Grammatik
Kommasetzung
 – Video
Video anzeigen

Schreibst du gerade eine Mail oder einen Brief und fragst dich, ob du „mit freundlichen Grüßen“ mit oder ohne Komma schreiben solltest? Die Antwort erfährst du hier im Beitrag%und im Video.

Brauche ich ein Komma nach „mit freundlichen Grüßen“?

Deine Frage lässt sich schnell beantworten:

Auf „mit freundlichen Grüßen“ folgt kein Komma. Die Grußformel und dein Name gehören jeweils in eine eigene Zeile und werden nicht durch ein Komma voneinander abgegrenzt. Das gilt sowohl für private als auch für geschäftliche E-Mails und Briefe

In diesem Beispiel ist die Zeichensetzung richtig:

Mit freundlichen Grüßen

Max Mustermann

Und so ist es falsch:

Mit freundlichen Grüßen,

Max Mustermann

„Mit freundlichen Grüßen“ Komma / kein Komma? – Beispiel

„Mit freundlichen Grüßen Komma“ ist also falsch. Du brauchst generell kein Komma nach Grußformeln. Der letzte Teil deiner Nachricht sollte diesem Schema entsprechen:

Liebe Grüße

dein Max

Du hast bestimmt schon oft ein Komma nach „mit freundlichen Grüßen“ oder etwas wie „Viele Grüße Komma“ und „Liebe Grüße Komma“ gesehen. Das ist laut dem Duden jedoch nicht korrekt:

Liebe Grüße,

dein Max

Die Regel gilt also für alle weiteren Grußformeln: Es kommt also z. B. kein Komma nach Viele Grüße oder bei der Wendung und verbleibe mit freundlichen Grüßen. Ebenso braucht es kein Komma bei Freundliche Grüße oder Ich freue mich von ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen Komma? – Grußformel Teil eines Satzes

Manchmal gehört die Grußformel noch zum vorherigen Satz dazu. In diesem Fall hältst du dich an die gewöhnlichen Regeln der Groß- und Kleinschreibung . Ein Komma nach Grußformel brauchst du auch hier nicht

Ich freue mich, von Ihnen zu hören und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Max Mustermann

Komma nach der Anrede 

Einen Brief oder eine E-Mail beginnst du immer mit einer Anrede wie „Liebe(r)“, „Sehr geehrte(r)“, etc. Anders als bei der Grußformel am Schluss musst du nach der Anrede ein Komma setzen: 

Sehr geehrter Herr Mustermann,

ich schreibe Ihnen aufgrund Ihrer Anzeige in der Zeitung… 

Komma nach Grußformel – Englisch

Wenn du eine E-Mail oder einen Brief auf Englisch wie etwa einen formal letter schreibst, solltest du auch die Kommasetzung im Englischen beachten. Im amerikanischen Englisch wird in der Regel nach der Anrede und auch der Schlussformel ein Komma gesetzt: 

Dear Mr. Smith,

Kind regards,
Jane Doe

Im britischen Englisch wird das Komma hier seltener verwendet. Wenn du es jedoch hinter die Anrede setzt, gehört es auch hinter die Schlussformel.

Formalen Brief schreiben

Die Frage „Kommt nach ‚mit freundlichen Grüßen‘ ein Komma?“ kannst du jetzt beantworten. Die Grußformel brauchst du oft bei einem formalen Brief. Dabei gibt es einige grundsätzliche Regeln zu beachten. Wie du einen überzeugenden formalen Brief schreibst, erklären wir dir in diesem Video .%thumbnail einfügen

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.