Rechtschreibung
Häufige Fehler
 – Video

Wart oder ward? Heißt es eigentlich „Schön, dass ihr da wart“ oder „Schön, dass ihr da ward“? Hier und in unserem Video  erfährst du den Unterschied und die richtige Schreibweise!

wart – ward? Unterschied einfach erklärt

Das ist der Unterschied zwischen wart und ward:

  • Wart ist eine Form des unregelmäßigen Verbs sein in der 1. Vergangenheit : Ihr wart letzte Woche im Kino.
  • Ward ist hingegen eine veraltete Form des Tunworts ‚werden‘. Ward wird heute nicht mehr genutzt. Stattdessen verwendest du wurde: Er ward nie mehr gesehenEr wurde nie mehr gesehen.
Merke

Die Form wart ist immer richtig, die Form ward ist veraltet

Wann verwende ich wart?

Damit du den Unterschied noch besser verstehst, schauen wir uns zuerst an, wo das Wort wart eigentlich vorkommt. In der Tabelle siehst du das Verb sein in der einfachen  Vergangenheit.

  Singular (Einzahl) Plural (Mehrzahl)
1. Person ich war wir waren
2. Person du warst ihr wart
3. Person er/sie/es war sie waren

Du kannst dir also merken, dass wart immer zusammen mit dem Fürwort ihr steht. Sein ist ein unregelmäßiges Verb. Das heißt, dass du seine Formen auswendig kennen musst, da du z. B. in der Vergangenheit ganz andere Formen hast als in der Gegenwartsform.

wart – Beispielsätze:

  • Wo wart ihr im Urlaub?
  • Wart ihr mit dem Essen zufrieden?
  • Wie war euer Leben, als ihr noch jung wart?
  • Schön, dass ihr da wart.

Wann verwende ich ward?

Die veraltete Form ward findest du meist in Märchen, Gedichten oder alten Romanen. Heute solltest du sie also nicht mehr verwenden. Stattdessen kannst du wurde verwenden. Wurde ist sozusagen das moderne ward

ward – Beispielsätze:

  • Er ward nie wieder gesehen.“
  • „Uns ward gegeben, auf keiner Stufe zu ruhen.“ (Friedrich Hölderlin)
  • „Wem Liebe ward zu Eigentume, Dem ward zu eigen die ganze Blume.“ (Hoffmann von Fallersleben)
  • „Jetzt ist es Herbst, Die Welt ward weit.“ (Max Dauthendey)

Zusammenfassung

Die Frage „Wart oder ward?“ kannst du jetzt beantworten. Du verwendest also:

  • ihr wart = 2. Person Mehrzahl der Wirklichkeitsform in der einfachen Vergangenheit des Verbs sein: Ihr wart heute aber lange im Schwimmbad.

Und statt ward (veraltet!): 

  • ich wurde = 1. Person Einzahl der Wirklichkeitsform in der einfachen Vergangenheit des Verbs werden: Ich wurde gestern eingeschult.
  • er/sie/es wurde = 3. Person Einzahl, Indikativ (Wirklichkeitsform), Präteritum (einfache Vergangenheit) des Verbs werden: Er wurde gestern operiert.

seit oder seid?

Super, mit ward oder wart kennst du dich jetzt bestens aus! Aber wann schreibst du seit und wann seid? Das erfährst du gleich hier !

Zum Video: seit oder seid?
Zum Video: seit oder seid?

Hallo, leider nutzt du einen AdBlocker.

Auf Studyflix bieten wir dir kostenlos hochwertige Bildung an. Dies können wir nur durch die Unterstützung unserer Werbepartner tun.

Schalte bitte deinen Adblocker für Studyflix aus oder füge uns zu deinen Ausnahmen hinzu. Das tut dir nicht weh und hilft uns weiter.

Danke!
Dein Studyflix-Team

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Adblocker deaktivierst oder Studyflix zu den Ausnahmen hinzufügst, findest du hier eine kurze Anleitung. Bitte lade anschließend die Seite neu.