Rechtschreibung
Häufige Fehler
 – Video
Erklärung Übungen

Wann schreibt man das oder dass? Diese Frage sorgt häufig für Verwirrung. Aber keine Sorge, in diesem Beitrag und im Video  werden alle deine Fragen geklärt!

das oder dass? Unterschied einfach erklärt

Eine ganz einfache Regel hilft dir, das und dass immer richtig zu unterschieden: 

dass-das – Regel
  • das lässt sich immer durch ein anderes Wort ersetzen: dies, dieses, jenes, welches, …
  • dass kannst du dagegen nie austauschen. 

Es klappt noch besser, wenn du mehr über die Wörter dass und das weißt: Dass ist nämlich immer eine Konjunktion, während das ein Artikel oder ein Pronomen sein kann.

das mit einem s

Das kann ein Artikel oder ein Pronomen sein. Das bedeutet, dass es entweder in Begleitung eines Nomens steht oder dieses ersetzt. Ein Nomen ist ein Namenwort. Deshalb kannst du das stets austauschen. 

das als Artikel 

Als Artikel%Verweis begleitet das ein Nomen%Verweis. Deshalb nennst du Artikel wie das auch Begleiter. In diesem Fall kannst du das immer durch dieses oder jenes ersetzen: 

  • Das Wetter ist schön. / Dieses Wetter ist schön. 
  • Ich habe das Heft vergessen. / Ich habe dieses Heft vergessen. 
  • Ich habe das Buch und das Buch gekauft. / Ich habe dieses Buch und jenes Buch gekauft.

das als Pronomen

Als Pronomen%Verweis ersetzt das ein Nomen. Diese Wortart kennst du vielleicht auch unter dem Begriff Fürwort. Du kannst das immer mit dies oder welches austauschen:

  • Das Heft, das ich vergessen habe, liegt zuhause. / Das Heft, welches ich vergessen habe, liegt zuhause. 
  • Das gefällt mir nicht. / Dies gefällt mir nicht. 
  • Ich lese das Buch, das ich gekauft habe. / Ich lese das Buch, welches ich gekauft habe. 

dass mit Doppel-s

Dass ist eine Konjunktion%Verweis. Es verbindet immer einen Hauptsatz und einen Nebensatz miteinander. Du bezeichnest es deshalb auch als Bindewort. Dass lässt sich durch kein anderes Wort ersetzen. 

  • Mir fällt ein, dass ich mein Heft vergessen habe. / Mir fällt ein, ✗dies/dieses/welches✗ ich mein Heft vergessen habe.
  • Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht. / Ich hoffe, ✗dies/dieses/welches✗ es dir bald wieder besser geht. 
  • Dass du auf mich gewartet hast, macht mich froh. / ✗Dies/dieses/welches✗ du auf mich gewartet hast, macht mich froh. 

Schwierig wird es, wenn das und dass direkt aufeinander folgen. Überprüfe also immer, um welche Wortart es sich handelt. Dabei hilft dir die Dass-oder-das-Regel:

  • Schade, dass das nicht klappt / Schade, dass dies nicht klappt. 
  • Dass das Auto kaputt ist, ist ziemlich blöd. / Dass dieses Auto kaputt ist, ist ziemlich blöd. 
  • Das ist genau das, das ich dir zeigen wollte. / Das ist genau dies, das ich dir zeigen wollte.
daß mit ß?

Früher wurde dass mit scharfem s geschrieben: daß. Seit der neuesten Rechtschreibreform ist daß aber falsch: Ich gebe zu, daßdu Recht hast.  Ich gebe zu, dass du Recht hast.

Wann dass oder das?

Wie du siehst, ist der Unterschied zwischen dass und das gar nicht so schwer. Damit du immer auf Nummer sicher gehen kannst, hilft dir dieser Überprüfungs-Trick bestimmt weiter: 

Das-oder-dass-Merksatz: „Das s im das, es bleibt allein, passt dieses, jenes, welches rein.“

Am besten testest du dein Wissen direkt in unseren passenden Übungen !

seid oder seit?

Das dass ist jetzt kein Problem mehr für dich. Aber schreibst du auch seit und seid immer richtig? Wenn du dir noch unsicher bist, schau dir gleich das nächste Video an!

Zum Video: seit oder seid?
Zum Video: seit oder seid?

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.