Rechtschreibung
Häufige Fehler
 – Video

Rechtschreibung
Groß- und Kleinschreibung

Video anzeigen

Du fragst dich, was der Unterschied zwischen gewandt oder gewendet ist? Die Antwort erfährst du hier%und im Video.

gewandt oder gewendet – einfach erklärt

Der Unterschied zwischen gewendet oder gewandt liegt in den verschiedenen Bedeutungen des Verbs „wenden“. Deshalb kannst du es je nach Bedeutung unterschiedlich konjugieren . Zum Beispiel:

  • a) wir haben gewendet
  • b) wir haben gewandt

Geht es darum, dass sich die Richtung ändert, wenn sich jemand oder etwas fortbewegt, verwendest du die Form mit e:

  • Sie hat das Auto gewendet.
  • Ich habe den Pfannkuchen in der Pfanne gewendet.

Sonst ist die Variante mit a häufiger.  

  • Er hat sich dem Publikum zugewandt.
  • Sie haben sich von ihm abgewandt.

Die gleiche Regel gilt auch für „wendete“ oder „wandte“.

wenden – Bedeutung

Gewandt oder gewendet sind unterschiedliche Vergangenheitsformen von „wenden“. Verwendest du das Verb transitiv (etwas wenden), ist gewendet die richtige Deklination. Steht das Verb in seiner reflexiven Form (sich wenden), heißt es gewandt. Diese Form entsteht durch das Reflexivpronomen „sich“.

Hier siehst du die unterschiedlichen Bedeutungen:

  1. drehen, herumdrehen, umwenden, wälzen
  2. in die entgegengesetzte Richtung bringen / entgegengesetzte Richtung einschlagen
  3. in eine andere Richtung drehen, Blick wenden
  4. sich an jemanden wenden, Frage / Bitte an jemanden richten; jemandem entgegentreten
  5. aufwenden, benötigen, verbrauchen

Die ersten drei Bedeutungen machen die transitive Verwendung notwendig, die letzten beiden die reflexive. Dabei muss „wenden“ unterschiedlich konjugiert werden. 

Schau dir die Konjugation in der transitiven Form an:

Person

Präteritum

Perfekt

Ich

wendete

habe gewendet

Du

wendetest

habe gewendet

Er / sie / es

wendete

hat gewendet

Wir

wendeten

haben gewendet

Ihr

wendetet

habt gewendet

Sie

wendeten

haben gewendet

Hier siehst du die Konjugation in der reflexiven Form:

Person

Präteritum

Perfekt

Ich

wandte

habe gewandt

Du

wandtest

hast gewandt

Er / sie / es

wandte

hat gewandt

Wir

wandten

haben gewandt

Ihr

wandtet

habt gewandt

Sie

wandten

haben gewandt

verwendet / verwandt

Bei verwendet oder verwandt kennt der Duden keine wesentliche Unterscheidung in der Bedeutung der Wörter. In der Vergangenheit wird verwenden mal zu verwendete und mal zu verwandte. Dennoch gibt es verschiedene Bedeutungen. So bezieht sich eine Variante eher auf die Verwendung und die andere auf die Verwandtschaft. Das siehst du auch an der jeweiligen Bedeutung:

  • verwenden, Verwendung: benutzen, anwenden
  • verwandt, Verwandtschaft: zugewandt, zugehörig

Verwandt kann man nur sein. Hingegen kann man Dinge oder Sachen verwenden.

Du sagst also:

  • Wir sind miteinander verwandt.
  • Und nicht: Wir sind miteinander verwendet.

gewohnt oder gewöhnt

Über gewendet oder gewandt weißt du jetzt genau Bescheid. Aber kennst du dich auch bei der Frage „gewohnt oder gewöhnt?“ aus? Alles, was du darüber wissen musst, erfährst du in unserem Video .%Thumbnailverweis

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.