Verbstammen
    sehen – Was hast du im Fernsehen gesehen?
    gehen – Er ist gegangen.

%Wenn du nicht genau weißt, was starke und schwache Verben sind, hilft dir dieses Video weiter!Verweis

Es gibt einige Sonderfälle bei der Bildung:

  • Bei Verben, die auf d/t enden: ge + Verbstamm + (e)t
    leuchten – Es hat geleuchtet.
  • Bei vielen Verben mit der Endung -ieren: Verbstamm + t
    qualifizieren – Er ist qualifiziert.
  • Bei nicht trennbaren Verben: Präfix (Vorsilbe) + (veränderter) Verbstamm + en/(e)t
    besuchen – Der häufig besuchte Strand ist groß.
  • Bei trennbaren Verben: Präfix + ge + Verbstamm + en/(e)t
    aufmachen – Das aufgemachte Glas Marmelade ist dort.

Partizip II – Verwendung

Du verwendest das Partizip Perfekt, wenn du über eine vergangene oder passive Handlung sprichst. Du benutzt es also für folgende Situationen (wenn sie in der Vergangenheit oder im Passiv sind) als:

  • attributives Adjektiv, das ein Nomen näher beschreibt
    Der abgenutzte Fahrradreifen wurde ausgetauscht. ( = Fahrradreifen, der abgenutzt ist)
  • adverbiales Adjektiv oder Adverb, das ein Verb näher beschreibt
    Die Wäsche liegt zusammengefaltet im Schrank. ( = Wäsche, die zusammengefaltet liegt)
  • Nomen für eine Person, der etwas bereits passiert ist
    Die Eingeschulten freuen sich schon auf die Schule. ( = Personen, die eingeschult wurden)
  • Partizipialsatz über eine Handlung, die zur selben Zeit wie die Handlung im Hauptsatz stattfand
    Dick angezogen, friert er heute nicht. ( = Weil er dick angezogen ist, friert er heute nicht.)
  • Teil der Bildung des Perfekts
    Er ist zur Schule gegangen.
  • Teil der Bildung des Plusquamperfekts
    Ich hatte das Fußballspiel gewonnen.
  • Teil der Bildung des Futur II
    Morgen Abend werde ich gegessen haben.
  • Teil der Bildung des Passivs%Verweis
    Ich habe ihn gestern in der Stadt getroffen.

Perfekt

Jetzt kennst du dich bestens mit den Partizipien aus. Du brauchst das Partizip I und II zum Beispiel für die Zeitform Perfekt. Wie du es genau bildest und anwendest, erfährst du hier ! %Verweis Thumbnail

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.