Video anzeigen

Was ist richtig: wurden oder worden? Das erfährst du hier!

Inhaltsübersicht

wurden oder worden — einfach erklärt

Wurden“ und „worden“ sind beides Formen des Verbs „werden“. Was von beiden du verwendest, stellst du mit den folgenden zwei Fragen fest:

  • Aktiv oder Passiv?
  • Präteritum oder Perfekt?

Je nach Antwort ist eine andere Verbform richtig:

  1. + 3. Person Plural Präteritum (wir/sie) Perfekt
Aktiv wurden geworden
Passiv wurden worden

Beispiele:

  • Sie wurden älter. (Präteritum Aktiv)
  • Sie wurden beobachtet. (Präteritum Passiv)
  • Sie sind älter geworden. (Perfekt Aktiv)
  • Sie sind beobachtet worden. (Perfekt Passiv)

Generell kannst du dir also merken, dass du „worden“ nur in der Passivform im Perfekt benutzt!

wurden oder worden — Unterschied

Je nachdem, in welcher Zeitform du einen Satz formulierst und ob er im Aktiv oder Passiv steht, verwendest du unterschiedliche Formen des Verbs „werden“:

Präteritum

Im Präteritum heißt es immer „wurden“. Steht ein Satz im Aktiv, ist „wurden“ das Vollverb.

Beispiele:

  • Sie wurden Freunde.
  • Wir wurden weiser.

Im Passiv steht „wurden“ als Hilfsverb. Danach folgt also immer noch ein Vollverb im Partizip II.

Beispiele:

  • Sie wurden unterrichtet.
  • Wir wurden gezählt.

Achtung:Wurden“ verwendest du im Präteritum nur in der 1. und 3. Person Plural, also „wir“ und „sie“.

Perfekt

Im Perfekt hast du dagegen zwei Formen des Verbs „werden“ zur Auswahl. Steht es im Aktiv, verwendest du „geworden“ als Vollverb des Satzes.

Beispiele:

  • Sie sind immer lauter geworden.
  • Wir sind älter geworden.

Steht ein Satz im Passiv, wird die Form „worden“ genutzt. Wie schon im Präteritum ist auch beim Passiv im Perfekt „werden“ das Hilfsverb. Es steht davor also noch ein Vollverb im Partizip II.

Beispiele:

  • Sie sind gelobt worden.
  • Wir sind erwähnt worden.
Präteritum oder Perfekt?

Du kannst sowohl das Präteritum als auch das Perfekt nutzen, um vergangene Ereignisse zu beschreiben. Das Präteritum wird jedoch hauptsächlich in der schriftlichen Sprache verwendet, wohingegen das Perfekt gesprochen natürlicher klingt.

wurden oder worden — häufigste Fragen

  • Was ist richtig, worden oder wurden?
    „wurden“ wird in der 1. und 3. Person Plural (wir/sie) im Präteritum verwendet. Beispiel: „Sie wurden Freunde“. „Worden“ kommt dagegen beim Passiv im Perfekt zum Einsatz. Beispiel: „Sie sind gelobt worden“. Der Unterschied zwischen Präteritum und Perfekt ist übrigens gering, das Perfekt gilt nur oft als umgangssprachlicher.
      
  • Wie benutzt man wurden?
    „Wurden“ ist eine Form des Verbs „werden“. Sie wird in der 1. und 3. Person Plural (wir/sie) im Präteritum („einfache Vergangenheit“) genutzt. Beispiel: „Sie wurden Freunde.“ – „Wir wurden gelobt.“

aufgehängt oder aufgehangen?

Super, jetzt kennst du den Unterschied zwischen „wurden“ und „worden“! Aber sagst du eigentlich, du hast die Wäsche aufgehängt oder aufgehangen? Die richtige Form zeigen wir dir in diesem Video!

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte .