Rechtschreibung
Häufige Fehler
 – Video

Als oder wie? Beides benutzt du, wenn du etwas vergleichen möchtest – aber verwendest du als oder wie? In diesem Beitrag erklären wir es dir! Hier geht’s direkt zum Video!

als oder wie? Unterschied einfach erklärt

Eine ganz einfache Regel hilft dir, als und wie immer richtig zu verwenden. 

Als-wie-Regel:

Mit wie drückst du Gleichheit aus:

  • Äpfel sind genauso teuer wie Birnen.
    → Äpfel und Birnen kosten gleich viel. 

Das Vergleichswort als dagegen drückt Unterschiedlichkeit aus:

  • Äpfel schmecken besser als Birnen.
    → Äpfel und Birnen schmecken unterschiedlich.

wie in Vergleichen

Das Wort wie verwendest du immer dann, wenn du in einem Vergleich ausdrücken möchtest, dass etwas gleich ist. Das eine ist also genauso wie das andere.

wie-Vergleiche – Beispiele

  • Du bist so sportlich wie ich.
  • Ich bin genauso lange im Sportverein wie du.
  • Kathrin hat denselben Schulweg wie Frida.

als in Vergleichen

Dagegen verwendest du das Wort als immer dann, wenn du bei einem Vergleich ausdrücken möchtest, dass etwas ungleich ist. Also wenn das, was du miteinander vergleichst, unterschiedlich ist.

als-Vergleiche – Beispiele

  • Du bist besser in Englisch als ich, dafür bin ich besser in Deutsch als du.
  • Emma ist schneller mit der Gartenarbeit fertig als Jakob.
  • Nach Berlin ist es von hier aus weiter als nach Paris.

als oder wie – Übersicht

Vielleicht ist dir aufgefallen, dass die Wie-Wörter (Adjektive ) bei als immer in der 1. Steigerungsform (Komparativ ) stehen, also meist ein -er am Ende haben. So kannst du gut erkennen, dass du als verwenden musst. 

  • Nach Berlin ist es von hier aus weiter als nach Paris.

Bei wie hingegen bleiben die Wie-Wörter in der Grundform, also ohne -er am Ende.

  • Du bist auch so sportlich wie ich. → Du bist auch so sportlicherwie ich.
wie oder als – Eselsbrücke

Wenn du dir das Wort als ansiehst, merkst du, dass das „l“ größer ist als das „a“, also ungleich. Bei dem Vergleichswort wie sind alle Buchstaben gleich hoch. Wie wird also verwendet, wenn etwas gleich ist.

als wie in Vergleichen

Die Verbindung als wie ist in der Regel falsch. Du solltest dir also grundsätzlich merken, entweder als oder wie zu verwenden. Beides zusammen klingt im Satz etwas seltsam. 

  • Du bist auch so sportlich als wie ich. Du bist auch so sportlich wie ich.
  • Kathrin hat denselben Schulweg als wie Frida. Kathrin hat denselben Schulweg wie Frida.

Tipp: Wenn du sicher gehen willst, dann verwendest du als und wie am besten immer getrennt voneinander. So zeigst du, dass du es unterscheiden kannst. Du merkst auch, dass sich beides strenggenommen ausschließt. Entweder ist etwas gleich oder eben ungleich.

Kathrin hat entweder denselben Schulweg wie Frida oder einen anderen Schulweg als Frida.

In ganz selten Fällen kann die Verbindung als wie doch richtig sein. Wenn du in einem Satz zuerst die Gleichheit von etwas betonst und dann die Unterschiedlichkeit, dann kannst du als wie benutzen:

  • Dieser Affe sieht eher aus wie ein Orang-Utan, als dass er aussieht wie ein Gorilla.

Tipp: Zwar werden wie und als hier zusammen verwendet, aber trotzdem stehen sie nie direkt nebeneinander!

seit oder seid?

Wie oder als? Das ist jetzt kein Problem mehr für dich. Aber verwendest du auch seit und seid immer richtig? Wenn du das immer wieder verwechselst, dann schau dir hier gleich das Video dazu an!

Zum Video: seit oder seid?
Zum Video: seit oder seid?

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.