Grammatik
Wortarten
 – Video

Du fragst dich, was ein Numerale ist? Welche Numeralien es gibt und wie du sie erkennst, erfährst du in unserem Beitrag. Hier geht’s direkt zu unserem Video

Was sind Numerale?

Eigentlich heißt es richtig: „Was ist ein Numerale?“ oder „Was sind Numeralien?“. Denn „Numerale“ ist die Einzahl und „Numeralien“ die Mehrzahl. Ein Numerale ist eine Wortart , die die Anzahl, die Menge oder den Rang von etwas angibt. Daher werden Numeralien häufig auch Zahlwörter genannt. Du kannst also mithilfe der Numeralien veranschaulichen, wie viel von einer Sache vorhanden ist. 

Numeralien können entweder bestimmt oder unbestimmt sein.
Bei einem unbestimmten Numerale ist nicht eindeutig klar, welche Menge bzw. welche Zahl sich hinter dem Wort versteckt.

  • Das Auto hat sich mehrfach überschlagen.

Hast du bestimmte Zahlwörter, ist dagegen erkennbar, dass es sich um eine bestimmte Zahl handelt.

  • Paul hat sich dreimal im Kreis gedreht.

Numerale Beispiele: Die Hauptgruppen der Numeralien

Es gibt unendlich viele Zahlen und daher auch mehrere Möglichkeiten, sie mithilfe von Numeralien zu beschreiben. Du kannst Zahlwörter sogar verschiedenen Wortarten zuordnen:

Diese werden in der Regel attributiv verwendet. Das bedeutet, dass das dazugehörige Wort näher beschrieben wird, z. B. „dritter Versuch“.

In den folgenden Sätzen findest du einige Zahlwörter Beispiele:

  • Lisa hat drei Schwestern, die je ein Buch besitzen. Dieses Buch lesen sie mehrmals.

In diesem Satz steckt ganz schön viel drin. Zuerst taucht eine Kardinalzahl auf. Danach folgt eine Einteilungszahl und anschließend ein Vervielfältigungszahlwort. Hier sind die Kardinalzahl und die Einteilungszahl bestimmt, da beide eine eindeutige Zahl angeben, nämlich drei und eins. Das Vervielfältigungszahlwort ist an dieser Stelle unbestimmt, da nicht eindeutig gesagt wird, wie viele Male genau die Schwestern ihr Buch lesen.

Neben diesen drei gibt es noch weitere Arten von Numeralien, mit denen du eine Anzahl ausdrücken kannst:

Arten von Numeralien
Bezeichnung Numerale Beispiele Satzbeispiel
Kardinalzahlen eins, zwei, drei, vier, fünf, zehn, zwanzig, fünfzig, hundert Peter kauft zwei Bücher.
Ordinalzahlen erste, zweite, dritte
zuerst, zuallererst
primär, sekundär
Jeder vierte Schüler der Klasse hat eine schlechte Note.
Bruchzahlen ein halb, eineinhalb, ein Drittel, zwei Drittel, ein Viertel Wir benötigen ein Drittel der Mehlpackung.
Einteilungszahlen je eins, je zwei, je drei Je fünf Kinder bilden eine Gruppe.
Unbestimmte Zahladjektive wenige, manche, einige, viele, zahlreiche Einige Kinder haben zahlreiche Plüschtiere.
Vervielfältigungszahlwörter bestimmt: einfach, zweifach, doppelt, einmal, zweimal
unbestimmt: vielfach, mehrfach, mehrmals, vielmals
Ich habe dir das doch schon hundertmal gesagt!
Gattungszahlwörter bestimmt: einerlei, zweierlei
unbestimmt: allerlei, keinerlei, vielerlei
Hier liegt allerlei Müll herum.

Achtung: In der Einzahl sagst du ein Numerale, in der Mehrzahl sagst du Numeralien oder Numeralia. Häufig wird angenommen, dass die Einzahl ein Numeral und die Mehrzahl Numerale lautet. Das ist aber falsch.

Sicher ist dir schon aufgefallen, dass bei den genannten Numeralien bisher keine Ziffer (z. B. 3, 65) aufgetaucht ist. Stattdessen haben wir die Zahlen in Worten ausgeschrieben (z. B. drei, fünfundsechzig).

Zahlen ausschreiben

Was du beim Ausschreiben von Zahlen beachten solltest und wie du Fehler vermeiden kannst, erfährst du im folgenden Video.

Zum Video: Zahlen ausschreiben
Zum Video: Zahlen ausschreiben

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.